Eine unbekannte Täterschaft verübte in Baden erhebliche Sachbeschädigungen an einer Schulanlage. Sie drang in das Gebäude ein, zerschlug Scheiben und beschädigte Mobiliar und versprayte Wände. Die Kantonspolizei leitete Ermittlungen ein.

Kapo AG

In der Zeit vom Freitag, 19. Oktober 2018 bis Dienstag, 23. Oktober 2018 dang eine unbekannte Täterschaft ins Bezirksschulhaus Burghalde in Baden, welches derzeit renoviert wird, ein. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. Vor Ort konnte die Kantonspolizei, die am 24. Oktober 2018 verständigt wurde, feststellen, dass mehrere Fensterscheiben eingeschlagen waren. Zudem waren Wände versprayt und Mobiliar beschädigt.

Die Stadt Baden stellte Strafantrag. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen eingeleitet.

Die Kantonspolizei, Stützpunkt in Baden (Tel. 056 200 11 11) nimmt Hinweise zur Klärung der Straftat und Ermittlung der Täterschaft entgegen.

 

Originalfoto der Kapo AG

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode