soaktuell.ch erhält mehr "Speed"

Die Internet-Zeitung soaktuell.ch wird weiter optimiert. Diese Woche wird an den Servern gearbeitet um das gesamte Portal schneller zu machen. Voraussichtlich ab Freitagmittag werden die Umbauarbeiten abgeschlossen sein. Bis dahin kann es temporär zu Störungen oder kurzzeitigen Ausfällen kommen. Danach steht Ihnen soaktuell.ch mit noch mehr "Speed" zur Verfügung. 

  • 01.03.2012, 14:54
  • 1 Kommentare
  • 1.825 Aufrufe

Basel: Fasnächtler halten mutmasslichen Vergewaltiger fest

Am 27. Februar 2012, gegen 23.30 Uhr, wurde am Leonhardsberg in Basel eine junge Frau von einem Unbekannten sexuell angegriffen. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass Fasnächtler einer Frau zu Hilfe eilten, welche von einem Mann in eine Hausecke gedrückt wurde und schrie, dass sie soeben vergewaltigt worden sei. Kurze Zeit später fiel die Frau in Ohnmacht.

  • 29.02.2012, 06:57
  • 0 Kommentare
  • 1.757 Aufrufe

Dinnerkrimi trifft auf Emergency Room

Das mörderische Gourmet-Theater „DinnerKrimi“ ist momentan mit ihrer 20. Produktion unterwegs. Diesmal geht’s medizinisch zu und her, denn in „Skalpell Duell“ bekriegt sich die Ärzteschaft in einer Luxusklinik. DinnerKrimi gastiert mit „Skalpell Duell“ auch zweimal im Romantik Hotel Sternen in Kriegstetten.

  • 28.02.2012, 13:55
  • 0 Kommentare
  • 2.916 Aufrufe

Bern: Frühzeitige Anreise zum Länderspiel Schweiz - Argentinien empfohlen

Am Mittwoch, 29. Februar 2012, findet im "Stade de Suisse" in Bern das Länderspiel zwischen der Schweiz und Argentinien statt. Matchbesuchern wird dringend empfohlen, frühzeitig anzureisen.

  • 27.02.2012, 22:50
  • 0 Kommentare
  • 2.246 Aufrufe

Ein Schweizer vermarktet "Germanys next Topmodel"

COSMOPOLITAN ist zum siebten Mal in Folge Medienpartner von "Germany´s next Topmodel". Das Premium-Magazin wird die Gewinnerin der 7. Staffel auf dem Cover der Juli-Ausgabe zeigen. Und hinter COSMOPOLITAN steht ein Schweizer. Die neue Staffel der Model-Suche läuft seit 23. Februar auf Pro7. Moderiert wird "Germany's next Topmodel" wiederum von Heidi Klum. 

  • 24.02.2012, 18:13
  • 0 Kommentare
  • 3.267 Aufrufe

Prävention im Strassenverkehr: Malbuch für Kinder

Die christliche Polizei-Vereinigung Schweiz hat die Verkehrspräventionsbroschüre «Malbuch für Kinder» lanciert und diese bereits in mehreren Kantonen erfolgreich umgesetzt. Nun wird die Broschüre auch im Kanton Solothurn herausgeben. Das Kinderverkehrsmalbuch dient dazu, Kinder im möglichst frühen Alter anzusprechen, sie auf die Gefahren des öffentlichen Strassenverkehrs hinzuweisen.

  • 15.02.2012, 06:34
  • 0 Kommentare
  • 3.743 Aufrufe

Summer of '69 am Summer Sound '12 - Bryan Adams kommt nach Sursee!

Zum ersten Mal spielt der kanadische Superstar für ein Konzert unter freiem Himmel in der Innerschweiz. Zürich, Basel, Locarno, Kleine Scheidegg: Nicht nur seine Fans wissen es, Bryan Adams liebt die Schweiz. Deshalb freut er sich, am Summer Sound in Sursee zusammen mit seiner Band aufzutreten.

  • 08.02.2012, 11:35
  • 2 Kommentare
  • 3.810 Aufrufe

Neues Volksmusikradio aus dem Emmental auf Sendung

In Langnau im Emmental hat am Mittwoch das Radio Heimatklang den Betrieb aufgenommen (www.heimatklang.ch). Der neue Sender widmet sich gänzlich der Volksmusik und löst das Radio Neo2 ab, welches eingestellt wird.

  • 01.02.2012, 21:26
  • 0 Kommentare
  • 4.982 Aufrufe

Kontroverse um „anonymen“ AZ-Geldberater

Seit einiger Zeit gibt im „Sonntag“, dem Wochenblatt aus dem Verlag der Aargauer Zeitung, ein Geldberater namens Boris Feldmann recht unmissverständliche Börsentipps von sich. Die Zeitung, die bei anderen Leuten noch so gerne auf Transparenz pocht, verschwieg ihrer Leserschaft aber bis anhin, wer dieser Boris Feldmann wirklich ist. Das IT-Medienmagazin „Medienwoche“ hat nun für Transparenz gesorgt. Boris Feldmann ist ein Pseudonym. Sein wahrer Name ist François Bloch, Börsenkolumnist beim Zürcher Tages-Anzeiger und Verfasser der dortigen Kolumne „Inside Bahnhofstrasse“.

  • 25.01.2012, 18:08
  • 0 Kommentare
  • 1.033 Aufrufe

„Der böse Onkel“ an den Filmtagen Solothurn

Frech, gewagt, ungehobelt, tiefgründig, nachdenklich, brillant: Der böse Onkel, ein Film von Urs Odermatt, feierte Schweizer Première an den Solothurner Filmtagen. Ein Highlight für die Filmcrew um die junge Produzentin Jasmin Morgan. Nicht nur, weil das gesamte Projekt ohne Filmfördermittel entstanden ist.

  • 25.01.2012, 17:42
  • 2 Kommentare
  • 2.306 Aufrufe