Seit letzter Nacht ist die Internet-Zeitung soaktuell.ch beliebter als das Privatfernsehen Tele M1. Mindestens auf Facebook. 

von Roman Jäggi

Die Anzahl Facebook-Freunde gibt Auskunft darüber, wie beliebt und wie aktiv ein Medium in Social Media ist. Sie gibt aber auch Aufschluss darüber, wie stark die Verbreitungswirkung und Durchschlagskraft des Mediums ist, wenn Facebook richtig genutzt wird.

Unter den Medien in der Region Aargau-Solothurn stösst die Internet-Zeitung soaktuell.ch immer weiter nach vorne. Die Rangliste der beliebtesten Medien bei Facebook (Stand: 07.10.2015):

  1. Radio Argovia (27'931 Facebook-Freunde)
  2. Radio 32 (18'809 Facebook-Freunde)
  3. Aargauer Zeitung (4'283 Facebook-Freunde)
  4. Radio Inside (3'014 Facebook-Freunde)
  5. soaktuell.ch (2'317 Facebook-Freunde)
  6. Tele M1 (2'312 Facebook-Freunde)
  7. Solothurner Zeitung (1'426 Facebook-Freunde)
  8. Neue Fricktaler Zeitung (852 Facebook-Freunde)
  9. regiolive.ch (666 Facebook-Freunde)
  10. Zofinger Tagblatt (567 Facebook-Freunde)
  11. Schweiz am Sonntag (531 Facebook-Freunde)
  12. Grechner Tagblatt (371 Facebook-Freunde)
  13. Oltner Tagblatt (163 Facebook-Freunde)

Wenn man die drei Radiosender Argovia, 32 und Inside einmal ausblendet, fällt auf, dass bei Facebook nur noch die Aargauer Zeitung vor der Internet-Zeitung soaktuell.ch liegt. 

Alle News, die auf soaktuell.ch aufgeschaltet werden, sind auch gleich bei Facebook sichtbar. So können die Nutzer der soaktuell.ch Facebook-Seite die Nachrichten lesen, mit ihren Freunden teilen oder Kommentare hinterlassen. Der so genannte "virale Effekt", also die Verbreitung unter den Facebook-Freunden und deren Freunden usw. ist für die Internet-Zeitung soaktuell.ch mittlerweile zu einem sehr wichtigen Kanal der Lesergewinnung und Newsverbreitung geworden. Auch Werbetreibende freuen sich schon wenige Tage nach der Online-Schaltung über hohe Leserzahlen ihrer Artikel bei soaktuell.ch. 

Übrigens: 51 Prozent der Facebook-Freunde von soaktuell.ch sind Frauen. Und 97 Prozent aller Facebook-Freunde von soaktuell.ch sind über 25 Jahre alt.

Wir danken der Leserschaft von soaktuell.ch für das Vertrauen. Solche Zahlen zeigen uns, dass wir vieles richtig machen. 

Internet-Zeitung soaktuell.ch
Roman Jäggi, Chefredaktor

 

 

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode