Auf eine veritable Bildungsreise begab sich die CVP/EVP/glp/BDP-Fraktion des Kantons Solothurn auf ihrem Fraktionsausflug 2017. Am ersten sommerlichen Tag seit geraumer Zeit trafen sich die Fraktionsmitglieder nach der Session bei der Kantonsschule Olten. Kantonsrat und Revierförster Georg Nussbaumer (Hauenstein) führte die Anwesenden auf einem schönen Spaziergang durch den Hardwald.

CVP SO

Nussbaumer erklärte an verschiedenen Stationen sowohl die wirtschaftlichen, als auch die ökologischen und geschichtlichen Aspekte der Waldwirtschaft im Kanton Solothurn und im Hardwald. Am anschliessenden Apéro konnten sich die Fraktionsmitglieder und zahlreiche Gäste stärken bevor es weiter in die Kantonsschule ging.

Die 1973 eingeweihte Schule wird momentan einer Gesamtsanierung unterzogen. Der dafür vom Kantonsrat gesprochene gebundene Verpflichtungskredit über rund 86 Millionen Franken ist der höchste in der Geschichte des Kantons. Die anspruchsvolle Planung der siebenjährigen Bautätigkeit, während der der Schulbetrieb normal weiterläuft, wurde in einem Referat erläutert. Mit Bauhelm ausgerüstet durfte die Fraktion anschliessend die Grossbaustelle eingehend besichtigen.

Das Nachtessen im Restaurant Aarhof bildete einen gemütlichen Abschluss des lehrreichen Fraktionsausfluges. 

 

Foto zVg.

12.05.2017 | 2298 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode