Die Reformierte Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach hat mit der Wahl von vier Pfarrpersonen wieder ein vollständiges Pfarrkollegium und freut sich, dass alle freiwerdenden Pfarrämter innerhalb kurzer Zeit besetzt werden konnten.

Martin Joss, Präsident Reformierte Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach

Der Kirchgemeinderat hat an seiner Sitzung im Juni folgende Pfarrpersonen gewählt:

  • Peter von Siebenthal, Kreis Ost, 100% Pensum
  • Doris Lehmann, Kreis West / Seniorenarbeit, 60% Pensum
  • Roger Juillerat, Kreis West, 60% Pensum
  • Niklaus Friedrich, Kreis Markus, 80% Pensum

Ab dem Ende der Sommerferien bis zum Herbst werden sie ihre Ämter gestaffelt antreten.

Abschied von drei bisherigen Pfarrern
Nötig geworden war die Wahl durch die Demission der drei bisherigen Pfarrer Donald Hasler, Marcel Horni und Roland Stach.

Marcel Horni (Kreis Ost) war vom September 2011 bis Juni 2017 in der Reformierten Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach tätig. Er wurde am Sonntag, 4. Juni, in der Zwinglikirche in Grenchen ein einem feierlichen Gottesdienst von Kirchgemeindepräsident Martin Joss und Pfr. Donald Hasler verabschiedet.

Roland Stach (Kreis Markus) trat sein Amt im Juni 2007 an und wird es noch bis Ende Juli 2017 versehen. Er wurde am vergangenen Sonntag, 2. Juli, in der Markuskirche in Bettlach in einem feierlichen Gottesdienst von Kirchgemeindepräsident Martin Joss und Gemeindepräsidentin Barbara Leibundgut verabschiedet.

Donald Hasler (Kreis West) steht seit November 2005 im Dienste der Kirchgemeinde und wird Ende Oktober verabschiedet werden. 

Die Kirchgemeinde dankt allen abtretenden Pfarrern für ihre langjährige und wertvolle Arbeit ganz herzlich und gratuliert den Neuen zur Wahl. 

 

 

Bild: Zwinglikirche Grenchen (Foto: grenchenref.ch)  

05.07.2017 | 5181 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode