Schweizerischer Gemeindeverband sagt Nein zur No-Billag-Initiative

Die No-Billag-Initiative bedroht die 34 regionalen Radio- und Fernsehsender, die ebenfalls Gebühren erhalten. Sie stellt damit die Medien- und Meinungsvielfalt in Frage. Negativ tangiert wären auch die sprachliche und kulturelle Vielfalt in der Schweiz. Der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) lehnt die Initiative deshalb einstimmig ab.

  • Gestern, 10:28
  • 0 Kommentare
  • 141 Aufrufe

Der Milliarden-Franken-Kuss

Der Bundesrat will von der Europäischen Union keine Gegenleistung für die 1,3 Milliarden Franken Osthilfe.

  • Gestern, 10:24
  • 0 Kommentare
  • 155 Aufrufe

Dintikon: Mutmasslicher Kriminaltourist mit Beinbruch festgenommen

Dank tatkräftiger Unterstützung einer Privatperson konnte die Polizei gestern Donnerstag einen mutmasslichen Einbrecher festnehmen.

  • Gestern, 10:11
  • 0 Kommentare
  • 149 Aufrufe

Aargauer Regierung stimmt Fusion der Bahnen zu

Der Aargauer Regierungsrat stimmt einer Fusion der BDWM Transport AG und der Wynental- und Suhrentalbahn AG (WSB) zu. Der vollständige Zusammenschluss der regionalen Transportunternehmen bringt gegenüber der ursprünglich angedachten Gründung einer gemeinsamen Management Holding verschiedene Vorteile: grössere Synergien, ein kleinerer Aufwand für die Umsetzung, die raschere Einführung einer gemeinsamen Firmenkultur, die einfachere Anpassung der Aktionärsstruktur. Die definitive Entscheidung zur Fusion obliegt den Aktionären der beiden Bahnen anlässlich ihrer ordentlichen Generalversammlungen im Frühjahr 2018.

  • Gestern, 09:36
  • 0 Kommentare
  • 144 Aufrufe

Wachstum der Krankenkassenprämien dämpft verfügbare Einkommen

Der Krankenversicherungsprämien-Index (KVPI) verzeichnet für das Prämienjahr 2017 ein Wachstum von 3,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der KVPI erreicht damit einen Indexstand von 185,3 Punkten (Basis 1999=100). Anhand des KVPI lässt sich die Auswirkung der Prämienentwicklung auf das Wachstum des verfügbaren Einkommens schätzen. Gemäss der KVPI-Modellrechnung des Bundesamts für Statistik (BFS) reduziert die Prämiensteigerung das Wachstum des verfügbaren Durchschnittseinkommens 2017 um 0,3 Prozentpunkte.

  • Gestern, 09:31
  • 0 Kommentare
  • 142 Aufrufe

Ross und Reiter beim Namen nennen

Wir müssen darüber reden, wie wir mit den negativen Folgen der Zuwanderung umgehen.

  • 23.11.2017, 09:23
  • 1 Kommentare
  • 504 Aufrufe

Stadt- und Kantonspolizei "wohnen" in Grenchen getrennt

Der Kantonrat hat am 8. November 2017 den Kredit genehmigt, um im früheren SWG-Gebäude am Marktplatz den Grenchner Regionenposten der Kantonspolizei und die Amtssschreiberei unterzubringen. Die Offerte des Kantons an die Stadt, auch die Stadtpolizei in diesem Gebäude einzumieten, wird von der Gemeinderatskommission nicht weiter verfolgt.

  • 23.11.2017, 09:12
  • 0 Kommentare
  • 302 Aufrufe

Olten: Kurt Schneider neuer Leiter Direktion Bau

Der 48-jährige Kurt Schneider aus Hausen wird neuer Leiter der Direktion Bau in der Oltner Stadtverwaltung. Er wird im kommenden Frühling den langjährigen Leiter Adrian Balz ablösen, der Ende Mai 2018 nach 37 Jahren in Diensten der Stadtverwaltung in Pension gehen wird.

  • 23.11.2017, 09:07
  • 0 Kommentare
  • 229 Aufrufe

Fälschung der Autobahnvignette kann teuer werden

Die Fälschung oder Verfälschung von Autobahnvignetten wird neu durch die Kantonspolizei und nicht mehr wie bisher durch die Bundesanwaltschaft geahndet. Dies hat der Bundesrat am 22. November 2017 beschlossen. Die entsprechenden Gesetzesbestimmungen treten am 1. Januar 2018 in Kraft.

  • 23.11.2017, 09:03
  • 0 Kommentare
  • 218 Aufrufe

Das Nein zur "Altersvorsorge 2020" - ein Scherbenhaufen?

Am 24. September verwarf der Souverän die Abstimmungsvorlage zur Altersvorsorge, das Volk mit einem Nein-Anteil von 52,7% eher knapp, die Kantone mit 9,5 zu 13,5 Standesstimmen hingegen deutlich. Klar über dem Nein-Durchschnitt lag der Aargau mit 57%. Im Bezirk Kulm wurde die Vorlage mit 67,8% gar förmlich versenkt; auch in den Bezirken Zurzach, Lenzburg und Zofingen resultierten Nein-Mehrheiten von über 60%.

  • 21.11.2017, 14:10
  • 0 Kommentare
  • 316 Aufrufe

Niederwil: Vier georgische Asylbewerber festgenommen. Auf Diebestour?

Dank des Hinweises eines Augenzeugen konnte die Polizei gestern Montagabend in Niederwil vier Georgier festnehmen. Diese hatten beträchtliche Mengen Diebesgut bei sich.

  • 21.11.2017, 14:01
  • 0 Kommentare
  • 473 Aufrufe

Nationalitäten in Polizeimeldungen: Politik und Justiz im Machtkampf

Berner Staatsanwälte sträuben sich gegen die automatische Nennung von Nationalitäten.

  • 21.11.2017, 13:53
  • 0 Kommentare
  • 382 Aufrufe

Grosse Unterschiede beim verfügbaren Einkommen der Schweizer Haushalte

Im Jahr 2015 betrug das durchschnittliche verfügbare Einkommen der Privathaushalte der Schweiz 6957 Franken pro Monat. Ein Grossteil dieses Betrags, 5298 Franken, wird für den Konsum von Gütern und Dienstleistungen verwendet. Für Unterhaltung, Erholung und Kultur geben die Haushalte im Durchschnitt 557 Franken aus. Dies geht aus den Ergebnissen der Haushaltsbudgeterhebung 2015 des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

  • 21.11.2017, 11:07
  • 0 Kommentare
  • 557 Aufrufe

Peach Weber mit neuer Show in Olten, Grenchen und Buchs (AG)

Peach Weber ist der wohl erfolgreichste Komiker der Schweiz. Seine neue Show iPeach ist bereits sein 15. Programm und begeistert einmal mehr die Massen. Der Lachvater der Nation verbindet seit fast 40 Jahren Generationen mit seinen Witzen und Liedern. Im Februar und März gastiert Weber unter anderem in Olten, Grenchen und Buchs (AG). 

  • 21.11.2017, 10:59
  • 0 Kommentare
  • 542 Aufrufe

Die reichste Ente der Welt wird 70

Dagobert Duck hält es wie unsere Stars und Sternchen aus der Promiwelt: Eine kleine Info hier und da, aber nie ins Detail gehen. So verrät uns der Fantastilliardär weder seinen exakten Geburtstag, noch spricht er über sein wahres Vermögen. Nur eines wissen wir genau: Im Dezember 2017 wird der alte Knauser 70 und die Fans können praktisch jeden Tag auf ihn anstossen!

  • 21.11.2017, 10:27
  • 0 Kommentare
  • 331 Aufrufe

Birrwil: Schmierereien vom Bahnhof bis zum Gemeindehaus

Eine unbekannte Täterschaft verschmierte in der Nacht auf Samstag auf dem Gemeindegebiet von Birrwil unzählige Hausfassaden und Verkehrsschilder.

  • 20.11.2017, 15:25
  • 0 Kommentare
  • 392 Aufrufe

Kestenholz/Oensingen: 37-jährige Polin festgenommen

Nach dem Hinweis einer Anwohnerin konnte die Kantonspolizei Solothurn am Samstag eine Gruppe mutmasslicher Einbrecher verfolgen und eine Person festnehmen. Weitere Ermittlungen sind im Gange. Da die Zahl der Einbrüche im Kanton angestiegen ist, mahnt die Polizei zu erhöhter Vorsicht und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

  • 20.11.2017, 15:14
  • 0 Kommentare
  • 2.792 Aufrufe

"Schweiz am Wochenende" hat eine Fahne

Nachdem die BaZ einen grossen Beitrag, dann die Gratiszeitung „20min“ und dies in deren Ausgabe „Basel“ auch noch abgeschrieben hat, ist nun auch in „Schweiz am Wochenende“ zu entnehmen, dass der (einzige) Schwarzbuben Nationalrat einen Fahnenmast erstellt – eigentlich nichts Besonderes für einen SVP-Politiker auf dem Land! Interessant ist, dass die Geschichte bloss in den Ausgaben Olten, Solothurn und Grenchen erschien und nicht auch in der Ausgabe „Basel“, welche im Schwarzbubenland gelesen wird!

  • 20.11.2017, 15:06
  • 0 Kommentare
  • 534 Aufrufe

Flumenthal: Vermisste Schafe sind wieder zurück

Die seit Dienstag ab einer Weide in Flumenthal vermissten Schafe (soaktuell.ch hat berichtet) sind wieder zurück bei ihrem Besitzer.

  • 20.11.2017, 14:50
  • 0 Kommentare
  • 544 Aufrufe

Oensingen: Wohnungsbrand wegen Defekt in Deckenbeleuchtung

In Oensingen brannte es am Samstagabend in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Der Brand konnte durch die Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde niemand. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Brandursache ist auf einen technischen Defekt in der Deckenbeleuchtung zurückzuführen. 

  • 20.11.2017, 14:43
  • 0 Kommentare
  • 486 Aufrufe

Grenchen: Gleich drei Turner an Trampolin Junioren-WM in Sofia

Für die diesjährigen Juniorenweltmeisterschaft in Sofia, offiziell Jugendweltalterswettkämpfe genannt, konnten sich gleich drei Turner des TV Grenchen nebst 14 weiteren Schweizern qualifizieren. Für Adrian Simon, Luc Waldner und Noa Wyss, welche neben den Heimtrainings in Grenchen zusätzlich zwei bis drei Mal pro Woche im Leistungszentrum in Liestal trainieren, war dies der erste Anlass in dieser Grössenordnung und somit ihr bisheriges Karriere-Highlight, an welchem sie logischerweise noch Lehrgeld bezahlen mussten.

  • 20.11.2017, 09:22
  • 0 Kommentare
  • 353 Aufrufe

Internetnutzung in der Schweiz nimmt zu

Im ersten Quartal 2017 surften 90 Prozent der erwachsenen Personen in der Schweiz im Internet. Bei der letzten Erhebung 2014 waren es noch 84 Prozent gewesen. Besonders stark zugenommen hat die Internetnutzung bei den Personen ab 65 Jahren. Gleichzeitig ist auch die insgesamt von allen Nutzerinnen und Nutzern im Internet verbrachte Zeit deutlich gestiegen. Dies sind einige Ergebnisse der Erhebung des Bundesamts für Statistik (BFS) zur Internetnutzung in den Haushalten.

  • 20.11.2017, 09:12
  • 0 Kommentare
  • 391 Aufrufe

Schwamendingen: 79-jähriger Mann bei Streit getötet

Gestern Samstagabend, 18. November 2017, gegen 18.30 Uhr, wurde ein 79-jähriger Mann bei einem Streit im Zürcher Kreis 12 (Schwamendingen) tödlich verletzt. Die Stadtpolizei Zürich leitete umgehend eine Fahndung nach einem tatverdächtigen unbekannten Mann ein und sucht Zeuginnen und Zeugen.

  • 19.11.2017, 08:41
  • 0 Kommentare
  • 542 Aufrufe

Facebook & Co. first: User posten Erfolge, bevor sie darüber sprechen

Gut drei von vier Social-Media-Nutzern veröffentlichen Meilensteine, wie etwa eine neue Beziehung, die Geburt eines Kindes oder den erfolgreichen Schul- oder Ausbildungsabschuss, zuerst in sozialen Netzwerken, bevor sie es Freunden und der Familie persönlich mitteilen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Marketing-Unternehmens Sprout Social.

  • 19.11.2017, 08:33
  • 0 Kommentare
  • 505 Aufrufe

Gefährlich schreiben

Sind die Journalisten links, weil sie so kritisch denken oder weil es einfach so bequem ist? Eine Spurensuche.

  • 19.11.2017, 08:18
  • 0 Kommentare
  • 391 Aufrufe

Staus wegen drei Unfällen im Feierabendverkehr auf A1

Auf der Autobahn A1, Fahrbahn Bern, kam es am Freitagabend innert einer Stunde zu drei Unfällen und das im Feierabendverkehr. Zwei Personen mussten zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Es gab riesige Staus.

  • 19.11.2017, 07:53
  • 0 Kommentare
  • 748 Aufrufe

Flumenthal: Und wieder werden im Kanton Solothurn Schafe vermisst

Seit Dienstag werden ab einer Weide in Flumenthal vier Schafe vermisst. Der Besitzer meldete das Fehlen der Tiere nach selbstständiger Suche über mehrere Tage hinweg am vergangenen Freitag. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Verblieb der Schafe machen können.

  • 19.11.2017, 07:41
  • 0 Kommentare
  • 952 Aufrufe

Stein: Lastwagenunfall wegen missachtetem Rotlicht

Weil ein Chauffeur das Rotlicht missachtete, stiessen gestern Morgen in Stein zwei Lastwagen zusammen. Beide Lenker wurden leicht verletzt. Im Bereich des Grenzübergangs kam es während Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

  • 18.11.2017, 07:34
  • 0 Kommentare
  • 456 Aufrufe

FDP-Liberale Bundeshausfraktion wählt Beat Walti als neuen Präsidenten

An ihrer Fraktionssitzung hat die FDP-Liberale Fraktion den Zürcher Nationalrat Beat Walti einstimmig zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Beat Walti sitzt seit 2014 im Nationalrat und ist seit Beginn der Legislatur Vize-Präsident der Fraktion. Von 2008 bis 2016 hat er die FDP Zürich präsidiert. Während und seit der Wahl von Ignazio Cassis in den Bundesrat hatte er das Präsidium der Fraktion ad interim erfolgreich inne.

  • 18.11.2017, 07:28
  • 0 Kommentare
  • 470 Aufrufe

SVP-Bundeshausfraktion stellt sich neu auf: Thomas Aeschi Präsident

Die SVP-Fraktion hat sich in Bern zur ordentlichen Neubestellung der Fraktionsgremien für die zweite Legislaturhälfte (2018/2019) getroffen. Die Fraktion hat dabei Nationalrat Thomas Aeschi (ZG) zum Nachfolger von Nationalrat Adrian Amstutz als neuen Fraktionspräsidenten gewählt.

  • 18.11.2017, 07:18
  • 0 Kommentare
  • 467 Aufrufe