Naturmaterialien versprechen Höchstleistung für Gesundheit und Lebensgefühl. Der Matratzensektor erkennt den Trend von Naturmatratzen mit Federkern und entwickelt verschiedene Modelle, die vor allem in einem Punkt überzeugen: ihrer individuellen Punktelastizität für höchste Schweizer Ansprüche.

von Martina Gloor

Den Clou einer jeden Taschenfederkernmatratze des Fachhändlers Sattler Bedding bilden dabei die Federn im Verbund eines ausgetüftelten Systems.

Schweizer Qualitätsansprüche an Naturmatratzen mit Federkern

Anders als in den Herstellungsbetrieben handelsüblicher Federkernmatratzen wird bei Sattler Bedding jede einzelne Zylinderfeder von Hand genestelt. Das heisst, der tragende, elastische und zugleich anschmiegsame Kern einer jeden Naturmatratze ist nicht durch eine Reihenfederung strukturiert. Eine Original Taschenfederkernmatratze von Sattler Bedding kann in Nestform, d. h. ohne jegliche Zwischenräume punktelastisch auf den individuellen Körper und seine Schlafaktivität reagieren. Damit die Taschen den Federn nichts ihrer Wirkung nehmen, sind sie aus reissfester, hauchdünner Calico-Baumwolle gefasst.

Hochwertige Materialien wie Rosshaar vom Schweif und Schafwolle sorgen mit ihrer hohen Dichte und tragenden Stützkraft für eine ergonomisch korrekte Wirbelsäulenposition. An Hüften und Schultern sinkt der Körper ein, wo weniger Gewicht aufliegt, darf er sich von Kaschmir angenehm umschlossen fühlen.

Optimale Temperatur- und Klimaeigenschaften: einer Naturmatratze von Sattler Bedding

Von Natur aus klug sorgen die schadstofffreien Naturmaterialien von Rosshaar über Schafwolle bis hin zu Kaschmir, Bambus und Kokos nicht nur für optimale Stützkraft. Ihre hohe Anpassungsfähigkeit macht sie ideal sowohl für den schweren als auch den leichtgewichtigen Körper in unterschiedlichen Schlafpositionen.

Federkernmatratzen mit Schafwolle sind auch deshalb ein Trend, weil sie die Temperatur wendig und für den Schläfer unbemerkt regulieren können: Die gekämmte oder ungekämmte Wolle wärmt im Winter und kühlt im Sommer und sorgt mit ihren strukturierten Hohlräumen für angepasste Klimaverhältnisse. Das Feuchtigkeitsmanagement obliegt Kaschmir, Bambus und Kokos: Sie sorgen dafür, dass keine Stauwärme entsteht und der Schlaf ohne Schwitzen ungestört bleiben kann.

Die Premium Naturmatratze gibt’s bei Sattler Bedding mit engmaschigem Service

Jede Naturmatratze mit Federkern wird bei Sattler Bedding in ca. 20 Arbeitsstunden von Hand vernäht. Der Weg ins Schweizer Schlafzimmer muss deshalb nicht viel Zeit in Anspruch nehmen.

Die Federkernmatratzen mit Schafwolle und Rosshaar, nach höchsten Hotelstandards, gibt es für das eigene Zuhause bequem online: Der übersichtliche Onlineshop von Sattler Bedding, Tochterunternehmen des Boxspringbetten-Spezialisten ‚Boxspring Welt‘, bietet auf www.sattler-bedding.ch ausführliche Produktbeschreibungen. Wer Fragen hat oder zusätzliche Unterscheidungshilfen braucht, trifft über den Telefonservice fachkundige Berater an.

 

Grafik (zum Vergrössern bitte anklicken):
Matratze "Vivaldi" im Querschnitt (Sattler Bedding)

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode