Was machen Sie dieses Wochenende so? Einen Kurztrip über die Grenze nach Deutschland, ein bisschen einkaufen und anschliessend wieder zurück nach Hause? Wegen der im Vergleich zur Schweiz unschlagbar günstigen Preise für Lebensmittel oder für einen Restaurantbesuch gilt Deutschland als Shoppingparadies. Dabei haben die Grenzregionen so viel mehr zu bieten!

von Martina Gloor

Kurstadt Bad Säckingen

Selbstverständlich hat das von Kultur und Geschichte geprägte Bad Säckingen mehr zu bieten als eine Einkaufsmeile, den Wochenmarkt und die Vielzahl an Supermärkten.

Ein Rundgang durch die Altstadt

Bei einem Kurztrip lassen sich viele der Besonderheiten der Stadt problemlos entdecken. Wie wäre es beispielsweise mit einem Rundgang unter der Führung des Nachtwächters? Sehen Sie die Kurstadt bei ganz anderem Licht! Wollten Sie schon immer den Trompeter von Säckingen kennenlernen? Kein Problem. Dieser bietet ebenfalls eine Führung durch die Altstadt an und zeigt Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten. Für Kinder gibt es ausserdem eine Kinderführung mit dem Trompeter sowie der Katze Hiddigeigei. Richtig Spass wird der Nachwuchs vielleicht sogar bei der Stadtrallye haben. Dafür müssen Sie nur den vorgedruckten Fragebogen runterladen und die Entdeckung der Stadt kann losgehen.

Ein gemütliches Bad in der Therme

Die Kurstadt ist berühmt für ihre Therme mit Heilwasser, welche einerseits aus der Badquelle, andererseits aus der Fridolinquelle gespeist wird. Die Heilkraft des Natrium-Chlorid-Wassers hilft erwiesenermassen bei folgenden gesundheitlichen Problemen:

  • Bewegungsleiden
  • Lymphgefässerkrankungen
  • Rheuma
  • Durchblutungsstörungen

Ein Besuch in Bad Säckingen lohnt sich demnach nicht nur zum Einkaufen, sondern ebenso für ein Wellness-Wochenende, bei dem Fitness, Erholung und Gesundheit grossgeschrieben werden.

Wenn Sie schon einmal da sind …

Viele Schweizer stehen vor der Problematik, dass sie nur eingeschränkt im Internet shoppen können, weil viele Versandhäuser nicht oder nur mit enormen Versandkosten in die Schweiz verschicken. Es besteht allerdings die Möglichkeit, sich die Waren an die deutsche Grenze schicken zu lassen: in einen kleinen Shop in Bad Säckingen. Anschliessend müssen die Empfänger ihre Bestellungen nur abholen und normal an der Grenze verzollen – allerdings mit einer höheren Zollfreigrenze. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite von mypaketshop.com. Und wer sich bereits in Bad Säckingen befindet, kann sich doch direkt die wunderschöne Stadt ansehen.

Weil am Rhein

Die in geringer Entfernung zu Basel liegende Stadt ist nur ein paar Tramhaltestellen entfernt und wird als Shoppingparadies für Schweizer bezeichnet. Weil am Rhein hat jedoch ebenfalls mehr zu bieten als Restaurants, Einkaufscenter und Strassen-Cafés.

Wen die Wanderlust packt…

Ist hier sehr gut aufgehoben. Zahlreiche Wanderwege warten nur auf Besucher, um ihnen die wunderschöne Landschaft zu offenbaren. Angel- und Fahrradverleihe bieten Besuchern die Möglichkeit, sich zu entspannen, sportlich zu betätigen oder die frische Luft zu geniessen. Für ein bisschen mehr Action sorgt der Freizeitpark, der sich bestens für einen Familienausflug eignet.

Einfach mal „Platz nehmen“

Ist der Slogan des Freilichtmuseums „Stadt der Stühle“, welches auf Dächern und Plätzen in gesamt Weil am Rhein überdimensionale Designerstühle platziert hat. Damit gehört es weltweit zu den grössten sowie bedeutendsten Ausgaben seiner Art. Wer der Aufforderung folgt, wird sein wahres Wunder erleben. Probieren Sie es doch einfach mal aus!

 

Symbolbild von manwalk / pixelio.de

 

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode