Um die Mittagszeit vom Dienstag, 6. März 2012, wurde die Barriere der «OeBB» im Bereich der «KEBAG» in Balsthal, bei der Ausfahrt aus dem Von Roll-Areal, durch ein derzeit unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Nach der Kollision ragte die Barriere auf die Bahnstrecke und wurde von einem Zug der OeBB erfasst.

von Kapo SO

Völlig demolierte Barriere (Bild: Kapo SO)

Der Lokomotivführer einer aus Balsthal herkommenden Zugkomposition konnte in der Folge nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasst die Barriere. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren 1'000 Franken.

Gemäss Angaben einer Auskunftsperson, deren Identität der Polizei derzeit nicht bekannt ist, dürfte die Barriere von einem Lastwagenlenker beschädigt worden sein. Der zirka 60 Jahre alte Mann, welcher die Kollision offenbar gesehen hat, oder andere Personen, die Angaben zum Schadenverursacher oder dessen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Balsthal (Telefon 062 386 72 72) in Verbindung zu setzen.

06.03.2012 | 2022 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode