Autofahren soll nur noch, wer es sich leisten kann

Jetzt lässt der Bundesrat die Katze aus dem Sack. Er will die Staus und Verkehrsprobleme nicht mit einem Ausbau der Infrastruktur lösen, sondern ganz einfach mit einer massiven Verteuerung des Autofahrens. Mobility Pricing heisst das Zauberwort. Damit soll vor allem jenen das Geld aus der Tasche gezogen werden, die in Randregionen oder auf dem Land leben und auf das Auto angewiesen sind – sei es für den Arbeitsweg, die Berufsausübung oder für Einkäufe. Dies schreibt die SVP in einer Mitteilung. 

  • Gestern, 07:42
  • 5 Kommentare
  • 589 Aufrufe

15 bis 20 Milliarden Unterhaltsrückstau im Nationalstrassennetz

Zwischen dem Bund und den Kantonen bahnt sich ein grosser Konflikt an. Es geht um einen Rückstand am Unterhalt von 383 Kilometer Kantonsstrassen. Sie werden am 1. Januar der Eidgenossenschaft übergeben. Das Geschenk kommt den Bund offenbar teuer zu stehen. Am 3. Dezember sagte ein Mitglied der ständerätlichen Finanzkommission, Christian Levrat, im Ständerat: «Offenbar haben gewisse Kantone den Unterhalt dieser Strecken stark vernachlässigt, weil sie wussten, dass die Eidgenossenschaft sie übernehmen wird. Man spricht von einem Nachholbedarf für Reparaturen in der Grössenordnung von 20 Milliarden Franken.»

  • 12.12.2019, 12:19
  • 0 Kommentare
  • 362 Aufrufe

Chlorothalonil im Grundwasser möglicherweise krebserregend: Jetzt reagiert der Bund

Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) hat entschieden, die Zulassung für das Inverkehrbringen von Produkten, die das Fungizid Chlorothalonil enthalten, mit sofortiger Wirkung zu entziehen. Dieser Zulassungsentzug erfolgt im Rahmen des Programms zur Überprüfung von alten Pflanzenschutzmitteln. Bis heute wurden nahezu 100 Wirkstoffe einer solchen Überprüfung unterzogen.

  • 12.12.2019, 11:06
  • 0 Kommentare
  • 321 Aufrufe

Warum immer mehr deutsche Mediziner lieber in der Schweiz arbeiten

Das Thema Auswanderung in die Schweiz spielt in einigen Ländern eine Rolle. Sowohl aus Italien und Frankreich als auch aus Deutschland kommen regelmässig Menschen in die Alpenrepublik, um dort zu arbeiten und dauerhaft zu bleiben. Im Bereich der medizinischen Versorgung ist das bisher essenziell und wird es vermutlich auch in der nahen Zukunft bleiben. Doch warum zieht es gerade deutsche Mediziner so sehr in die Schweiz?

  • 05.12.2019, 12:13
  • 0 Kommentare
  • 2.768 Aufrufe

Geschenk-Idee zu Weihnachten: Die Autobahn-Vignette 2020 ist rot und kostet 40 Franken

Ab 1. Dezember 2019 ist die neue Autobahnvignette an den üblichen Verkaufsstellen erhältlich. Sie hat die Grundfarbe «Rot metallic». Die Jahreszahl auf der Klebeseite ist beige, jene auf der Vorderseite weiss. Die Vignette kostet weiterhin 40 Franken.

  • 28.11.2019, 10:16
  • 0 Kommentare
  • 1.593 Aufrufe

Registrierungspflicht der Medien scheitert - Leser springen reihenweise zu anderen Online-Zeitungen ab

Seit Mitte Oktober werden Besucher der Webseiten von Tamedia (zum Beispiel 20 Minuten oder Tagesanzeiger), Ringier (Blick), CH Media (etwa Aargauer Zeitung, Solothurner Zeitung, Luzerner Zeitung usw.) und NZZ aufgefordert, sich einzuloggen (>> soaktuell.ch hat berichtet). Nächstes Jahr sollen nur noch registrierte User Zugang zu diesen Schweizer Newsseiten haben. Doch die Internet-Leser wollen sich mehrheitlich nicht registrieren und ihre Daten auch nicht für personalisierte Werbung hergeben. Sie springen reihenweise ab. Es profitieren andere Online-Zeitungen wie soaktuell.ch. 

  • 21.11.2019, 11:09
  • 2 Kommentare
  • 3.698 Aufrufe

Kosten stagnieren im stationären Spitalbereich

Eine Million Menschen suchte im Jahr 2018 für eine stationäre Behandlung ein Schweizer Spital oder Geburtshaus auf. Dies entspricht 12% der Gesamtbevölkerung. Damit ist ein minimer Rückgang zum Vorjahr zu verzeichnen. Da ein Teil der Patientinnen und Patienten Mehrfachbehandlungen in Anspruch nahm, betrug die Zahl der stationären Spitalaufenthalte 1,47 Millionen. Im zweiten Jahr in Folge stagnieren die Kosten im stationären Bereich der Spitäler.

  • 21.11.2019, 08:57
  • 0 Kommentare
  • 1.481 Aufrufe

Schwerverkehr im Inland mit grösstem Anstieg seit 20 Jahren

Die Transportleistungen im Güterverkehr haben 2018 gegenüber dem Vorjahr um 2,1% zugenommen. Auf der Strasse betrug das Wachstum 2,5%, auf der Schiene 1,4%. Besonders stark zugelegt haben im Falle der Strasse die Binnentransporte: Mit einem Plus von 4,7% verzeichneten sie 2018 gar den grössten Anstieg seit 20 Jahren. Dies geht aus der Gütertransportstatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

  • 19.11.2019, 09:11
  • 0 Kommentare
  • 1.078 Aufrufe

SVP: Linke wollen die Steuerzahler rupfen wie Weihnachtsgänse

Der Linksrutsch bei den eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober hat bereits Folgen: Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) will mit der Giesskanne Geld verteilen und stellt dafür einen Forderungskatalog auf – angeblich zur Stärkung der Kaufkraft des Mittelstandes. Doch das Gegenteil wird eintreten: Denn bezahlen soll einmal mehr der Steuerzahler, vor allem der Mittelstand. Dies schreibt die SVP in einer Mitteilung.

  • 15.11.2019, 14:59
  • 2 Kommentare
  • 3.538 Aufrufe

Importiert die Schweiz die Arbeitslosigkeit aus der EU?

Wenn man die Arbeitslosigkeit in der Schweiz gleich berechnet, wie es die EU tut, sieht es düster aus. Die Zahl der Erwerbstätigen in der Schweiz nahm zwischen dem 3. Quartal 2018 und dem 3. Quartal 2019 zwar um 0,3% zu. Im gleichen Zeitraum wuchs aber auch die Erwerbslosenquote gemäss Definition des Internationalen Arbeitsamtes (ILO) von 4,4% auf 4,6%. In der Europäischen Union (EU) sank die Erwerbslosenquote von 6,5% auf 6,2%. Die Frage ist berechtigt: Importiert die Schweiz die Arbeitslosigkeit aus der EU über den Weg der Personenfreizügigkeit? Denn die Arbeitslosigkeit unter Schweizer Staatsbürgern bleibt stabil, nicht aber unter den Ausländern in der Schweiz.

  • 15.11.2019, 08:57
  • 0 Kommentare
  • 1.503 Aufrufe

Kurze Tage und Dunkelheit: 50% mehr Unfallopfer bei Fussgängern und Zweirädern

Anlässlich des Internationalen Tag des Lichts, vom kommenden Donnerstag 7. November, weist der TCS sämtliche Verkehrsteilnehmer darauf hin sich besser sichtbar zu machen. Aktuelle Zahlen zeigen nämlich, dass die Unfallgefahr in den Wintermonaten November bis Februar stark steigt. Insbesondere für Fussgänger, Velo- und Motorradfahrer nimmt die Wahrscheinlichkeit auf der Strasse verletzt oder getötet zu werden um bis zu 58 Prozent zu.

  • 05.11.2019, 09:01
  • 0 Kommentare
  • 1.726 Aufrufe

Frauen befürchten negative Konsequenzen für Karriere, wegen Geburt des ersten Kindes

Die gewünschte Kinderzahl der jungen Erwachsenen ist stark vom Modell mit zwei Kindern geprägt. Wunsch und Realität liegen betreffend Anzahl Kinder allerdings deutlich auseinander. Insbesondere Frauen mit Tertiärabschluss befürchten häufig, dass sich die Geburt eines Kindes negativ auf ihre Berufsaussichten auswirken würde.

  • 04.11.2019, 09:21
  • 0 Kommentare
  • 1.936 Aufrufe

Portugal wirbt aktiv um Schweizer Rentenbezüger

Viele Auslandschweizer profitieren davon, dass der Schweizer Franken wertvoller geworden ist. Im Dollar-Raum kann man sich mit Schweizer Franken heute rund 50 Prozent mehr leisten als vor zwanzig Jahren, auch in Euro sind es 44 Prozent mehr, in thailändischen Baht immerhin rund 20 Prozent. Davon profitieren vor allem jene, die Einkommen in Schweizer Franken beziehen, und im Ausland wohnen.

  • 03.11.2019, 08:48
  • 0 Kommentare
  • 1.767 Aufrufe

Grössere Aktion gegen Terrorverdächtige in der Schweiz

Die Bundesanwaltschaft (BA), die Jugendanwaltschaft Winterthur und die Jugendanwaltschaft Bern haben heute Morgen zeitgleich an verschiedenen Orten in den Kantonen Zürich, Bern und Schaffhausen elf Hausdurchsuchungen durchgeführt. Dies im Rahmen von Strafverfahren der beteiligten Behörden gegen insgesamt elf Beschuldigte. Im Einsatz standen nebst Vertretern der Jugendanwaltschaften und der Bundesanwaltschaft rund 100 Beamte von fedpol und der Kantonspolizeien Bern, Zürich und Schaffhausen.

  • 29.10.2019, 11:38
  • 0 Kommentare
  • 2.324 Aufrufe

Schuljahr 2017/18: 4,5 Prozent der Kinder erhalten verstärkte sonderpädagogische Massnahmen

Lernende mit besonderem Bildungsbedarf haben in den vergangenen Jahren vermehrt in den Regelklassen eine sonderpädagogische Unterstützung erhalten. Über die Hälfte (53%) der Lernenden mit einer verstärkten Massnahme sind in eine Regelklasse integriert, 6% erhalten eine besondere Fördermassnahme in einer Sonderklasse und 41% in einer Sonderschule. Dies sind die ersten Ergebnisse der neu konzipierten Statistik der Sonderpädagogik des Bundesamtes für Statistik (BFS).

  • 29.10.2019, 09:00
  • 0 Kommentare
  • 1.957 Aufrufe

Drei Viertel der Ärztinnen und Ärzte unter 45 Jahren führten 2017 die Krankengeschichten elektronisch

Im Jahr 2017 gab es in der Schweiz 17'560 Arztpraxen und ambulante Zentren. An den 17'860 Standorten arbeiteten über 20'000 Ärztinnen und Ärzte mit einem durchschnittlichen Beschäftigungsgrad von 75%. Nahezu die Hälfte der 35- bis 44-jährigen Ärztinnen und Ärzte war in der medizinischen Grundversorgung tätig. Drei Viertel der Ärztinnen und Ärzte unter 45 Jahren führten die Krankengeschichten ihrer Patientinnen und Patienten komplett elektronisch.

  • 26.10.2019, 07:53
  • 0 Kommentare
  • 1.735 Aufrufe

Grüne und grünliberale Nationalräte profitieren beruflich

Nach der jüngsten Parlamentswahl sind die Grünen und Grünliberalen zusammen neu mit 42 Sitzen im Nationalrat vertreten. Darunter sind 12 Volksvertreter, die beruflich selber von einer grünen Wende profitieren. Dies zeigt eine Analyse der «Handelszeitung».

  • 24.10.2019, 12:08
  • 0 Kommentare
  • 1.943 Aufrufe

Ab Sonntagmorgen gilt wieder die Normalzeit

Am kommenden Sonntag, 27. Oktober 2019, endet die Sommerzeit: Die Uhren werden um 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr zurückgestellt. Die jährliche Zeitumstellung wird im Moment intensiv diskutiert, insbesondere in unseren Nachbarländern. Es sind aber noch nicht alle Entscheide getroffen worden.

  • 22.10.2019, 10:57
  • 0 Kommentare
  • 1.921 Aufrufe

Nach der Wahl: ACS befürchtet raueren Wind für Automobilisten

Der Automobil Club der Schweiz ACS ist über den Ausgang der Wahlen in die eidgenössischen Räte enttäuscht, auch wenn das Ergebnis nicht überraschend kommt. Vor allem aufgrund der zukünftigen Mitte-links Mehrheit im Nationalrat steht für ihn fest: In der kommenden Legislatur wird den Automobilisten ein noch rauerer Wind entgegen wehen als bisher.

  • 21.10.2019, 09:16
  • 0 Kommentare
  • 1.693 Aufrufe

Autobahn A1 bei Wiedlisbach: Falschfahrer mit Pferdeanhänger - Polizei sucht Zeugen

Gestern Samstagmorgen befuhr ein unbekannter Lenker eines Personenwagens mit Pferdeanhänger in Wangen an der Aare die Autobahn A1 in die falsche Fahrtrichtung. Trotz sofortigen Kontrollfahrten konnte der Falschfahrer nicht mehr angetroffen werden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

  • 20.10.2019, 08:13
  • 0 Kommentare
  • 1.669 Aufrufe

Schon wieder: Unfall im Tunnel Eich auf der A2 führt zu 9 Verletzten

Bei einer Auffahrkollision auf der Autobahn A2 im Tunnel Eich waren heute Morgen elf Fahrzeuge beteiligt. Neun Personen mussten durch den Rettungsdienst in umliegende Spitäler gefahren werden. Der Tunnel Eich war in Fahrtrichtung Norden für mehrere Stunden gesperrt.

  • 18.10.2019, 14:13
  • 0 Kommentare
  • 1.682 Aufrufe

Böse Überraschung bei Krankenkassen-Prämien

Einige Krankenkassen hatten angedeutet, dass sie ihre Prämien für das Jahr 2020 senken würden. Jetzt ist klar, dass viele Kunden den Kassen auch im nächsten Jahr mehr bezahlen müssen. Das zeigt eine Auswertung des Internetvergleichsdienstes Comparis, die der «Handelszeitung» exklusiv vorliegt.

  • 16.10.2019, 20:28
  • 0 Kommentare
  • 1.752 Aufrufe

Eichtunnel: Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen - fünf Verletzte auf A2

Heute Morgen ereignete sich auf der Autobahn A2 im Eichtunnel eine Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen. Fünf Personen verletzten sich dabei, zwei davon wurden durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren. Der Unfall führte zu Rückstau im Morgenverkehr.

  • 16.10.2019, 14:07
  • 0 Kommentare
  • 1.500 Aufrufe

Login-Allianz der grossen Schweizer Medienhäuser führt zu Explosion der Besucherzahlen auf soaktuell.ch

Viele Medien von CH Media, NZZ, Ringier und Tamedia schrecken seit Dienstag ihre Leserinnen und Leser mit einer Registrierungspflicht ab. Diese Massnahme führte dazu, dass die Besucherzahlen bei der Internet-Zeitung soaktuell.ch (bei der man sich nicht registrieren muss um Gratis-News zu lesen), förmlich explodiert sind.

  • 16.10.2019, 09:28
  • 0 Kommentare
  • 2.137 Aufrufe

Grundversicherung: Sparpotenzial von mehr als drei Milliarden Franken geortet

Moneyland.ch, der unabhängige Online-Vergleichsdienst, hat das Sparpotenzial in der obligatorischen Grundversicherung hochgerechnet. Ergebnis: Schweizer Versicherte könnten nächstes Jahr rund 360 Franken pro Person sparen, wenn Sie zur günstigsten Kasse wechseln würden. Es wären sogar rund 620 Franken bei einem gleichzeitigen Wechsel zum günstigsten Sparmodell.

  • 15.10.2019, 09:06
  • 0 Kommentare
  • 1.521 Aufrufe

19-Jährige aus Uzwil gewinnt Auto beim Parlamentini-Wettbewerb der SVP

Heidina Jordi heisst die glückliche Gewinnerin des Parlamentini-Wettbewerbs. Nach wochenlangem Sammelfieber für das Stickeralbum Parlamentini steht die Siegerin fest. Sie hat als Erste das Album mit allen Bildern eingeschickt. Gestern Sonntag, 13. Oktober hat Alt-Nationalrat Toni Brunner Heidina Jordi, die Gewinnerin des Parlamentini-Wettbewerbs bei sich im Haus der Freiheit überrascht.

  • 14.10.2019, 21:50
  • 0 Kommentare
  • 1.655 Aufrufe

SVP setzt sich für Verhüllungsverbot ein

Die Staatspolitische Kommission (SPK) des Nationalrats beriet an ihrer letzten Sitzung die Volksinitiative für ein Verhüllungsverbot und den Gegenvorschlag des Bundesrates. Mit 13 zu 9 Stimmen bei 3 Enthaltungen empfiehlt sie die Initiative zur Ablehnung. Damit ist klar: Nach wie vor setzen sich einzig die Mitglieder der SVP für ein griffiges und schweizweit gültiges Verhüllungsverbot ein.

  • 12.10.2019, 10:52
  • 0 Kommentare
  • 1.594 Aufrufe

Stellungnahme des Egerkinger Komitees zur Strafanzeige der FDP

Im Jahr 2017 wurde im Nationalrat eine Motion 17.3681 eingereicht, die gesetzgeberische Massnahmen gegen radikale Islamisten verlangte. Im Nationalrat wurde die Motion am 10. September 2019 mit dem Stichentscheid der Ratspräsidentin äusserst knapp abgelehnt. Fakt ist: Die Motion wurde im Nationalrat von den freisinnigen Nationalräten Gössi, Markwalder, Walti und Wasserfallen abgelehnt.

  • 12.10.2019, 10:45
  • 0 Kommentare
  • 2.274 Aufrufe

Bestechung bei IT-Aufträgen im SECO: Anklage gegen vier Personen eingereicht

Die Bundesanwaltschaft (BA) hat gegen einen ehemaligen beschaffungsverantwortlichen Ressortleiter des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) sowie drei Unternehmer Anklage beim Bundesstrafgericht eingereicht. Ihnen wird insbesondere aktive bzw. passive Bestechung bezüglich der Vergabe von mehreren hundert IT-Aufträgen des SECO im Wert von insgesamt rund 99 Millionen Franken vorgeworfen.

  • 01.10.2019, 11:13
  • 0 Kommentare
  • 2.300 Aufrufe

Nationalratswahlen 2019: Ein Fünftel mehr Wahllisten als vier Jahre zuvor

In den Proporzkantonen wurden für die Nationalratswahlen 2019 insgesamt 511 Listen eingereicht, was gegenüber dem letzten Wahljahr vor vier Jahren einer Zunahme von 21% entspricht. Es gibt nach wie vor viele altersspezifische Teillisten. Die Zahl der Seniorenlisten hat sich im Vergleich zu den letzten Wahlen nahezu verdoppelt. Dies sind einige Ergebnisse aus der jüngsten Publikation des Bundesamtes für Statistik (BFS).

  • 30.09.2019, 08:51
  • 0 Kommentare
  • 2.629 Aufrufe