Die Kantonspolizei Solothurn konnte am frühen Sonntagmorgen in Neuendorf fünf mutmassliche Einbrecher anhalten. Die aus Rumänien stammenden Männer wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

von Kapo SO

Am Sonntag, 10. September 2017, kurz vor 5 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Solothurn ein Einbruchalarm aus einem Industriebetrieb in Neuendorf ein. Unverzüglich rückten mehrere Patrouillen zur entsprechenden Firma aus.

Beim Eintreffen stellten die Polizisten fest, dass sich die mutmasslichen Einbrecher noch immer im Gebäude aufhielten. Sofort wurde dieses umstellt und in der Folge konnten fünf mutmassliche Täter mit Unterstützung von Polizeihunden angehalten werden. Die fünf Rumänen, alle im Alter zwischen 18 und 26 Jahren, befinden sich für weitere Ermittlungen vorläufig in Haft.

Personen, die in der Nacht auf Sonntag im Bereich der Industrie in Neuendorf verdächtige Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen, Telefon 062 311 94 00, in Verbindung zu setzen.

 

Archivbild der Polizei

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode