Im Zuge der geplanten Strassensanierung an der Bachstrasse, zwischen dem Brügglifeldweg und der Südallee, werden in den nächsten Tagen sechs Bäume gefällt. Bei den rund 50 Jahre alten Bäumen, die teilweise innerhalb des Gehwegs stehen, handelt es sich um Kastanien, Spitzahorne und Stieleichen.

mgt.

Es wird geholzt (Bild: s.media / pixelio.de)

Die Fällungen erfolgen aus sicherheitstechnischen Überlegungen sowie als Verjüngungsmassnahme, um den Baumbestand in der Stadt langfristig zu erhalten. Voraussichtlich im Herbst 2012, nach Abschluss der Strassensanierungsarbeiten, werden die gefällten Bäume in gleicher Anzahl ersetzt und in die Böschung des Stadtbaches gepflanzt.

Die Holzerarbeiten werden durch Fachleute des Werkhofs oder des Forstamts der Stadt Aarau ausgeführt. Die eingesetzten Equipen werden bemüht sein, die Behinderungen auf ein Minimum zu reduzieren.

10.03.2012 | 900 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode