Ein Fahrzeugbrand eines in einer Einstellhalle in Anglikon parkierten Autos, richtete am Sonntag erheblichen Sachschaden an. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden um 10.50 Uhr alarmiert. Personen wurden durch das Ereignis nicht verletzt. Die Brandursache wird nun abgeklärt.

Kapo AG

Heute Sonntag, 09. September 2018, kurz vor 11.00 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale (KNZ) die Meldung über starke Rauchentwicklung bei einer Tiefgarage einer Mehrfamilienhaus-Überbauung ein. Rasch rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Wohlen, der Kantons- und Regionalpolizei sowie eine Ambulanzbesatzung an die Raimattstrasse in Anglikon aus.

Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte stellten sie starken dunklen Rauch fest, der aus der Tiefgaragenzufahrt drang. Die Feuerwehr hatte die Lage rasch unter Kontrolle. Für die Anwohner der Wohnhäuser bestand keine Gefahr. Nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei brach der Brand bei einem parkierten Auto aus. In der Einstellhalle wurden drei Fahrzeuge durch den Brandausbruch beschädigt. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere zehntausend Franken.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Zur Prüfung der Statik der vom Brand betroffenen Einstellhalle mussten Fachpersonen beigezogen werden.

 

Originalfoto der Kapo AG

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode