Auto-Vignette 2012: Kleb Dir eine!

Am Mittwoch, 1. Februar 2012, ist Stichtag. Ab Mittwoch müssen sämtliche Fahrzeuge, die in der Schweiz eine Autobahn befahren, mit einer gültigen Vignette des Jahres 2012 ausgerüstet sein. Die Vignette 2012 ist grün. Alle anderen Vignetten müssen von der Scheibe entfernt sein. Die Polizei wird bei den Autobahn-Ausfahrten garantiert Kontrollen machen.

  • 31.01.2012, 11:44
  • 0 Kommentare
  • 1.948 Aufrufe

Grenchner Fasnacht: Besonderes Dankeschön für die Gönner

Es gehört zu den schönen kleinen Traditionen der Grenchner Fasnacht, die besonderen Gönner der Fasnacht in der Vorfasnachtszeit zum sogenannten Gönnerlithoapéro einzuladen.Mit dabei ist auch immer die Person, welche die diesjährige Plakette gestaltet hat. Diesmal der Grenchner Stgadtbaumeister Claude Barbey.

  • 31.01.2012, 11:19
  • 0 Kommentare
  • 1.367 Aufrufe

KKW Leibstadt kann Legionellenbekämpfung angehen

Das Kernkraftwerk Leibstadt kann die Legionellen im Hauptkühlwasser mit Natriumhypochlorit bekämpfen. Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI hat gestützt auf die Beurteilungen der zuständigen Fachbehörden eine entsprechende Freigabe erteilt. Der Einsatz ist auf sechs Monate begrenzt und mit Auflagen verbunden.

  • 31.01.2012, 11:03
  • 0 Kommentare
  • 884 Aufrufe

Darf Nationalratskandidatur das Unternehmen etwas kosten?

Kantonsrat und Unternehmer Heinz Müller aus Grenchen stand heute in Solothurn vor Gericht. Der Vorwurf: Mehrfacher Steuerbetrug. Seine Firma hat einen Teil von Heinz Müller's Kosten des Nationalrats-Wahlkampfs 2007 übernommen. Müller und sein Anwalt wiesen die Vorwürfe des Steuerbetrugs weit von sich, weil es in der Schweiz üblich sei, dass sich Unternehmen oder Verbände an den Wahlkampfkosten von Politikern beteiligen. Dies bestätigte auch der Regierungsrat in der letzten Session des Kantonsrats in der Antwort auf einen Vorstoss zum Thema „Parteienfinanzierung“.

  • 30.01.2012, 18:44
  • 1 Kommentare
  • 1.185 Aufrufe

Das Tötungsdelikt an Lucie Trezzini kommt vor Gericht

Die Staatsanwaltschaft Baden hat am 12. August 2011 im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an Lucie Trezzini gegen Daniel H. Anklage erhoben. Die Gerichtsverhandlung findet am 28. und 29. Februar 2012 im Gemeindesaal in Untersiggenthal statt.

  • 30.01.2012, 11:17
  • 0 Kommentare
  • 1.132 Aufrufe

Grenchen: Verleihung des Kultur- und Nachwuchsförderungspreises

(mgt) - Morgen Dienstag findet die Uebergabe des Kulturpreises und des Nachwuchsförderungspreises der Stadt und Region Grenchen 2012 statt.

  • 30.01.2012, 11:16
  • 0 Kommentare
  • 1.748 Aufrufe

Facebook: Wird am Mittwoch gewaltiger Börsengang eingeleitet?

Die weltweit grösste Social Media Plattform Facebook könnte bereits am Mittwoch einen der grössten Börsengänge der amerikanischen Wirtschaftsgeschichte einleiten. Am Wochenende berichteten das "Wall Street Journal", "Financial Times" und "Bloomberg", dass Facebook die nötigen Unterlagen möglicherweise noch diese Woche bei der US-Börsenaufsicht einreichen dürfte. Bis Facebook-Aktien gezeichnet werden können, dauert es dann aber noch ein paar Wochen. Aktuell wird mit April oder Mai 2012 gerechnet.

  • 29.01.2012, 21:20
  • 0 Kommentare
  • 1.025 Aufrufe

Selzach: Mehrere Schafe durch unbekannten Hund verletzt

In Selzach sind in der Zeit von Mittwoch, 25. Januar 2012 bis Samstag, 28. Januar 2012 auf einem Feld bei der «Mässmatt» mehrere Schafe verletzt worden. Teilweise mussten sie aufgrund ihrer Verletzungen eingeschläfert werden. Nach ersten Abklärungen, dürfte es sich um einen Hund halten, welcher die Schafe angreift und verletzt.

  • 29.01.2012, 18:57
  • 0 Kommentare
  • 1.372 Aufrufe

Lenzburg: Opfer des Schlägers der "Schlossgeisternacht" gesucht

Die Kantonspolizei hat in Lenzburg einen 19-jährigen Mann verhaftet, der vor einer Woche nach einer Party willkürlich Passanten angegriffen hatte. Mindestens ein Opfer musste ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei sucht weitere Personen, die ebenfalls Opfer des jungen Mannes geworden sind und bitte diese, sich zu melden.

  • 29.01.2012, 18:56
  • 0 Kommentare
  • 1.198 Aufrufe

Würenlos: Massenschlägerei beim "Fressbalken"

Heute Nacht entbrannte auf der Raststätte Würenlos (dem so genannten "Fressbalken") eine Schlägerei mit etlichen Beteiligten. Wohl über ein Dutzend Männer aus dem Balkan gingen teilweise mit Eisenstangen aufeinander los. Mindestens zwei Personen wurden verletzt. Ein Auto blieb stark beschädigt zurück. Die Umstände sind noch unklar.

  • 29.01.2012, 13:18
  • 0 Kommentare
  • 1.486 Aufrufe

Oberbuchsiten: Mitten am Tag schon betrunken - Unfall

Am Samstagmittag kam es auf der Hauptstrasse in Oberbuchsiten zu einem Selbstunfall. Der Autolenker kollidierte mit einem Lichtkandelaber und kam auf dem Trottoir zum Stillstand. Personen wurden keine verletzt.

  • 29.01.2012, 13:16
  • 0 Kommentare
  • 1.379 Aufrufe

Oberflächliches und gefährliches Gerede in Davos

Ein Milliardär und ein Nobelpreisträger haben in Davos die Schweizerische Nationalbank (SNB) gelobt für deren Festsetzung einer Wechselkursuntergrenze zum Euro. Das ist Wasser auf die Mühlen der Schweizer Presse, welche unsere Nationalbank seit Jahrzehnten vollkommen unkritisch beurteilt.

  • 29.01.2012, 12:29
  • 0 Kommentare
  • 1.600 Aufrufe

Alle wollen an die Spitze der Grünen Partei Schweiz

Gerade mal fünf Grüne Politikerinnen und Politiker aus acht Kantonen, darunter auch der Aargauer Geri Müller, stellen sich als NachfolgerIn vom noch amtierenden Parteipräsident Ueli Leuenberger zur Verfügung. Gewählt wird das neue Parteipräsidium an der Delegiertenversammlung vom 21. April 2012 in Carouge (Genf).

  • 29.01.2012, 11:05
  • 0 Kommentare
  • 2.091 Aufrufe

Grenchen: Das Canal 3-Programm überzeugt seine Hörerinnen und Hörer

Die neuen Zahlen der Publica Data AG zeigen, dass Canal 3 auf eine konstante Hörerschaft zählen kann.  Aktuell weisen die beiden Sender täglich 63 200 Hörerinnen und Hörer aus.

  • 29.01.2012, 09:00
  • 0 Kommentare
  • 1.445 Aufrufe

Möhlin: Fussgänger auf Zebrastreifen angefahren

Die Unfälle auf Fussgängerstreifen reissen nicht ab. Am Freitagabend kollidierte ein Rollerfahrer in Möhlin mit einem Fussgänger, welcher auf dem Zebrastreifen die Strasse überquerte. Der Fussgänger wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

  • 29.01.2012, 08:33
  • 0 Kommentare
  • 614 Aufrufe

FC Grenchen – Geschäftsleitung noch nicht besetzt / Fusion?

Die Geschäftsleitung des FC Grenchen ist nach dem negativen Entscheid an der Urne zur Erstellung eines Kunstrasen in Corpore zurücktreten (wir berichteten). Bis heute konnte noch keine neue Geschäftleitung gefunden werden. Diskutiert wird nun auch eine Fusion mit andern Grenchner Fussballvereinen.

  • 28.01.2012, 15:26
  • 0 Kommentare
  • 1.596 Aufrufe

Internet-Zeitungen aare24.ch und grenchen.net fusionieren

Die Internet-Zeitung grenchen.net (für die Region Grenchen) und aare24.ch (mit Schwerpunkt in der Region Olten-Zofingen-Gäu) gehen künftig gemeinsam. Unter der neuen Adresse www.soaktuell.ch betreiben die beiden Redaktionen seit 25. Januar 2012 die neue Internet-Zeitung für die Region Aargau-Solothurn. soaktuell.ch ist „eifach sooo aktuell…“

  • 28.01.2012, 12:47
  • 0 Kommentare
  • 11.947 Aufrufe

Raiffeisen übernimmt Wegelin-Anteile

Die Raiffeisen Gruppe übernimmt die Notenstein Privatbank, in die das Nicht-US-Geschäft der Bank Wegelin, die wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung im Visier der US-Justiz geraten ist, übertragen worden ist. "Die neue Bank wird eigenständig innerhalb der Raiffeisen Gruppe bleiben", betont Raiffeisen-Sprecher Franz Würth. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

  • 28.01.2012, 12:30
  • 0 Kommentare
  • 1.533 Aufrufe

School-Dance-Award – ein Tanzspektakel

Insgesamt 16 Teams in den beiden Kategorien Sekundarstufe I, respektive Sekundarstufe II, präsentierten am interkantonalen Finale der Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern und Solothurn ihre einstudierten Tanzshows. Die dritte Durchführung dieses Nordwestschweizer Finales, welches durch die Sektion Sport, die Abteilung Volksschule und die Abteilung Kultur des Departements Bildung, Kultur und Sport im Rahmen des Freiwilligen Schulsports organisiert wurde, war erneut ein Tanzfest mit vielen sportlichen Höchstleistungen.

  • 28.01.2012, 11:59
  • 0 Kommentare
  • 1.371 Aufrufe

Lenzburg: Scherben bringen 18jährigem Vandalen kein Glück

Heute Nacht schlug ein 18-jähriger in Lenzburg grundlos zwei Scheiben ein und richtete beträchtlichen Sachschaden an. Die Polizei nahm ihn am Wohnort fest und setzte ihn in Haft.

  • 28.01.2012, 10:59
  • 1 Kommentare
  • 909 Aufrufe

SVP kritisiert Vorlage für "Gross-Olten"

Anlässlich der Vernehmlassung durch den Stadtrat hat sich die SVP Olten gegen die geplante Fusion der Gemeinden Olten, Trimbach, Hauenstein-Ifenthal und Wisen ausgesprochen. Dies gab die SVP in einer Medienmitteilung bekannt. Aufwand und Ertrag seien für die Stadt Olten ungünstig. In ihrer Vernehmlassungsantwort beanstandet die Partei auch die einseitig gehaltenen stadträtlichen Unterlagen. Den Stimmbürgern werde die Fusion völlig unkritisch, quasi als logischer nächster Schritt und einzig mögliche Fortführung der in Teilen bereits bestehenden regionalen Zusammenarbeit, präsentiert.

  • 28.01.2012, 09:36
  • 0 Kommentare
  • 1.156 Aufrufe

Peinlich: "Blick" muss Nationalitäten der Unfallfahrer aufdecken

In wenigen Wochen stimmen die Solothurnerinnen und Solothurner über die "Nennung der Nationalitäten in Polizeimeldungen ab". Und ausgerechnet jetzt zeigt der "Blick", dass die Solothurner Kantonspolizei die Nationalitäten in ihren Mitteilungen immer noch nicht konsequent nennen will - aus was für Gründen auch immer.

  • 28.01.2012, 08:44
  • 0 Kommentare
  • 1.424 Aufrufe

«Nachtregime» für den Alkoholverkauf

Der Bundesrat verabschiedete gestern die Botschaft zur Totalrevision des Alkoholgesetzes. Er unterbreitet den Eidgenössischen Räten zwei Gesetzesentwürfe: das Spirituosensteuergesetz und das Alkoholhandelsgesetz. Parallel zur Liberalisierung des Ethanol- und Spirituosenmarkts wird der Schutz der Jugend verstärkt und ein «Nachtregime» für den Alkoholverkauf eingeführt.

  • 28.01.2012, 08:43
  • 0 Kommentare
  • 1.034 Aufrufe

Keine Alternativen zur Wechselkursuntergrenze?

In der Sonntagspresse behauptet der interimistische Chef der Schweizerischen Nationalbank (SNB), Thomas Jordan: „Es gibt im Moment schlicht keine Alternative zur Wechselkursuntergrenze.“ Wirklich? Sind die die masslosen und hochriskanten Devisenkäufe der SNB in den vergangenen zwei Jahren die einzige Rettung für die Schweiz? Wie konnte denn unser Land die Abwertung des Dollars von 4.30 Franken auf nunmehr 0.90 Franken überleben? Trotz dieses Dollar-Absturzes exportiert die Schweiz heute doppelt so viel nach den USA als sie von dort importiert!

  • 28.01.2012, 08:03
  • 0 Kommentare
  • 1.024 Aufrufe

Service public?

Das hört sich toll an, wenn der SBB-Sprecher Reto Schärli sagt: „75 Prozent aller Billette, die wir in Grenchen Süd verkaufen, werden am Automaten gelöst“. Da frage ich mich, warum dies wohl so ist. Liegt es daran, dass in einer Stadt mit mehr als 16‘000 Einwohnern, nur gerade zwei Schalter geöffnet sind, welche unter der Woche um 18.50 Uhr und am Weekend um 16.50 Uhr schliessen? Wurde nicht versprochen, dass nach der Verkaufsstellenschliessung am Nord- der Südbahnhof um- und ausgebaut wird?

  • 28.01.2012, 07:44
  • 0 Kommentare
  • 1.281 Aufrufe

Grösste Schweizer Industriebrache hat riesiges Potenzial

2011 haben sich vier hochkarätige Teams intensiv mit der Zukunft der grössten erschliessungsreifen Industriebrache der Schweiz befasst. Heute Freitag haben die Auftraggeber (Kanton Solothurn, Attisholz Infra AG, weitere Grundeigentümer, Standortgemeinden) die Resultate präsentiert.

  • 27.01.2012, 16:28
  • 0 Kommentare
  • 1.700 Aufrufe

Gebenstorf: Peugeot gegen Lastwagen - wegen Hund

Weil sie sich kurz ablenken liess, geriet eine Automobilistin gestern Nachmittag in Gebenstorf auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einer heftigen Kollision mit einem Lastwagen. Die Lenkerin und ihr Beifahrer wurden verletzt.

von Kapo AG
 
Frontal in Lastwagen gefahren, wegen einem Hund im Auto (Unfallfoto: Kapo AG)
 
In einem Peugeot fuhr die 61-jährige Lenkerin am Donnerstag, 26. Januar 2012, um 15.30 Uhr, auf der Landstrasse in Richtung Brugg. Auf dem Beifahrersitz sass ein zehnjährige…
  • 27.01.2012, 14:15
  • 0 Kommentare
  • 1.020 Aufrufe

Verfehlte Asylpolitik macht unzufrieden und wütend

Zurzeit strömen tausende Asylbewerber – vornehmlich junge Männer aus Afrika – via Italien in die Schweiz. Sex, Drogen und Party feiern, das sind offenbar die erklärten Ziele eines erheblichen Teils dieser «Asyl-Abenteurer». Wieder andere wollen ganz einfach Arbeit. Nur ein vergleichsweise kleiner Prozentsatz ersucht hierzulande berechtigt um Asyl. Es wird geklaut, gepöbelt, gefordert und gedealt, was das Zeug hält.

  • 27.01.2012, 13:36
  • 1 Kommentare
  • 1.125 Aufrufe

Hessigkofen steht im Solarvergleich gross da

Im schweizerischen Wohngebäudepark können bis zu 60 Prozent des Wärmebedarfs durch Sonnenergie gedeckt werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Potenzialstudie, die an der ersten schweizerischen Tagung zum Thema „Solarwärme“ in Luzern präsentiert wurde. Basierend auf dieser Studie hat der Fachverband Swissolar ein klares Ziel definiert: Bis 2035 sollen pro Einwohner zwei Quadratmeter Sonnenkollektoren auf Schweizer Gebäuden installiert sein. 2011 lag dieser Wert bei 0.13 Quadratmeter. Mit der Umsetzung des Swissolar-Ziels kann 20 Prozent des Wärmebedarfs im Wohnbereich gedeckt werden. Mit einem Masterplan soll das erreicht werden.

  • 27.01.2012, 07:22
  • 0 Kommentare
  • 1.008 Aufrufe

Zofingen: Komitee kämpft gegen Wiedereinführung der "Blauen Zone"

Gegen die Initiative, welche die Wiedereinführung der "Blauen Zone" in der Altstadt von Zofingen verlangt, hat sich ein Nein-Komitee gebildet. Es ist politisch breit abgestützt. Sämtliche Zofinger Ortsparteien sind darin vertreten. Das Komitee will dem Stimmvolk im Vorfeld der Volksabstimmung vom 11. März mit sachlichen Argumenten aufzeigen, dass die Initiative ein verkehrspolitischer Rückschritt und für die Stadt Zofingen finanziell nicht zu verantworten wäre.

  • 26.01.2012, 23:25
  • 0 Kommentare
  • 1.247 Aufrufe