Die CVP Thal-Gäu hielt ihre General- und Delegiertenversammlung in der BSB & Partner AG in Oensingen ab. Peter Dietschi, Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der BSB & Partner AG, stellte die Firma praxisnah und interessant vor. Speditiv konnte anschliessend durch die ordentlichen Traktanden geführt werden.

CVP Thal-Gäu

Im Jahresbericht blickte Präsident Fabian Gloor auf den Wahlkampf und die Kantonsratswahlen zurück. Dank zwölf sehr kompetenten und motivierten Kandidierenden schaffte die CVP Thal-Gäu die Trendwende und legte bei den Wahlen um 3.3 Prozentpunkte zu. Diesen Schwung will die Partei nun auch mit in die kommunalen Wahlen nehmen und sich für die Zukunft rüsten.

Bei den internen Wahlen wurden alle Parteileitungsmitglieder einstimmig mit Applaus bestätigt und der abtretende Vizepräsident Alois Christ verabschiedet. Diese Vakanz wird die Parteileitung in Eigenkompetenz besetzen. Die Parteileitung setzt sich aktuell wie folgt zusammen:

  • Präsident: Fabian Gloor
  • Aktuar: Thomas Altermatt
  • Kassier: Michael Heim
  • Mitglied: Sandra Kolly
  • Mitglied: Stefan Müller-Altermatt

Die CVP Thal-Gäu will sich in den nächsten Monaten fit für die Zukunft machen und diverse interne Projekte zur Modernisierung vorantreiben. In den Gemeinden will die CVP ihre Präsenz beibehalten, ausbauen und so ihre lösungsorientierte, seriöse und kompetente Politik greifbar machen.

 

Foto zVg.

18.05.2017 | 1108 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode