Statt am Kiosk zu bezahlen drohte ein 24-jähriger Iraker gestern Abend mit einer Schere. Die Kantonspolizei nahm den Asylbewerber fest. Er befindet sich in Haft.

von Kapo AG

Kunde drohte mit Schere (Symbolbild: Kurt / pixelio.de)

Der Mann erschien am Dienstag, 6. März 2012, gegen 20.30 Uhr am Bahnhofkiosk und liess sich Zigaretten geben. Anstatt zu bezahlen zückte er jedoch eine Schere und drohte damit. Die Verkäuferin schloss sofort die Türen und rief die Polizei.

Eine Patrouille der Kantonspolizei war in Kürze vor Ort und traf den Mann vor dem Kiosk an, die Schere noch immer in der Hand. Er liess sich widerstandslos festnehmen.

Beim Festgenommenen handelte es sich um einen 24-jährigen irakischen Asylbewerber, der in einer Unterkunft im Bezirk Lenzburg wohnt. Die Umstände und das Motiv der Tat müssen noch näher geklärt werden. Der Mann befindet sich für entsprechende Ermittlungen in Haft.

07.03.2012 | 979 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode