Dank Meldungen aus der Bevölkerung konnte die Polizei gestern Mittwochmorgen in Baden einen mutmasslichen Einbrecher festnehmen. Der zur Verhaftung ausgeschriebene Italiener sitzt in Haft.

Kapo AG

Weil er scheinbar ziellos in einem Badener Quartier umherging, fiel der Mann am Mittwoch, 29. August 2018, kurz nach 9 Uhr, Anwohnern verdächtig auf. Richtigerweise meldeten sie dies sofort der Polizei. Diese fahndete mit mehreren Patrouillen und konnte den Verdächtigen wenig später an der Bruggerstrasse aufgreifen.

Der 38-jährige Italiener, ohne festen Wohnsitz in der Schweiz, war im Fahndungsregister mehrfach zur Verhaftung ausgeschrieben. Bei der Durchsuchung seiner Tasche stiessen die Polizisten zudem auf einen Schraubenzieher. Der 38-Jährige liess sich widerstandslos verhaften.

Die Kantonspolizei Aargau verdächtigt den Mann, auf Einbruchstour gewesen zu sein. Sie hat entsprechende Ermittlungen gegen ihn aufgenommen.

 

Archivbild der Polizei

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode