Die SRG schreibt wieder schwarze Zahlen

Die SRG schreibt nach fünf Jahren wieder schwarze Zahlen. Sie erzielte im Jahr 2011 einen Überschuss von 25,75 Millionen Franken, bei einem Umsatz von gut 1,6 Milliarden Franken. Sparmassnahmen, Effizienzprojekte und gute Werbeerlöse haben dazu beigetragen, das langjährige Defizit zu beseitigen. Dank der Fusion von Radio und Fernsehen in der Deutschschweiz und in der Westschweiz werden Synergien immer besser genutzt.

  • 03.05.2012, 11:23
  • 0 Kommentare
  • 748 Aufrufe

Radio 32: AZ Medien verkauft Aktienmehrheit - Martin Ackle wird Moderationsleiter

Radio 32 wird ein Stück selbständiger. AZ Medien verkauft gemäss einer Meldung des Regionaljournals Aargau-Solothurn seine Mehrheitsbeteiligung am Solothurner Regionalradio. Aber Radio 32 wird deshalb nicht "solothurnischer". Je 20 Prozent gehen nämlich an die Lagerhäuser Centralschweiz AG in Buchs (AG) und an die Netbasket AG in Zug. Weitere je fünf Prozent übernehmen die Zofinger Tagblatt AG in Zofingen (AG) und die Gassmann AG in Biel (BE). Die Beteiligung der AZ Medien AG an Radio 32 beträgt nur noch 11,28 Prozent.

  • 02.05.2012, 12:35
  • 0 Kommentare
  • 2.648 Aufrufe

Schweiz, Deutschland und Österreich wollen gemeinsam Strom speichern

In einer gemeinsamen Initiative wollen die Schweiz, Deutschland und Österreich den Ausbau von Pumpspeicherkraftwerken vorantreiben. Bundesrätin Doris Leuthard, der deutsche Wirtschaftsminister Philipp Rösler und der österreichische Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner haben zu diesem Zweck eine entsprechende Erklärung unterzeichnet.

  • 02.05.2012, 11:29
  • 0 Kommentare
  • 892 Aufrufe

Kampf um preiswerte Kaffeekapseln zahlt sich für Denner aus

Denners erfolgreicher Kampf für preiswerte Kaffeekapseln wird von den Konsumenten geschätzt. Die K-Tipp-Leser belohnen den führenden Schweizer Discounter mit dem Prix K-Tipp 2012. Der klare Sieger 2012 des Prix K-Tipp heisst Denner. Die Leserinnen und Leser haben sich für den Schweizer Discounter und sein beharrliches Engagement im Kampf für preiswerte Kaffeekapseln entschieden.

  • 02.05.2012, 08:01
  • 0 Kommentare
  • 1.183 Aufrufe

Pilatus Flugzeugwerke: 2011 war ein hervorragendes Jahr

Die Pilatus Flugzeugwerke AG gibt auch für das Jahr 2011 ein ausgezeich-netes Jahresergebnis bekannt. Nie zuvor erreichte Pilatus einen höheren Umsatz oder einen höheren Betriebsgewinn. Und Pilatus hat in diesem wirtschaftlich anspruchsvollen Jahr alleine am Hauptsitz in Stans 65 neue Arbeitsplätze geschaffen.

  • 29.04.2012, 16:00
  • 0 Kommentare
  • 1.130 Aufrufe

Handymarkt: Samsung stösst Marktleader Nokia vom Thron

Im ersten Quartal 2012 ist es Samsung gelungen, den seit 14 Jahren ständigen Marktleader Nokia zu überholen. Die Südkoreaner haben erstmals mehr Handys als der bisherige Weltmarktführer Nokia verkauft. Der finnische Mobilfunk-Konzern musste im letzten Quartal deutliche Verluste hinnehmen. In der Smartphone-Sparte liess Samsung auch den grössten Konkurrenten Apple hinter sich - diesmal sogar mit deutlichem Abstand.

  • 29.04.2012, 08:27
  • 0 Kommentare
  • 1.322 Aufrufe

Viele machen Wind: Die BKW nutzt ihn

Die BKW AG hat heute einen Vertrag zum Kauf eines Windparks mit einer Gesamtleistung von 56 MW in Castellaneta (Apulien/Italien) unterzeichnet. Damit baut die BKW ihre Position als führende schweizerische Betreiberin von Windkraftwerken im In- und Ausland weiter aus. Sie hat bisher knapp 1 Milliarde CHF in Windenergie investiert. Sie verfügt damit über eine installierte Leistung von knapp 400 MW und wird insgesamt jährlich rund 800 Mio. Kilowattstunden (kWh) produzieren, was dem gesamten Bedarf der Städte Biel, Langenthal, Burgdorf, Thun und Interlaken entspricht.

  • 27.04.2012, 19:56
  • 0 Kommentare
  • 840 Aufrufe

Wer hat's erfunden? Ricola mit gutem Geschäftsjahr 2011

Ein zufriedenstellendes Jahr in schwierigen Zeiten: Ricola steigerte 2011 den Umsatz in Lokalwährungen um 4,5 Prozent. Der in Schweizer Franken ausgewiesene Umsatz ging dagegen auf 286,2 Millionen (Vorjahr 300,8 Mio.) zurück.

  • 27.04.2012, 17:42
  • 0 Kommentare
  • 2.221 Aufrufe

Aargauische Kantonalbank lanciert Mobile Banking

Die Aargauische Kantonalbank (AKB) bietet ihren Kundinnen und Kunden einen neuen Mobile Banking Service. Ab sofort erledigen unsere Kunden ihre Bankgeschäfte überall so bequem wie von zu Hause aus. Und zwar genau dann, wenn sie Zeit haben und von dort aus, wo sie gerade sind. Alles, was sie benötigen, ist ein Smartphone oder ein Tablet sowie ein e-Banking-Vertrag mit der Aargauischen Kantonalbank.

  • 27.04.2012, 11:29
  • 0 Kommentare
  • 984 Aufrufe

Neues Such-Abo für Lehrstellen auf berufsberatung.ch

Die Lehrstellensuche auf berufsberatung.ch/lehrstellen wird ab sofort einfacher. Mit dem kostenlosen Such-Abo können Lehrstellensuchende mit wenigen Klicks ein eigenes Konto einrichten. Diese praktische Dienstleistung hilft Jugendlichen den Überblick über all ihre Bewerbungen zu behalten.

  • 26.04.2012, 11:20
  • 0 Kommentare
  • 930 Aufrufe

Swatch Group erwirbt Simon Et Membrez, Delsberg

Die Swatch Group AG erwirbt 100% der Aktien der Firma Simon Et Membrez SA in Delsberg, im Besitz von Philippe Membrez, dem heutigen Geschäftsführer, sowie Etienne Membrez und Didier Membrez. Ausserdem erwirbt die Swatch Group ebenfalls die damit verbundene 60%-Beteiligung an der Firma Termiboîtes SA (Gehäuse-Polissage) in Courtemaîche, die 50 Mitarbeitende beschäftigt.

  • 26.04.2012, 08:00
  • 0 Kommentare
  • 838 Aufrufe

Emmentaler will in aussereuropäische Märkte expandieren

Emmentaler Switzerland machte 2011 vor allem der Absatzeinbruch im wichtigen Auslandmarkt in Italien zu schaffen. Gute Verkäufe seit Anfang Jahr sorgen aber für verhaltenen Optimismus. Zudem will Emmentaler aussereuropäisch expandieren.

  • 26.04.2012, 07:46
  • 0 Kommentare
  • 933 Aufrufe

Coop-Chef schafft regionale Verkaufsleiter ab

Coop-Chef Joos Sutter hat in seinen ersten Monaten als Chef die Verkaufsstrukturen des Detailhändlers neu organisiert. Auf Anfang März hat er die Ebene der regionalen Verkaufschefs abgeschafft. "Jetzt haben wir nur noch die Verkaufschefs und die Filialleiter", sagt Sutter im Interview mit der "Handelszeitung".

  • 25.04.2012, 13:47
  • 0 Kommentare
  • 986 Aufrufe

Von Roll Holding AG: Leicht höherer Bestellungseingang im ersten Quartal 2012

Die Von Roll Holding AG hat heute die Geschäftsentwicklung des ersten Quartals 2012 veröffentlicht. Der Geschäftsverlauf des Unternehmens war in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres massgeblich vom anhaltend unsicheren konjunkturellen Marktumfeld sowie von Wechselkurseffekten beeinflusst. Der Bestellungseingang stieg um 0,6% auf CHF 160 Millionen leicht an. Zu konstanten Wechselkursen betrug das Wachstum des Bestellungseingangs 5,7%.

  • 25.04.2012, 10:45
  • 0 Kommentare
  • 710 Aufrufe

Merck Serono Schliessung: Schweiz verliert an Wertschöpfung und Standortqualität

Das Pharmaunternehmen Merck Serono gab heute einschneidende Restrukturierungs-Massnahmen in der Schweiz bekannt. Gegen 1300 Leute, vorwiegend in der Genfersee-Region, verlieren ihre Arbeit. Aus Sicht der Vereinigung Pharmafirmen in der Schweiz (vips) verliert unser Land als Folge der wiederholten, massiven Preissenkungs-Massnahmen - bei gleichzeitig hohen Strukturkosten - und verschärften Regulierungen im Medikamentenmarkt zunehmend an Standortqualität.

  • 24.04.2012, 17:23
  • 1 Kommentare
  • 1.010 Aufrufe

Migros ruft zuckerfreie Bonherba-Kräuterbonbons zurück

Die Migros ruft Bonherba-Kräuterbonbons classique, gefüllt „zuckerfrei“ zurück. Die betroffenen Bonbons in den Beuteln mit der Chargen-Nr. L1654 enthalten Zucker, was bei Diabetikern zu einer Gesundheitsgefährdung führen könnte.

  • 24.04.2012, 15:13
  • 0 Kommentare
  • 1.211 Aufrufe

Eurokurs: Pampers in der Schweiz so günstig wie im Ausland

Innerhalb eines Jahres ist eine Auswahl importierter Markenartikel bei Schweizer Detailhändlern deutlich günstiger geworden. Dies ist unter anderem auf den günstigen Euro-Kurs zurückzuführen. Besonders auffällig ist die Preissenkung bei einem klassischen Produkt des Einkauftourismus: Babywindeln kosten bis zu 35 Prozent weniger. Sie sind somit fast gleich günstig wie in Deutschland. Schweizer Senf wurde dagegen um bis zu 26 Prozent teurer. Dies zeigt eine Analyse des Internet-Vergleichsdienstes comparis.ch.

  • 24.04.2012, 11:34
  • 0 Kommentare
  • 1.336 Aufrufe

Solothurn: Gewinnsteigerung und erste Ausschüttung bei bonainvest Holding

Die in Solothurn domizilierte bonainvest Holding AG hat 2011 das Jahresergebnis von CHF 14'000 auf CHF 1,0 Mio. gesteigert und damit die Zielvorgaben im zweiten Jahr des Bestehens deutlich übertroffen. Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung vom 15. Mai 2012 für das Geschäftsjahr 2011 eine Ausschüttung von CHF 1.45 pro Aktie in Form der Rückzahlung von Kapitaleinlagen vor.

  • 23.04.2012, 11:16
  • 0 Kommentare
  • 810 Aufrufe

Basel: 303´000 besuchten die muba 2012

Die muba 2012 ging am Sonntagabend nach zehn erfolgreichen Messetagen zu Ende. Die 96. Ausgabe der Basler Traditionsmesse wurde von über 300'000 Leuten aus der ganzen Schweiz und dem angrenzenden Ausland besucht. 844 Aussteller präsentierten den Besuchern ein breites Produktsortiment.

  • 23.04.2012, 07:09
  • 0 Kommentare
  • 921 Aufrufe

Bettlach/Grenchen/Balsthal: Johnson & Johnson darf Synthes kaufen

Bereits im vergangenen Jahr hat Johnson & Johnson angekündigt, dass sie das auch in Bettlach, Grenchen und Balsthal ansässige Medizintechnik-Unternehmen Synthes kaufen möchte. Nun hat die EU dazu grünes Licht gegeben. Ob der Verkauf Auswirkungen auf Arbeitsplätze im Kanton Solothurn hat, ist derzeit noch nicht bekannt.

  • 21.04.2012, 11:32
  • 0 Kommentare
  • 3.266 Aufrufe

Mörgeli: Ist sich die Schweiz bewusst, wer an die Spitze der UBS kommt?

Im letzten Jahr sollte der ehemalige Chef der Deutschen Bundesbank Nachfolger von Josef Ackermann als Chef der Deutschen Bank werden. Auch als neuer Chef der Europäischen Zentralbank stand Axel Weber im Gespräch. Letztlich machte die Schweizer UBS das Rennen. Am 3. Mai 2012 soll Axel Weber zum Verwaltungsratspräsidenten der UBS gewählt werden. Jetzt wird auch klar, warum sich seine Job-Suche offenbar schwierig gestaltete. Anfang dieser Woche wurde bekannt, dass gegen Weber als früheren Chef der Deutschen Bundesbank bei der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main eine Strafanzeige „wegen des Verdachts der (…) Untreue in einem besonders schweren Fall“ eingereicht wurde.

  • 20.04.2012, 11:52
  • 0 Kommentare
  • 1.579 Aufrufe

Migros bringt mehr Bifidus in die Regale

Die probiotischen Bifidus-Sauermilchprodukte beanspruchen jetzt mehr Platz in den Kühlregalen der Migros. Die beliebte Linie wurde überarbeitet, erweitert und tritt in neuem Design und mit neuen schmackhaften Aromen auf. Acht Joghurts und sechs Drinks stehen aktuell zur Verfügung und weitere Sorten folgen. Dass Bifidus auch starken Männern schmeckt, beweist Jörg Abderhalden, der den Relaunch von Bifidus mit seiner Familie sympathisch begleitet.

  • 20.04.2012, 11:05
  • 0 Kommentare
  • 1.301 Aufrufe

Oerlikon veräussert Anteil an Pilatus Flugzeugwerken

Der Oerlikon Konzern gab den Verkauf seines Anteils von 13,97% an der Pilatus Flugzeugwerke AG bekannt. Der Anteil wird von der Pilatus Flugzeugwerke AG, der IHAG Holding, Zürich sowie J. F. Burkart (Southfield Aircraft Ltd.) übernommen. Über den Verkaufspreis ist Stillschweigen vereinbart worden. Die Transaktion hat einen positiven Einmaleffekt auf das Finanzergebnis von Oerlikon für 2012.

  • 20.04.2012, 10:30
  • 0 Kommentare
  • 2.598 Aufrufe

Stromverbrauch geht leicht zurück - trotz wachsender Bevölkerung

2011 ist der Stromendverbrauch in der Schweiz um 2% auf 58,6 Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kWh) gesunken; rechnet man die Übertragungs- und Verteilverluste dazu, lag der Inlandverbrauch bei 63,0 Mrd. kWh. Die einheimischen Kraftwerke erzeugten 5,1% weniger Strom als im Vorjahr: Die Landeserzeugung lag bei 62,9 Mrd. kWh bzw. 60,4 Mrd. kWh nach Abzug des Verbrauchs der Speicherpumpen. Es resultierte damit ein Stromimportüberschuss von 2,6 Mrd. kWh (63,0 - 60,4 Mrd. kWh).

  • 19.04.2012, 11:10
  • 0 Kommentare
  • 794 Aufrufe

Olten: Alpiq-Präsident Schweikardt kritisiert Leuthards Gaspläne

Alpiq-Verwaltungsratspräsident Interims-Chef Hans E. Schweickardt ist skeptisch, ob sich die Pläne von Energieministerin Doris Leuthard für neue Gaskraftwerke realisieren lassen. Für die Versorgungssicherheit brauche es neue Grosskraftwerke. Ob allerdings Gaskombikraftwerke "politisch und wirtschaftlich machbar sein werden, ist heute nicht absehbar", so Schweickardt im Interview mit der "Handelszeitung". Nach dem CEO verlässt demnächst auch Finanzchef Kurt Baumgartner die Alpiq.

  • 19.04.2012, 07:18
  • 0 Kommentare
  • 981 Aufrufe

Schweizer Wirtschaft zeigt, wie mit Strom effizient umgegangen werden kann

Heute schon haben die 2'200 der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) angeschlossenen Unternehmen ihren jährlichen Stromverbrauch gegenüber 1990 um über 1 TWh gesenkt. Sie machen einen Sechstel der gesamten Schweizer Stromnachfrage aus. Kein anderer gesellschaftlicher Akteur konnte den Stromverbrauch im gleichen Zeitraum dermassen reduzieren. Basierend auf dem langjährigen Erfahrungsschatz der EnAW zeichnet die Studie «Stromeffizienz der Schweizer Wirtschaft» einen erfreulichen Weg für die Zukunft: Schweizer Unternehmen können ihre Stromeffizienz bis 2020 mit wirtschaftlichen Massnahmen verdoppeln. Die Schweizer Wirtschaft trägt dieses Potenzial mit. Bis 2050 wird indikativ ein Stromeffizienzpotenzial von 7 TWh eruiert.

  • 18.04.2012, 14:05
  • 0 Kommentare
  • 694 Aufrufe

E-Bikes im TCS-Test

Elektrovelos, so genannte E-Bikes, sind ein Renner: Jährlich werden über 40'000 Elektrovelos verkauft, wovon jedes 4. E-Bike zur schnellen Kategorie gehört. Der TCS hat von diesem Marktsegment fünf populäre Modelle getestet. Fazit: Obwohl die Qualität generell hoch ist, hat jedes der getesteten Bikes seine Stärken und Schwächen. Ausserdem sind die Unterhaltskosten viel höher als bei den traditionellen Velos. Wer CHF 4000 und mehr ausgeben will, tut gut daran, sich vor dem Kauf zu überlegen, zu welchem Zweck er ein E-Bike benötigt.

  • 17.04.2012, 14:23
  • 0 Kommentare
  • 1.791 Aufrufe

Bundesrätin Leuthards "Gas-Keule": Aufschrei soll Kernenergie sichern

Seit längerem munkelt man in Bundesbern und der Strombranche, dass Energieministerin Doris Leuthards wirkliche Absicht nicht die Abschaltung von Kernkraftwerken ist, sonderen deren Fortbestand. Schon als CVP-Präsidentin und als Aargauerin stand sie der Kernenergiebranche sehr nahe. Der Trick ist einfach: Man künde der Schweiz ein noch grösseres Übel an. Für immer mehr Schweizerinnen und Schweizer ist das Risiko der Kernenergie schlicht zu gross. Was sie aber mit Sicherheit nicht wollen, sind bis zu sieben Gaskombikraftwerke, die als Dreckschleudern gelten und die Abhängigkeit vom Ausland zementieren. Angesichts dieses Szenarios dürften viele Atomgegner dann doch lieber die Kernkraftwerke behalten - Leuthards wirkliches Ziel.

  • 15.04.2012, 08:24
  • 0 Kommentare
  • 1.001 Aufrufe

EMS-Gruppe steigert Umsatz im ersten Quartal 2012

Die EMS-Gruppe, die in den Geschäftsbereichen Hochleistungspolymere und Spezialchemikalien weltweit tätig ist und deren Gesellschaften in der EMS-CHEMIE HOLDING AG zusammengefasst sind, erzielte in den ersten drei Monaten 2012 einen in Lokalwährungen um 6.3% höheren Nettoumsatz als in der Vorjahresperiode. In Schweizer Franken belief sich der Nettoumsatz auf CHF 449 Mio. (438) und lag damit 2.5% über Vorjahr.

  • 14.04.2012, 08:49
  • 0 Kommentare
  • 894 Aufrufe

Raiffeisen-Boss stellt Private Banking in Frage

"Das Private Banking in Reinform, so wie es viele Schweizer Institute derzeit betreiben, ist nicht unbedingt die Zukunft," erklärt Pierin Vincenz, CEO der Raiffeisen-Gruppe, im Interview mit dem Fachmagazin "Schweizer Bank". "Infolge der alternden Bevölkerung, der volatilen Anlagemärkte und der tiefen Zinsen wollen immer mehr Kunden einen hohen Prozentsatz ihres Vermögens in Bargeld halten."

  • 13.04.2012, 19:19
  • 1 Kommentare
  • 1.186 Aufrufe