In der SRF-Sendung «Auf und davon – Ein Jahr danach» am 1. Januar 2019 werden die Auswanderer der letzten Staffel besucht, um zu sehen, wo sie heute stehen. Darunter auch Jean-Marie Suter & Cornelia Breitschmid aus Kölliken.

SRF

Das Ehepaar wollte in Marokko eine Feriensiedlung bauen. Doch dann kämpften sie in Marokko mit einer schwerfälligen Bürokratie. Sie konnten das Land für ihr Feriensiedlungsprojekt nicht ohne Baubewilligung erwerben: Das brachte den Plan der Feriensiedlung zum Scheitern. Doch die Marokko-Auswanderer liessen sich nicht unterkriegen und entwarfen einen Plan B: Eine Villa, wo sie in Zukunft Gäste empfangen wollen.

Seither ist bereits ein Jahr vergangen. Hat sich der Traum der Gäste-Villa erfüllt? Und sind Jean-Marie Suter und Cornelia Breitschmid auch ohne ihre Grossfamilie glücklich in Marokko? «DOK» hat die Auswanderer erneut besucht, um das herauszufinden.

Nach der Rückblicksendung «Auf und davon – Ein Jahr danach» zeigt SRF dann ab dem 4. Januar 2019 die 10. Staffel der «DOK»-Serie mit neuen Auswanderern. Und: am 16. Februar 2019 zeigt SRF eine Jubiläumssendung, in der beliebte Auswanderer der letzten Staffeln wie die Familie Schönbächler und die Familie Volk erneut besucht werden. Und: Drei Protagonisten, die es bisher nicht in die Sendung geschafft haben, erhalten doch noch ihre Chance und werden auf ihrem Weg ins Ausland begleitet.

 

Foto: SRF

 

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode