Am Samstagabend ist ein Mann beim Baden im Bereich des Strandbades Nidau verunglückt. Trotz umgehender Suchmassnahmen konnte er nur noch tot geborgen werden.

von Kapo BE

Am Samstag, 5. August 2017, um 20.15 Uhr, wurde der Kantonspolizei gemeldet, dass im Bereich des Strandbades Nidau womöglich ein Schwimmer vermisst werde. Nach ersten Abklärungen leiteten die alarmierten Einsatzkräfte umgehend sowohl an Land wie auch im Wasser Suchmassnahmen ein.

Taucher der Seepolizei der Kantonspolizei Bern konnten die vermisste Person kurz vor 22 Uhr im Bielersee lokalisieren. Der Mann konnte in der Folge nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden. Abklärungen zu seiner Identität sind derzeit im Gang.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zu den genauen Umständen und zum Hergang des Ereignisses aufgenommen.

 

Symbolbild von Kurt Bouda / pixelio.de

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode