Anklage wegen Menschenhandels und Förderung der Prostitution

Während einer grossen Aktion im Rotlichtmilieu verhafteten die Strafverfolgungsbehörden zwischen 2015 und 2017 zahlreiche Bordellbetreiberinnen in verschiedenen Gebieten im Kanton Solothurn. Die Staatsanwaltschaft führte daraufhin umfangreiche Strafverfahren und klagte mehrere Betreiberinnen an, insbesondere wegen Menschenhandels und Förderung der Prostitution. Jetzt klagt die Staatsanwaltschaft erneut eine Bordellbetreiberin an.

  • Heute, 14:04
  • 0 Kommentare
  • 61 Aufrufe

Solothurner Wirtschaft fordert Fortführung der Checks S2 und S3

In der nächsten Session des solothurnischen Kantonsparlaments wird der Vorstoss von Beat Künzli (SVP, Laupersdorf): "Weniger Überprüfungen, Tests und Checks" diskutiert. Auf den ersten Blick hat das Geschäft wenig mit der Wirtschaft zu tun. Allerdings sind Ende Mai 2018 alle Wirtschaftsverbände der Nordwestschweiz an eine spezielle Sitzung des Bildungsraum Nordwestschweiz eingeladen worden. Die Regierungen der vier Kantone wollten wissen, wie die Wirtschaft zu den Checks und Test steht. Die Antwort war unisono, dass die Tests S2 und S3 unbedingt weitergeführt und laufend weiterentwickelt werden müssen.

  • Gestern, 16:20
  • 0 Kommentare
  • 156 Aufrufe

Olten: Gemeinsam unterwegs - feiern - Fussball schauen

Am kommenden Freitag, 22. Juni 2018, feiert die OKRO (Offene Kirche Region Olten), ihr 15-jähriges Bestehen. Ab 17 Uhr findet ein Sommerabend-Pilgerweg durch Olten statt. Danach wird gefeiert und für Fussballfans besteht die Möglichkeit, zwischendurch ein Auge auf das Spiel, Serbien - Schweiz, zu werfen.

  • Gestern, 15:43
  • 0 Kommentare
  • 595 Aufrufe

Martina Bircher referierte in Kriegstetten über die Sozialhilfe, ein Fass ohne Boden

Hans Marti, Präsident der SVP Bucheggberg-Wasseramt, brauchte die Gastrednerin nicht vorzustellen. Martina Bircher, Vizeammann der Gemeinde Rothrist und Grossrätin im Kanton Aargau, ist in der ganzen Schweiz bekannt. Und so erstaunte es auch nicht, dass auch aus den benachbarten Kantonen interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer den Weg nach Kriegstetten ins Romantik Hotel Sternen gefunden haben, um ihrem Vortrag «Sozialhilfe, ein Fass ohne Boden» zu lauschen. Rege war das Interesse und Hans Marti musste irgendwann einmal die zahlreichen Fragen abklemmen, sonst wäre sicherlich auch die Versammlung zum Fass ohne Boden geworden.

  • Gestern, 15:31
  • 0 Kommentare
  • 252 Aufrufe

Zuchwil: 24-jähriger Arbeiter bei Kontakt mit Starkstromkabel schwer verletzt

Gestern Montagnachmittag hat sich in Zuchwil ein Arbeitsunfall ereignet, bei welchem sich ein 24-jähriger Arbeiter schwere Verletzungen zuzog. Er wurde mit der Rega in ein Spital geflogen.

  • Gestern, 14:39
  • 0 Kommentare
  • 276 Aufrufe

Balsthal: Knabe von Lastwagen angefahren und schwer verletzt

Auf der Solothurnerstrasse in Balsthal kam es gestern Montagabend zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lastwagen und einem Kind. Dabei wurde das Kind schwer verletzt. Es musste mit der Rega in ein Spital geflogen werden. Die Polizei sucht Zeugen.

  • Gestern, 14:28
  • 0 Kommentare
  • 359 Aufrufe

Gerlafingen: Frontalkollision wegen Manipulation am Mobiltelefon

Bei einer Frontalkollision zwischen Gerlafingen und Obergerlafingen wurden am Freitagabend zwei Autolenker leicht verletzt.

  • 18.06.2018, 13:15
  • 0 Kommentare
  • 709 Aufrufe

Oberdorf: Aufwändige Bergung eines Lastwagens im Sonnenuntergang

Auf einer Zufahrtsstrasse beim Weissenstein, oberhalb von Oberdorf, kippte am Freitag ein Lastwagen auf die Seite. Der Lenker wurde leicht verletzt. Das Fahrzeug musste mit Hilfe eines Krans geborgen werden.

  • 18.06.2018, 11:56
  • 0 Kommentare
  • 346 Aufrufe

Mümliswil-Ramiswil: Zwei Personen auf Motorrad bei Kollision mit Reh verletzt

Gestern Sonntagmittag kollidierte bei Mümliswil ein Motorrad mit einem Reh. Die beiden Personen auf dem Motorrad wurden dabei erheblich verletzt.

  • 18.06.2018, 11:40
  • 0 Kommentare
  • 371 Aufrufe

Egerkingen: 59-Jährige vom Hochwasser der Dünnern mitgerissen und gerettet

Am Donnerstagabend ist eine Frau bei Egerkingen in die Dünnern gefallen und wurde von der starken Strömung mehrere Hundert Meter mitgerissen. Passanten konnten die geschwächte Frau bergen und sie einer Ambulanz übergeben.

  • 16.06.2018, 08:12
  • 0 Kommentare
  • 749 Aufrufe

Dornach: Bei Swissmetall ist Hydrauliköl ausgelaufen - Bodenschichten werden abgetragen

Bei Entsorgungsarbeiten auf einem Industriegelände in Dornach sind am Freitagvormittag rund 1800 Liter Hydrauliköl ausgelaufen. Der belastete Boden wird abgetragen und entsorgt. Für Mensch und Umwelt besteht keine Gefahr.

  • 16.06.2018, 08:04
  • 0 Kommentare
  • 677 Aufrufe

Bellach/Grenchen: Samir Berger bei «FRAISA ToolChampions 2018» auf dem zweiten Platz

Am schweizweiten Wettbewerb «FRAISA ToolChampions» der metallverarbeitenden Branche erreichte Samir Berger von der Ypsotec AG in Grenchen in der Kategorie «Konventionelle Bearbeitung» den zweiten Platz. Insgesamt beteiligten sich über 1100 Lernende aus den Berufssegmenten Mikromechanik, Polymechanik und Produktionsmechanik am Wettkampf.

  • 15.06.2018, 10:26
  • 1 Kommentare
  • 1.229 Aufrufe

Deitingen: Zu schnell unterwegs - Auto landet auf dem Dach

Zwischen Deitingen und Luterbach hat sich am Mittwochabend ein Auto bei einem Selbstunfall überschlagen. Der Lenker konnte das total beschädigte Fahrzeug unverletzt verlassen.

  • 15.06.2018, 09:24
  • 0 Kommentare
  • 715 Aufrufe

Kreditkarten-Dieb beim Geldautomaten: Passanten übergaben Eritreer der Polizei

Ein Mann hat am Dienstagmorgen, 12. Juni 2018, einer Frau nach dem Geldbezug bei einem Automaten in Langendorf die Kreditkarte entrissen. Aufgrund der geleisteten Gegenwehr und durch das beherzte Eingreifen einer Passantin konnte der mutmassliche Täter angehalten und festgenommen werden. Eine Person wurde leicht verletzt.

  • 14.06.2018, 09:13
  • 0 Kommentare
  • 891 Aufrufe

Erlinsbach: Auf Gegenfahrbahn geraten - 150'000 Franken Schaden

Weil ein Autofahrer abgelenkt war, geriet er in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Es wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden ist beträchtlich.

  • 13.06.2018, 09:17
  • 0 Kommentare
  • 961 Aufrufe

Egerkingen: Autofahrer eingeklemmt - dank REGA-App gefunden

Im Gebiet Blüemlismatt in Egerkingen kam in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Automobilist von der Strasse ab und rutschte eine Böschung hinunter. Dabei wurde er in seinem Auto eingeklemmt. Weil der Unfallort vorerst nicht gefunden werden konnte, wurde im weiteren Verlauf der Suche ein Helikopter der REGA aufgeboten. Nach dem Auffinden des Unfallautos musste der Lenker mit mittelschweren Verletzungen in ein Spital gebracht werden. 

  • 11.06.2018, 09:32
  • 0 Kommentare
  • 763 Aufrufe

Zu weit gegangen: Nein zu Energie-Träumen von Regierung und Mitte-Links

Die SVP Kanton Solothurn nimmt das Ergebnis der Volksabstimmung über die Teilrevision des kantonalen Energiegesetzes mit Befriedigung zur Kenntnis. Eine grosse Mehrheit der Solothurnerinnen und Solothurner will keine Verteuerungen und übertriebenen Schikanen im Bereich der Energie. Die bestehenden gesetzlichen Bestimmungen sind ausreichend. Als Konsequenz der Volksabstimmung fordert die SVP darum einen Marschhalt.

  • 11.06.2018, 09:21
  • 0 Kommentare
  • 628 Aufrufe

Nein zum Energiegesetz: CVP hat verloren

Die CVP Kanton Solothurn nimmt die Ablehnung des kantonalen Energiegesetzes zur Kenntnis. Die Befürworter des neuen Gesetzes konnten die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger nicht von den Vorteilen der vorliegenden Teilrevision überzeugen und die von den Gegnern geschürten Ängste nicht entkräften. Diese stehen nun in der Pflicht bei einer neuen Vorlage konstruktiv mitzuarbeiten.

  • 11.06.2018, 09:16
  • 0 Kommentare
  • 582 Aufrufe

FDP zeigt sich über Nein zum Energiegesetz erleichtert

Die FDP.Die Liberalen Kanton Solothurn nehmen das Votum der Solothurner Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zur Teilrevision des Energiegesetzes mit Erleichterung zur Kenntnis. Das deutliche Nein zeigt eindeutig auf, dass der Regierungsrat und die Mehrheit des Kantonsrats mit ihrer Strategie auf dem Holzweg lagen. Sie können nun die berechtigten Anliegen von FDP, SVP, Gemeinden, Industrie und Gewerbe und Hauseigentümern nicht länger ignorieren.

  • 11.06.2018, 09:12
  • 0 Kommentare
  • 555 Aufrufe

Energiegesetz: Grüne wollen neuen Anlauf

Die Grünen Kanton Solothurn sind enttäuscht über die Ablehnung der Teilrevision des Energiegesetzes. Die deutliche Annahme einer vergleichbaren Vorlage im Kanton Luzern zeigt, dass der eingeschlagene Weg nicht grundsätzlich falsch ist und dass Vorlagen zur Verbesserung der Energieeffizienz der Gebäude, zu Suffizienz und einer Zukunft ohne fossile Heizenergien, eine Mehrheit finden können.

  • 11.06.2018, 09:03
  • 0 Kommentare
  • 514 Aufrufe

SP: Ein kleiner Schritt mit grosser Wirkung vorerst abgelehnt

Mit der Energiestrategie 2050 sind die Weichen gestellt. Das Schweizer Stimmvolk hat im Mai 2017 das erste Massnahmenpaket zur Energiestrategie 2050 angenommen. Der Kanton Solothurn hatte die Gelegenheit, sein Energiegesetz dahingehend anzupassen, die minimalen Bauvorschriften in Abstimmung mit Bund und Kantonen zu übernehmen. Die SP bedauert es sehr, dass eine klare Mehrheit von 70% der Solothurner Stimmbevölkerung diesen weiteren Schritt abgelehnt hat.

  • 10.06.2018, 19:37
  • 2 Kommentare
  • 882 Aufrufe

Nein zum Energiegesetz im Kanton Solothurn: Ein landesweites Signal

70.5 Prozent der Solothurner Stimmbevölkerung sagte heute Nein zum Solothurner Energiegesetz. Die Teilrevision des kantonalen Gesetzes war eigentlich die Umsetzung der vom Volk angenommenen eidgenössischen "Energiestrategie 2050". Doch die Regierung und Mitte-Links wollten im Kanton Solothurn zu viel. "Energiestrategie okay, aber so nicht", sagten sich viele. Mit dem Resultat, dass die Energiepolitik des Kantons vom Volk nicht mehr mitgetragen wird. Eine Riesen-Schlappe und ein landesweites Signal.

  • 10.06.2018, 19:19
  • 1 Kommentare
  • 1.823 Aufrufe

BSU mit erfolgreichem Betriebsjahr 2017

Mit 2,2 Prozent mehr Fahrgästen und einem Betriebsgewinn von rund 560'000 Franken war der Busbetrieb Solothurn und Umgebung BSU auch 2017 gut in Fahrt. Anlässlich der Generalversammlung im Alten Spital in Solothurn konnten Verwaltungsratspräsident Ulrich Bucher und Direktor Fabian Schmid Erfreuliches berichten.

  • 08.06.2018, 10:28
  • 0 Kommentare
  • 1.105 Aufrufe

Ausschaffung krimineller Ausländer: Volk wurde brandschwarz angelogen

SVP-Fraktion verlangt, dass kriminelle Ausländer konsequent ausgeschafft werden. Der Abstimmungsentscheid von Volk und Ständen war klar: Kriminelle Ausländer haben ihr Aufenthaltsrecht in der Schweiz verwirkt und müssen unser Land verlassen. Die Bevölkerung wurde bei der Nicht-Durchsetzung der Ausschaffungsinitiative, wie von der SVP befürchtet, von Bundesrätin Sommaruga, Ständerat Philipp Müller und dem ganzen Rest der Classe politique, brandschwarz angelogen.

  • 06.06.2018, 10:38
  • 0 Kommentare
  • 1.938 Aufrufe

Zwei Verhaftungen seit tödlichem Raubüberfall in Metzerlen - Ermittlungen laufen weiter

Im Zusammenhang mit dem tödlichen Raubüberfall in Metzerlen im Jahr 2010 ist es den Strafverfolgungsbehörden im April gelungen, einen tatverdächtigen Mann festzunehmen. Ein weiterer Mann befindet sich bereits seit Februar 2017 in Haft. Die beiden Männer werden verdächtigt, das Opfer in dessen Haus bei einem Raubüberfall tödlich verletzt zu haben. Die Hintergründe der Tat werden weiterhin untersucht.

  • 06.06.2018, 01:00
  • 0 Kommentare
  • 772 Aufrufe

Ehemaliger SVP-Präsident Kurt Küng verlässt Kanton Solothurn

An der letzten Mitgliederversammlung in Welschenrohr, verabschiedete sich der langjährige Präsident der SVP Kanton Solothurn von seinen Parteifreunden. Kurt Küng zieht in den Kanton Graubünden.

  • 05.06.2018, 13:20
  • 0 Kommentare
  • 1.129 Aufrufe

Über 90 Notrufe wegen starken Regenfällen im Kanton Solothurn

Am Montagabend, 4. Juni 2018, zwischen 17.45 und 23.45 Uhr gingen bei der Alarmzentrale der Kantonspolizei rund 90 Notrufe ein, vorwiegend wegen eindringendem Wasser in Liegenschaften.

  • 05.06.2018, 09:30
  • 0 Kommentare
  • 983 Aufrufe

Lüterkofen: Eingeschaltete Kochplatte Ursache für Bauernhausbrand

Am Montagnachmittag, 21. Mai 2018, geriet in Lüterkofen ein älteres Bauernhaus in Brand (soaktuell.ch hat berichtet). Die Liegenschaft wurde dabei komplett zerstört. Die Brandursachenabklärung durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn hat nun ergeben, dass eine eingeschaltete Kochplatte den Brand verursacht hat.

  • 04.06.2018, 11:58
  • 0 Kommentare
  • 936 Aufrufe

Kienberg: Windpark "Burg" wird Thema im Bundeshaus

In der Fragestunde im Nationalrat vom 11. Juni 2018 fragt Nationalrat Maximilian Reimann (SVP, Gipf-Oberfrick) nach der Offenlegung der Windmessungen, Windprognosen und Windgutachten im Zusammenhang mit dem Windpark Burg. 

  • 03.06.2018, 19:59
  • 0 Kommentare
  • 1.065 Aufrufe

Riedholz: Auto "verschluckte" Kandelaber

In Riedholz verlor ein Autolenker gestern Samstagmorgen die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Kandelaber. Nach ersten Erkenntnissen stand der Schweizer unter Alkoholeinfluss. Durch die Kollision verletzte er sich leicht, sein Fahrzeug erlitt Totalschaden.

  • 03.06.2018, 11:23
  • 0 Kommentare
  • 857 Aufrufe