„Chancen nutzen – Zukunft gestalten“. Dieses Motto zog sich durch die Lehrabschlussfeier der 30 Landwirtinnen und Landwirte EFZ und begleitet das Bildungszentrum Wallierhof durch das Jahr 2017. „Welche Chancen haben Sie in den letzten Wochen und Monaten bekommen oder gepackt und dann genutzt? Konnten Sie damit Ihre Zukunft beeinflussen und gestalten? Woraus hat sich diese Chance ergeben?“ fragte zum Beginn Direktor Jonas Zürcher die Anwesenden.

Bildungszentrum Wallierhof

Die Absolventinnen und Absolventen haben vor 3 Jahren die Chance „Berufslehre“ gepackt. Sie haben sich in den 2 oder 3 Lehrjahren auf den Lehrbetrieben, in Überbetrieblichen Kursen und in der Berufsfachschule verschiedene Kompetenzen und Fähigkeiten sowie ein vielfältiges Wissen erarbeitet. Dieses Wissen haben die Absolventinnen und Absolventen an Tests und Prüfungen erfolgreich eingesetzt. Als Ergebnis konnte nun der Abschluss der Landwirtschaftlichen Berufsfachschule und die Diplomierung zum Landwirt/in gefeiert werden. Rückblickend kann festgestellt werden: die jungen Berufsleute haben Ihre Chance genutzt.

Zum ersten Mal hat am Bildungszentrum Wallierhof neben der regulären Abschlussklasse auch ein Jahrgang der Nachholbildung Abschluss gefeiert. Einer davon ist Stefan Brunner aus Laupersdorf. Mit der hervorragenden Gesamtnote von 5.5 hat er es auf den zweiten Rang bei der Klasse der Nachholbildung geschafft, direkt hinter Ruedi Bohny, Steffisburg (5.6). Bei den regulären Absolventen hat Reto Hauser, Rodersdorf mit der Bestnote von 5.4 abgeschlossen, auf dem zweiten Platz ist Adrian Stuber, Biberist mit einem Durchschnitt von 5.3.

Die Lehrmeisterfamilien haben grossen Anteil am Gelingen dieser Ausbildung. Für ihre Leistung und das grosse Engagement in der Ausbildung des beruflichen Nachwuchses dankte ihnen Jonas Zürcher.

Landammann Dr. R. Ankli überbrachte in seinem Grusswort die Gratulationen der Regierung und dankte den Mitarbeitenden am Wallierhof und den Lehrmeisterfamilien für die geleistete Arbeit in der landwirtschaftlichen Berufsbildung. Er bekräftigte den Willen der Solothurner Regierung zur Unterstützung der Landwirtschaft. Konkretes Zeichen dafür ist die Erneuerung der Ökonomiegebäude auf dem landwirtschaftlichen Ausbildungs- und Demonstrationsbetrieb. Für eine zukunftsgerichtete Ausbildung und eine praxisnahe Wissensvermittlung ist eine moderne Infrastruktur Voraussetzung.

R. Ankli wie J. Zürcher sind überzeugt, dass die jungen Landwirtinnen und Landwirte mit der breiten Grundausbildung und den erworbenen Fähigkeiten im Rucksack gut vorbereitet die Herausforderungen im aktuell schwierigen wirtschaftlichen Umfeld angehen können. Die beiden Redner riefen die jungen Berufsleute dazu auf die Kenntnisse und Fähigkeiten in Ihrer künftigen Tätigkeit um- und einzusetzen sowie die Chancen zu suchen und zu nutzen.

Abschliessend wurde hervorgehoben, dass eine landwirtschaftliche Ausbildung insgesamt sehr attraktiv ist und vielen, auch schulisch starken Lernenden, hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten und Chancen am Arbeitsmarkt bietet.

Nachholbildung 2014 – 2017

  • Marcel Bieri, Auswil;
  • Ruedi Bohny, Steffisburg;
  • Stefan Brunner, Laupersdorf;
  • Silvan Eggenschwiler, Laupersdorf;
  • Sonja Hürbi-Hänggi, Nunningen;
  • Roger Koch, Oensingen;
  • Stephanie Kummer, Bettenhausen;
  • Adrian Leu, Dürrenroth;
  • Ivan Loosli, Neuenegg;
  • Beat Mägli, Welschenrohr;
  • Martin Remund, Hägendorf;
  • Dominique von Burg, Selzach

Landw. Berufsfachschule 3. Lehrjahr 2016/2017

  • Sascha Ackermann, Oensingen;
  • Nicole Affolter, Bettlach;
  • Robin Brunner, Meltingen;
  • Joyce Marie Cereghetti, Sonvico;
  • Reto Hauser, Rodersdorf;
  • Marina Horisberger, Biberist;
  • Martin Kaiser, Biberist;
  • Urs Kunz, Mümliswil;
  • Christian Mollet, Gossliwil;
  • Jamin Neuhaus, Arch;
  • Marco Nyffenegger, Liestal;
  • David Rudin, Ziefen;
  • Kevin Schaad, Schwarzhäusern;
  • Tamara Schär, Härkingen;
  • Adrian Stuber, Biberist;
  • Alexander Trösch, Thunstetten;
  • Samuel Vogt, Langenbruck;
  • Nicolas Yerly, Cottens

Foto: Abschlussklassen 2017 BFS NHB / Bild zVG.

08.08.2017 | 3180 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode