In der Nacht auf Donnerstag führte eine unbekannte Täterschaft Sachbeschädigungen beim Gemeindehaus aus. Ein Angestellter bemerkte am Morgen Einschusslöcher an einer Eingangstüre und verständigte daraufhin die Kantonspolizei. Diese hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Kapo AG

Am frühen Donnerstagmorgen, 7. März 2019, kurz vor 06.00 Uhr, stellte ein Gemeindeangestellter Einschusslöcher an der Haupteingangstüre des Gemeindehauses an der Dorfstrasse in Oberentfelden fest.

Die Kantonspolizei rückte zur Tatbestandsaufnahme vor Ort aus. Zur Klärung des Sachverhalts führte sie eine Spurensicherung durch. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte eine unbekannte Täterschaft die Glas-Eingangstüre sowie eine Beschriftungstafel beschädigt haben. Die Polizei stellte Projektile am Tatort sicher. Die Hintergründe der Sachbeschädigung sind unbekannt. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen eingeleitet.
Der Sachschaden dürfte insgesamt über 15'000 Franken betragen.

Zeugenhinweise erbeten
Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat führen, sind an die Kantonspolizei, Dezentrale Ermittlung in Buchs (Telefon 062 835 80 26) erbeten.

 

Archivbild der Polizei

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode