Neuendorf: Restaurant Hardeck wird zum Steakhouse

Die Hardeck wird zum feinen Steakhouse im Gäu. Ab sofort gibt’s im Restaurant Hardeck in Neuendorf bestes Schweizer Rindfleisch von der neuen Steakhouse-Karte, wie Rib-Eye Steak, Entrecôte und Filet (small, medium, large), raffiniert zubereitet mit Beilagen nach Wahl. Und im Januar bietet Wirtin Maria Lütolf den Gästen dazu das passende Unterhaltungsprogramm.

  • 20.01.2012, 11:08
  • 0 Kommentare
  • 5.777 Aufrufe

Schmutzgeschichten aus der immer gleichen Küche

In ihrer gestrigen Ausgabe berichtet die Solothurner Zeitung SZ über den Grenchner SVP-Politiker Heinz Müller. Sie enthüllt, dass Müller im vergangenen Jahr mehrfach an Sitzungen des Verwaltungsrats der Städtischen Werke gefehlt haben soll. Viel brisanter als diese Tatsache ist aber wohl die Frage, woher diese Informationen stammen. Die Präsenzliste und Liste der Gehaltszahlungen an SWG-Verwaltungsräte ist nämlich nur einer Handvoll Menschen zugänglich. Haben die Städtischen Werke Grenchen "ein Leck"?

  • 20.01.2012, 10:13
  • 0 Kommentare
  • 965 Aufrufe

Doch noch ein bisschen Winter im Aargau

Im Kanton Aargau wurden der Einsatzzentrale der Kantonspolizei am Donnerstagmorgen insgesamt 20 Verkehrsunfälle infolge der winterlichen Strassenverhältnisse gemeldet. Mehrheitlich gab es nur Blechschaden zu beklagen. Drei Personen wurden leicht, eine Autofahrerin mittelschwer verletzt.

  • 19.01.2012, 11:39
  • 0 Kommentare
  • 772 Aufrufe

Bundesrätin Leuthard will mehr Geld von Autofahrern

Der Bundesrat will alle Landesteile gut erschliessen und das Nationalstrassennetz den geänderten Bedürfnissen anpassen. Zu diesem Zweck soll es auf Anfang 2014 um rund 376 Kilometer bestehender Strecken erweitert werden. Der Bundesrat verabschiedete gestern dazu die Botschaft ans Parlament und erhöhte gleichzeitig den Preis für eine Autobahnvignette von bisher 40 auf neu 100 Franken um damit die Kosten, die sich für den Bund durch die Erweiterung ergeben, abzudecken.

  • 19.01.2012, 11:23
  • 2 Kommentare
  • 1.024 Aufrufe

Hägendorf: Mutmasslicher Täter ist weitgehend geständig

Wie am Dienstag, 17. Januar 2012 mitgeteilt worden ist, ereignete sich in Hägendorf ein Tötungsdelikt. In diesem Zusammenhang wurde gleichentags eine tatverdächtige Person festgenommen. Der Mann ist weitgehend geständig. Weitere Ermittlungen sind am laufen.

  • 18.01.2012, 15:10
  • 0 Kommentare
  • 1.046 Aufrufe

Egerkingen: Mann durch Schussabgabe verletzt

An der Oltnerstrasse in Egerkingen ist am Dienstagabend ein Mann durch einen Schuss verletzt worden. Zur Klärung der Tatumstände werden Zeugen gesucht.  

  • 18.01.2012, 14:44
  • 0 Kommentare
  • 1.066 Aufrufe

Tötungsdelikt in Hägendorf: Mutmasslicher Täter in Haft

Ein Mann wurde am Montagabend bei der Alarmzentrale als vermisst gemeldet. Nachdem erste Abklärungen getätigt wurden, hielt die Polizei Nachschau an seinem Wohnort. Dort fand sie den Vermissten tot in seiner Wohnung. Aufgrund der angetroffenen Situation geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus. Umgehend wurden die Ermittlungen nach dem unbekannten Täter eingeleitet. Eine tatverdächtige Person konnte am frühen Dienstagmorgen festgenommen werden.

  • 18.01.2012, 09:11
  • 0 Kommentare
  • 1.004 Aufrufe

Banküberfall in Bettlach: Hohe Belohnung ausgesetzt

Drei bewaffnete Männer überfielen am 16. Dezember 2011 die Filiale der Baloise Bank SoBa in Bettlach (wir haben berichtet). Die Staatsanwaltschaft setzt nun für Hinweise, die zur Ergreifung der Täterschaft führen, eine Belohnung von 10‘000 Franken aus.

  • 18.01.2012, 08:34
  • 0 Kommentare
  • 1.592 Aufrufe

Reisst die Nationalbank die Schweiz in den Abgrund?

Gemäss ihren jüngsten Angaben besitzt die Schweizerische Nationalbank (SNB) Euros und Dollars im Wert von rund 300 Milliarden Franken. Diese hat sie vor allem mittels Giroguthaben schweizerischer Geschäftsbanken (rund 200 Milliarden) finanziert.

  • 18.01.2012, 08:27
  • 0 Kommentare
  • 1.027 Aufrufe

Noch 1 Rappen vom Super-GAU entfernt!

Heute notierte der Euro nur noch ganz knapp über der Marke von 1.21 Franken. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit, bis der Angriff auf die von der Schweizerischen Nationalbank gesetzte Untergrenze von 1.20 erfolgt. Das könnte dann ein Signal sein für die Devisenhändler weltweit und der Franken dürfte markant steigen.

  • 18.01.2012, 08:22
  • 0 Kommentare
  • 890 Aufrufe

Was will der "Nationalbank-Beobachter"?

Zwei von mir kürzlich auf soaktuell.ch publizierte Kolumnen haben grosses Leserinteresse geweckt: „Reisst die Nationalbank die Schweiz in den Abgrund?“ und: „Noch 1 Rappen vom Super-GAU entfernt“. Kritische Artikel zur Nationalbank werden in der Regel unterdrückt – deshalb stossen sie auf grosses Interesse.

  • 18.01.2012, 08:17
  • 0 Kommentare
  • 834 Aufrufe

Konkordanz – Eine Fehlkonstruktion

Die Quotenregelung namens Konkordanz wurde 1959 eingeführt, dies um der SP die Vertretung im Bundesrat zu ermöglichen. Die Linke hat nun ganze fünfzig Jahre gebraucht, bis sie die Übermacht im Bundesrat erlangt hat. Was die Erfinder der Konkordanz nicht wussten: Wenn die Linke in einem Gremium einmal das Sagen hat, ist es fertig mit Quoten. Andersdenkende werden nicht akzeptiert.

  • 14.01.2012, 11:41
  • 0 Kommentare
  • 961 Aufrufe

«Sans Papiers» – ohne gültige Papiere problemlos in der Schweiz!

Gehe ich über die Grenze oder werde von der Polizei angehalten, so muss ich mich legitimieren mit einem gültigen Dokument (Pass, ID, Fahrausweis etc.). Kann ich das nicht, gerate ich in echte Schwierigkeiten. Nicht so bei «Sans Papiers».

  • 14.01.2012, 11:37
  • 0 Kommentare
  • 1.243 Aufrufe

Von allen guten Geistern verlassen?

Wenn also Familie Hildebrand Franken verkauft und die SNB kurz darauf auch, so unterstützt die SNB die Transaktion der Hildebrands. Die Devisenhändler merken das schnell.

  • 14.01.2012, 11:35
  • 0 Kommentare
  • 927 Aufrufe

Existiert die Volkssouveränität noch?

Die Schweizer Volkssouveränität ist weltweit einzigartig – aber existiert sie überhaupt noch? Beunruhigendes Schweigen im Schweizer Blätterwald nach ein paar flüchtigen Minimal-Randnotizen über Verfassungsgerichtsbarkeit und Selektionierung von Volksinitiativbegehren durch Bundesverwaltungsbeamte lassen Ungutes erahnen. Beides würde den Tod der Schweizer Volkssouveränität und damit der freiesten und direktesten Demokratie der Welt bedeuten.

  • 14.01.2012, 11:18
  • 0 Kommentare
  • 1.040 Aufrufe

Noch 1 Rappen vom Super-GAU entfernt!

Am 12. Januar 2012 notierte der Euro nur noch ganz knapp über der Marke von 1.21 Franken. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit, bis der Angriff auf die von der Schweizerischen Nationalbank gesetzte Untergrenze von 1.20 erfolgt. Das könnte dann ein Signal sein für die Devisenhändler weltweit und der Franken dürfte markant steigen.

  • 14.01.2012, 10:48
  • 0 Kommentare
  • 793 Aufrufe

"Geschniegelter" Blocher

Der Weltwoche sind wieder einmal reisserische Artikel gelungen, was ein wenig von der Hetzte gegen Ausländer in der Schweiz ablenkt. Die Schweiz hat leider ganz andere Probleme.

  • 14.01.2012, 10:11
  • 0 Kommentare
  • 1.056 Aufrufe

Weiterhin Vorsicht im Wertschriftenbereich

Wer sich nicht regelmässig mit seinem Wertschriftendepot befasst, möge es mindestens tun, wenn ihm der neue Jahresauszug vorliegt.

  • 07.01.2012, 21:22
  • 0 Kommentare
  • 1.121 Aufrufe

Traumhaftes Wetter: Viel Betrieb in den Alpen - und bei der REGA

Das Traumwetter über Weihnachten sorgte für einen Grossandrang auf den Skipisten. Aber auch die Rega-Helikopterbesatzungen standen während der Feiertage insbesondere für Skiunfälle im Einsatz. Gleichzeitig weilten die Crews zweier Ambulanzjets über Weihnachten im kalten Moskau und im warmen Südindien. In Moskau nahm die Jetcrew eine Patientin an Bord, in Südindien organisierte die Einsatzleitung einen Kombinationsjetflug mit zwei Patientinnen.

  • 07.01.2012, 21:10
  • 0 Kommentare
  • 3.905 Aufrufe

Selzach: Brand zerstört Teile des Berg-Gasthofs "Mittleres Brüggli"

Gestern Abend brach beim Berg-Gasthof «Mittleres Brüggli» ein Brand aus. Das Ökonomiegebäude wurde dabei vollständig zerstört. Unter erschwerten Bedingungen konnte die Feuerwehr ein Übergreifen des Feuers auf das Wohngebäude verhindern. Eine Person wurde vorsorglich ins Spital gebracht.

  • 07.01.2012, 20:56
  • 0 Kommentare
  • 1.356 Aufrufe

Aarau: Spezial-Detachement "FORTE DUE" schlägt zu. Drogenhändler in Haft.

Die Kantonspolizei nahm gestern zwei afrikanische Asylbewerber fest, die zuvor am Bahnhof Aarau mit Drogen gehandelt hatten. Beide befinden sich in Haft.

  • 06.01.2012, 13:59
  • 0 Kommentare
  • 1.284 Aufrufe

Aargauer Amtsblatt hat in Papierform ausgedient

Als erster Kanton der Schweiz geht der Aargau zu einer rein elektronischen Verbreitung des Amtsblatts und der Gesetzessammlungen über. Die Publikationsgebühren des Amtsblatts sinken dadurch um rund zwanzig Prozent. Die Publikation wird auf Freitag vorgezogen. Im Lauf des Jahres 2012 wird das Amtsblatt auch als App erscheinen.

  • 06.01.2012, 10:46
  • 0 Kommentare
  • 2.338 Aufrufe