Die Nerven im US-Präsidentschafts-Wahlkampf liegen blank. Gestern Samstagabend kam es in Nevada während der Rede von Kandidat Donald Trump zu einem Zwischenfall. Der republikanische Präsidentschaftskandidat musste vom Secret Service in Sicherheit gebracht werden. Ein Mann aus dem Publikum wurde verhaftet. Zuvor schrie jemand: "Waffe!"

von Martina Gloor / youtube.com

Foto: youtube.com

Fernsehbilder hatten zuvor nach einem Handgemenge vor der Bühne einen am Boden liegenden weissen Mann gezeigt, der später abgeführt wurde. Wie der Secret Service anschliessend mitteilte, wurden der Mann und die Umgebung sorgfältig durchsucht, es sei aber keine Waffe gefunden worden. Der Verdächtige sei aus dem Gewahrsam entlassen worden.

Wenige Minuten später kehrte Trump auf die Bühne in dem als Spielerparadies bekannten Ort Reno zurück. „Niemand hat gesagt, dass es leicht sein würde, aber uns wird niemand stoppen“, rief er seinen Anhängern zu. Der 70-Jährige dankte dem Secret Service für dessen Einsatz und setzte seine Rede fort. 

Video von DONALD TRUMP LIVE SPEECH AND RALLY 2016 - YouTube

Vor der Wahl am Dienstag liegt Trump in Umfragen knapp hinter seiner Konkurrentin Hillary Clinton von den Demokraten zurück. Beide versuchen derzeit durch Auftritte in hart umkämpften Bundesstaaten unentschlossene Wähler für sich zu gewinnen.  

 

06.11.2016 | 6104 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode