Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern in einem Haus in Zuchwil wurde ein Mann leicht verletzt. Meldungen über mögliche Schusswaffen konnten bislang nicht bestätigt werden, lösten aber einen entsprechenden Polizeieinsatz aus.

von Kapo SO

Am Mittwoch, 3. Mai 2017, ging bei der Alarmzentrale gegen 14.50 Uhr die Meldung über eine Auseinandersetzung in einem Mehrfamilienhaus in Zuchwil ein. Einige der Männer sollen bewaffnet sein und sich möglicherweise noch im Gebäude aufhalten. Die Meldung löste einen entsprechenden Polizeieinsatz aus. Die Kantonspolizei beorderte mehrere Einsatzkräfte vor Ort und ergriff die notwendigen Sicherheitsmassnahmen.

Bei einer Durchsuchung des Gebäudes konnten die beschriebenen Personen nicht angetroffen werden. Die Einsatzkräfte zogen am späteren Nachmittag ab.

Aufgrund erster Erkenntnisse kam es im Eingangsbereich des Gebäudes zu einer Auseinandersetzung, bei der ein Hausbewohner tätlich angegangen und leicht verletzt wurde. Weitere Ermittlungen zur Täterschaft, zum Tathergang und zu den Hintergründen der Tat sind im Gang.

 

Symbolbild von Paul-Georg Meister

04.05.2017 | 2938 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode