Bei einem Auffahrunfall auf der A1 wurden gestern Nachmittag drei Personen verletzt. Das aufgefahrene Motorrad brannte nach dem Zusammenstoss aus.
 
(Kapo)

Das Motorrad brannte vollständig aus. (Foto: Kapo)

Auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Zürich ereignete sich am Dienstagabend, 31. Juli 2012, bei Oberbipp eine Auffahrkollision. Auf der Überholspur konnte kurz nach 17 Uhr ein Motorradfahrer nicht rechtzeitig bremsen und fuhr in das Heck eines vorausfahrenden Personenwagens.

Nach der Kollision fing das Motorrad Feuer und geriet in der Folge in Vollbrand. Der Brand wurde von der Feuerwehr Zuchwil gelöscht. Beim Unfall erlitten der Motorradfahrer, sein Beifahrer sowie eine Insassin aus dem Auto leichte bis mittelschwere Verletzungen.

01.08.2012 | 1010 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode