In einem Mehrfamilienhaus in Balsthal kam es am Sonntagabend zu einem Brand. Brandstiftung steht im Vordergrund der Ermittlungen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Kapo SO

Am Sonntag, 21. Juli 2019, kurz vor Mitternacht, ging bei der Alarmzentrale die Meldung ein, dass es in Balsthal an der Solothurnerstrasse im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses brennt. Die Feuerwehren Balsthal und Oensingen waren rasch vor Ort.

Die Bewohner der Dachwohnung mussten durch die Einsatzkräfte evakuiert werden. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Spital gebracht. Sie konnten dieses in der Nacht wieder verlassen. Die Liegenschaft ist vorübergehend nicht bewohnbar. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Solothurnerstrasse musste für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Die ersten Ermittlungen durch die Spezialisten haben ergeben, dass der Brand mutmasslich auf Brandstiftung zurückzuführen ist. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Personen, die sachdienliche Hinweise zum Brand oder zur Identität der Verursacher machen können, sich bei der Kantonspolizei in Egerkingen zu melden, Telefon 062 311 94 00.

 

Originalfoto der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode