Am Samstagmorgen kreuzte ein Fahrradfahrer im Zentrum von Gontenschwil die Dorfstrasse und wurde von einem Automobilisten "aufgeladen". Bei der seitlich/frontalen Kollision wurde der Fahrradlenker mittelschwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

von Kapo AG

In Gontenschwil, auf der Kreuzung Dorfstrasse/Hinterdorfstrasse, ereignete sich am Samstag, 22. Juli 2017, um ca. 10.00 Uhr, ein Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Automobilist fuhr auf der Dorfstrasse Richtung Reinach, als ein 62-jähriger Radrennfahrer, von der Hinterdorfstrasse unvermittelt über die Strasse rollte. Folglich kam es zu einer seitlichen/frontalen Kollision, wobei der Velolenker vom Auto aufgeladen und zu Boden geschleudert wurde. Dabei zog sich der Italiener Verletzungen an Kopf und Schulter zu. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm ein Verfahren eröffnet und die beiden Fahrzeuge vorläufig sichergestellt. Zudem wurde bei beiden Unfallbeteiligen eine Blut- / und Urinprobe angeordnet.

Personen, die den Unfallhergang beobachten konnten und Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit der Mobilen Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) in Verbindung zu setzen.

Originalfoto der Kapo AG

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode