Am diesjährigen Nationalen Wettbewerb Schweizer Jugend forscht haben insgesamt vier Aargauer Kantischülerinnen und -schüler einen Sonderpreis erhalten. Drei Arbeiten wurden mit dem bestmöglichen Prädikat "hervorragend" ausgezeichnet, eine schaffte es unter die 10 "besonders überzeugenden" Arbeiten.

DBK

Von den rund 300 Jugendlichen aus der ganzen Schweiz, die sich für den Wettbewerb angemeldet hatten, schafften 107 Schülerinnen und Schüler - darunter 25 aus dem Kanton Aargau - den Einzug in den Final und konnten vergangene Woche in Bern ihre Arbeiten der Öffentlichkeit und einem Fachpublikum vorstellen. Caroline Hasler (Neue Kantonsschule Aarau), Nina Kathe (Alte Kantonsschule Aarau) und Luca Schaufelberger (Kantonsschule Zofingen) erhielten für ihre Arbeiten zusammen mit 20 weiteren Teilnehmenden das höchste Prädikat "hervorragend" sowie jeweilige Sonderpreise.

Luca Schaufelberger schaffte es mit seinem Forschungsprojekt "Nachhaltige Wasseraufbereitung mit Cellulose" gar unter die 10 Arbeiten, welche die Fachjury "besonders überzeugt" haben. Der Zofinger Kantischüler kann nun dank seines Sonderpreises an der GENIUS-Science-Olympiade 2017 in den USA teilnehmen. Caroline Hasler wird die Schweiz an einem internationalen Wissenschaftsseminar in Stockholm (SIYSS 2017) und Nina Kathe am European Union Contest for Young Scientists in Tallinn/Estland (EUCYS 2017) vertreten. Nicole Hasler (Neue Kantonsschule Aarau), die mit dem Prädikat "sehr gut" ausgezeichnet wurde, erhielt zudem den Sonderpreis Schweizer Jugend forscht, der ihr 2018 die Teilnahme an einer internationalen Jugendmesse für Wissenschaft und Technik in den USA ermöglicht.

Nicht nur im Nationalen Wettbewerb Schweizer Jugend forscht, auch an den verschiedenen Schweizer Wissenschafts-Olympiaden (Biologie, Physik, Chemie, Mathematik, Informatik und Philosophie), die in den vergangenen zwei Monaten stattgefunden haben, waren Aargauer Gymnasiastinnen und Gymnasiasten äusserst erfolgreich. So gingen von insgesamt 21 Goldmedaillen deren 9 an Schülerinnen und Schüler aus dem Kanton Aargau. Hinzu kamen 6 Mal Silber und 7 Mal Bronze.

Die herausragenden Leistungen von Aargauer Kantischülerinnen und -schülern an nationalen Wettbewerben sind das Ergebnis einer allgemeinen hohen Bildungsqualität im Kanton sowie eines klaren Konzepts, besonders motivierte, engagierte und talentierte Schülerinnen und Schüler an den einzelnen Kantonsschulen, aber auch bereits in der Volksschule, besonders zu fördern.

Medaillenspiegel der Aargauer Kantonsschüler/-innen

 

Biologie (20 Finalisten)

Gold:

  • Jana Meier, Kantonsschule Wettingen
  • Caroline Hasler, Neue Kantonsschule Aarau
  • Nina Kathe, Alte Kantonsschule Aarau

Silber:

  • Sandro Meier, Neue Kantonsschule Aarau
  • David Melillo, Kantonsschule Wettingen
  • Seline Schmid, Kantonsschule Wettingen

Bronze:

  • Florin Kalberer, Neue Kantonsschule Aarau

Diplom:

  • Nils Habich, Kantonsschule Wohlen

 

Physik (24 Finalisten)

Gold:

  • Henning Zhang, Kantonsschule Wettingen
  • Tamar Som, Kantonsschule Baden

Silber:

  • Ciril Humbel, Alte Kantonsschule Aarau
  • Justin Mazenauer, Kantonsschule Baden

Bronze:

  • Ambika Mukherjee, Kantonsschule Baden
  • Timon Kaufmann, Kantonsschule Baden
  • Philip Tobuschat, Kantonsschule Baden

Diplom:

  • Maurizio Hitz, Kantonsschule Wettingen

 

Chemie (16 Finalisten)

Gold:

  • Tamar Som, Kantonsschule Baden

Silber:

  • Ambika Mukherjee, Kantonsschule Baden

Bronze:

  • Simone Heimgartner, Kantonsschule Baden
  • Simon Bolt, Kantonsschule Wettingen

HM (Honorable Mention):

  • Désirée Haag, Kantonsschule Wettingen
  • Patrik Wolf, Kantonsschule Baden

 

Mathematik (26 Finalisten)

Gold:

  • Henning Zhang, Kantonsschule Wettingen

Diplom:

  • Justin Mazenauer, Kantonsschule Wettingen

 

Informatik (12 Finalisten)

Gold:

  • Fabian Haller, Neue Kantonsschule Aarau
  • Nicolas Camenisch, Kantonsschule Wettingen

 

Philosophie (12 Finalisten)

Bronze:

  • David Melillo, Kantonsschule Wettingen

Weitere Finalteilnehmer/innen:

  • Philip Tobuschat, Kantonsschule Baden
  • Henning Zhang, Kantonsschule Wettingen

 

Symbolbild von Ich-und-Du / pixelio.de

03.05.2017 | 2643 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode