Heidina Jordi heisst die glückliche Gewinnerin des Parlamentini-Wettbewerbs. Nach wochenlangem Sammelfieber für das Stickeralbum Parlamentini steht die Siegerin fest. Sie hat als Erste das Album mit allen Bildern eingeschickt. Gestern Sonntag, 13. Oktober hat Alt-Nationalrat Toni Brunner Heidina Jordi, die Gewinnerin des Parlamentini-Wettbewerbs bei sich im Haus der Freiheit überrascht.

SVP

Die 19-jährige Heidina Jordi ist Elektroinstallateurin und kommt aus Uzwil, Kanton St. Gallen. Sie wurde von Toni Brunner und Esther Friedli unter dem Vorwand des sich Kennenlernens ins Haus der Freiheit eingeladen. Sie hätten das Video von Heidina auf den sozialen Medien gesehen. Ahnungslos machte sie sich ins Haus der Freiheit auf. Als sie dort ankam, überraschte Toni Brunner sie mit dem Wettbewerbspreis, einem weissen Suzuki Ignis.

Heidina Jordi: «Ich freue mich riesig. Es ist mein erstes Auto, jetzt muss ich nicht mehr immer das meiner Eltern ausleihen». Wir gratulieren Heidina Jordi von Herzen. Da hat das Glück am richtigen Ort zugeschlagen. Sehen Sie sich die Preisübergabe im Video an:

Bild und Video zVg.

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode