Departementsverteilung: Es bleibt alles wie gehabt - Cassis ist Aussenminister

Der Bundesrat hat am 22. September 2017, in seiner neuen Zusammensetzung, die Verteilung der sieben Departemente vorgenommen und die Stellvertretungen geregelt. Überraschungen gibt es keine. 

  • 22.09.2017, 12:49
  • 0 Kommentare
  • 353 Aufrufe

Im ersten Halbjahr 2017 fordert der Strassenverkehr 109 Todesopfer

In der ersten Jahreshälfte 2017 verloren 109 Personen auf Schweizer Strassen ihr Leben. Auffallend dabei ist, dass viele junge Menschen als Mitfahrer von Junglenkenden, welche schwere Unfälle verursacht haben, ihr Leben verloren haben. Diese provisorischen Zahlen gehen aus dem Unfallregister des Bundesamtes für Strassen (ASTRA) hervor.

  • 21.09.2017, 14:12
  • 0 Kommentare
  • 343 Aufrufe

Das Tessin und seine Gegner

Eine Nichtwahl des Tessiners wäre ein schwerer Affront für den italienischsprachigen Landesteil gewesen. Das sahen gestern nicht alle so im Bundesparlament.

  • 21.09.2017, 11:04
  • 0 Kommentare
  • 338 Aufrufe

Anklage gegen Vorstandsmitglieder des Islamischen Zentralrates Schweiz (IZRS)

Die Bundesanwaltschaft (BA) hat gegen drei Vorstandsmitglieder des Vereins Islamischer Zentralrat Schweiz (IZRS) Anklage beim Bundesstrafgericht erhoben. Die BA wirft den Beschuldigten vor, gegen das Bundesgesetz über das Verbot der Gruppierungen „Al-Qaïda“ und „Islamischer Staat“ sowie verwandter Organisationen verstossen zu haben.

  • 21.09.2017, 10:25
  • 0 Kommentare
  • 317 Aufrufe

Nationalrat Ignazio Cassis ist neuer Bundesrat (Bildergalerie)

Die FDP freut sich über die Wahl von Nationalrat Ignazio Cassis zum Bundesrat. Mit dieser Wahl unterstreicht die Bundesversammlung die Wichtigkeit der sprachlichen und kulturellen Vertretung im Bundesrat. Mit dem Tessiner gewinnt die Regierung ein erfahrenes und kompetentes Mitglied, das sich mit aller Kraft für die Interessen der Schweiz einsetzen und sich den Herausforderungen stellen wird.

  • 20.09.2017, 10:33
  • 0 Kommentare
  • 319 Aufrufe

Zeitung «Ostschweiz am Sonntag» gibt auf

Die Sonntags-Zeitungen schmelzen wie Schnee an der Frühlingssonne. Nach der "Schweiz am Sonntag" gibt's nun auch die gedruckte Ausgabe der "Ostschweiz am Sonntag" nicht mehr. Der Sonntag wird vom Überangebot an Druckerschwärze befreit. Die Meinungshoheit gewinnen am Sonntag zunehmend die Internet-Zeitungen.

  • 19.09.2017, 16:42
  • 0 Kommentare
  • 368 Aufrufe

289 Millionen Sozialhilfe pro Jahr für Eritreer - nur die halbe Wahrheit

Bundesrätin Simonetta Sommaruga muss Stellung zu den Asylkosten nehmen.

  • 19.09.2017, 16:26
  • 0 Kommentare
  • 608 Aufrufe

Jet-Hersteller markieren Präsenz

An der Air Show in Sion machten die möglichen Hersteller des nächsten Schweizer Jets Werbung in eigenes Sache. Lockheed Martin zeigte das Preisschild – Rafale, Eurofighter und Gripen ihr Können.

  • 18.09.2017, 11:55
  • 0 Kommentare
  • 444 Aufrufe

Volk kann über Burka-Verbot abstimmen

Das Egerkinger Komitee hat am Freitag, 15. September 2017 die eidgenössische Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» bei der Bundeskanzlei in Bern eingereicht – mit 106‘600 beglaubigten Unterschriften. Nach dem Vorbild des Tessiner Verfassungsartikels strebt die Initiative ein nationales Verhüllungsverbot im öffentlichen Raum an.

  • 17.09.2017, 09:58
  • 0 Kommentare
  • 383 Aufrufe

ACS begrüsst medizinische Kontrolluntersuchung erst ab 75 Jahren

Nach dem sich der Nationalrat bereits in der Sommersession 2017 zu Gunsten dieser Gesetzesänderung ausgesprochen hat, hat am Mittwoch nun der Ständerat definitiv entschieden Autofahrer erst ab 75 Jahren zur regelmässigen, medizinischen Kontrolluntersuchung zu schicken. Der Automobil Club der Schweiz (ACS) begrüsst diesen Entscheid.

  • 16.09.2017, 07:07
  • 0 Kommentare
  • 416 Aufrufe

Antibiotikaresistenzen nehmen zu - auch in der Schweiz

Der Kampf gegen Antibiotikaresistenzen wird weltweit intensiviert. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat eine Antibiotika Awareness Woche lanciert, die zum ersten Mal auch in der Schweiz vom 13. bis 19. November 2017 durchgeführt wird.

  • 15.09.2017, 09:38
  • 0 Kommentare
  • 743 Aufrufe

Personalausbau bei der Bundesverwaltung: 230 neue Vollzeitstellen

Der Personalausbau beim Bund geht weiter. Im Budget des Finanzdepartements sind fürs nächste Jahr weitere «200 bis 250 neue Vollzeitstellen» geplant, schreibt die «Handelszeitung». Konkret wird mit einem Plus von 230 Stellen gerechnet.

  • 14.09.2017, 11:26
  • 0 Kommentare
  • 757 Aufrufe

Pilot des abgestürzten PC-7 gefunden

Der Pilot des am Dienstagmorgen am Schreckhorn abgestürzten PC-7 der Schweizer Armee ist gefunden worden. Der Milizoffizier ist beim Absturz ums Leben gekommen. Die Armeeführung drückt den Angehörigen ihr tief empfundenes Mitgefühl aus.

  • 13.09.2017, 09:01
  • 0 Kommentare
  • 842 Aufrufe

Bundesratswahl: FDP nominiert Cassis, Maudet und Moret

Die FDP-Liberale Fraktion nominiert Nationalrat Ignazio Cassis, Regierungsrat Pierre Maudet und Nationalrätin Isabelle Moret zu Handen der Vereinigten Bundesversammlung für die Bundesratswahl vom 20. September 2017.

  • 01.09.2017, 20:29
  • 0 Kommentare
  • 1.356 Aufrufe

Mehr als drei Viertel der Deutschschweizer mit Krankenkasse zufrieden

Die Schweizer und Schweizerinnen scheinen nach wie vor mit ihrer Krankenkasse zufrieden zu sein. Doch die kontinuierlichen Prämienerhöhungen seit 2014 um 4% bis 5% pro Jahr sollten die Versicherungsnehmer mehr motivieren, ihren Versicherungsvertrag für 2018 zu prüfen.

  • 01.09.2017, 08:50
  • 0 Kommentare
  • 1.076 Aufrufe

Bern und Luzern verlieren je einen Nationalratssitz

Bei den Nationalratswahlen vom 20. Oktober 2019 wird in den Kantonen Waadt und Genf je ein Sitz mehr zu besetzen sein als bisher. Die Kantone Bern und Luzern werden je einen Sitz weniger zur Verfügung haben.

  • 30.08.2017, 11:11
  • 0 Kommentare
  • 915 Aufrufe

Vornamen-Hitparade 2016: Mia und Noah liegen vorne

Die am häufigsten verwendeten Vornamen bei den 42'951 neugeborenen Mädchen im Jahr 2016 waren Mia (488), Emma (446) und Elena (327). Bei den 44'932 neugeborenen Knaben lagen gemäss dem Bundesamt für Statistik (BFS) Noah (477) und Liam (433) auf den ersten beiden Plätzen, dahinter belegen Gabriel und Luca gemeinsam den dritten Platz (345). 

  • 21.08.2017, 11:44
  • 0 Kommentare
  • 3.383 Aufrufe

Kein Plan B wegen Bahn-Streckensperrung Deutschland: NEAT ohne Zulaufstrecken

Der Unterbruch der Rheintal-Bahnstrecke in Deutschland stellt das Schweizer Transportgewerbe auf Schiene und Strasse vor grosse Herausforderungen. Im kombinierten Verkehr auf der Strasse sind kostenintensive Umwegfahrten notwendig. Der Schweizerische Nutzfahrzeugverband ASTAG hat den Bund daher aufgefordert, rasch Massnahmen zu ergreifen.

  • 18.08.2017, 11:24
  • 0 Kommentare
  • 3.546 Aufrufe

AHV-Reform: Was bringt Ihnen ein Ja, was ein Nein - rechnen Sie es aus!

Am 24. September stimmt die Schweiz über die Altersvorsorge 2020 ab, eines der grössten und wichtigsten Reformprojekte der letzten Jahre. Rechtzeitig zur bevorstehenden Abstimmung hat comparis.ch zusammen mit Prof. Dr. Lukas Müller von der Universität St. Gallen den Comparis-Abstimmungsrechner entwickelt. Dieser weist die individuellen Auswirkungen der Reform aus.

  • 17.08.2017, 11:41
  • 0 Kommentare
  • 5.429 Aufrufe

Vogelgrippe-Fälle bei Yverdon-les-Bains: Zwei Schwäne tot

Am Donnerstag, 10. August 2017, sind am Neuenburgersee bei Yverdon-les-Bains (VD) zwei tote Schwäne aufgefunden worden. Todesursache ist gemäss Laborbefund das Vogelgrippe-Virus H5N8. Das BLV klärt mit den kantonalen Behörden ab, ob es weitere Fälle gibt.

  • 16.08.2017, 10:50
  • 0 Kommentare
  • 3.571 Aufrufe

Behörden wissen nicht, wer im Land ist

96 Prozent der minderjährigen Asylbewerber reisen ohne Identitätspapiere in die Schweiz ein. Das bringt ihnen viele Vorteile.

  • 15.08.2017, 08:34
  • 0 Kommentare
  • 3.075 Aufrufe

«Grönland schmilzt» – oder doch nicht

Bundespräsidentin Doris Leuthard fliegt für eine PR-Aktion ins grönländische Eis – SRF liefert die Begleitmusik.

  • 09.08.2017, 14:11
  • 1 Kommentare
  • 5.416 Aufrufe

Torf-Ausstieg: Branchen verpflichten sich zu freiwilligen Massnahmen

Der Abbau von Torf verursacht Umweltschäden bezüglich Klima und Biodiversität. In der Schweiz sind die Moore seit 1987 geschützt, daher darf kein Torf mehr abgebaut werden. Jährlich werden aber geschätzt bis zu 524‘000 m3 Torf importiert. Um die Torfverwendung in der Schweiz zu reduzieren, haben Vertreter des Detailhandels, des Gartenbaus und der Erden-Produzenten eine Absichtserklärung unterschrieben. Dies ist der erste Schritt zur Umsetzung des Torfausstiegkonzepts des Bundesrats.

  • 09.08.2017, 13:34
  • 0 Kommentare
  • 3.193 Aufrufe

Westschweizer Geheimplan «Filippo»

Strippenzieher aus der Romandie fördern die Wahl Isabelle Morets, das Tessin soll nächstes Mal zum Zug kommen.

  • 08.08.2017, 13:00
  • 0 Kommentare
  • 3.023 Aufrufe

Logiernächte nahmen im ersten Halbjahr 2017 um 4,4 Prozent zu

Die Hotellerie in der Schweiz registrierte im ersten Halbjahr 2017 insgesamt 17,6 Millionen Logiernächte. Dies entspricht gegenüber der Vorjahresperiode einem Anstieg um 4,4 Prozent (+738'000 Logiernächte).

  • 07.08.2017, 10:11
  • 0 Kommentare
  • 2.620 Aufrufe

Was dient dem Land?

Bundesrätin Doris Leuthard sollte jetzt zurücktreten. Alles andere ist Egomanie.

  • 06.08.2017, 20:15
  • 0 Kommentare
  • 6.424 Aufrufe

Flughafen Zürich: Überschreitung der Lärmbelastung nur während der Nacht

Die Flughafen Zürich AG (FZAG) hat erstmals in einem Bericht an das Bundesamt für Zivilluftfahrt die Fluglärmbelastung nach den Vorgaben der Lärmschutzverordnung ausgewiesen. Im Jahr 2015 wurde die zulässige Lärmbelastung am Tag weitgehend eingehalten. In der Nacht wurden aber teils massive Überschreitungen festgestellt. Für den nächsten Bericht über das Jahr 2016 muss die FZAG konkrete Massnahmen prüfen, mit denen die Situation verbessert werden soll.

  • 03.08.2017, 10:14
  • 0 Kommentare
  • 2.647 Aufrufe

Wiedlisbach: Hornusserhütte durch Brand stark beschädigt

Am Sonntagabend ist in Wiedlisbach eine Hornusserhütte in Brand geraten. Verletzt wurde dabei niemand. Die Hütte wurde durch das Feuer stark beschädigt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

  • 01.08.2017, 08:20
  • 0 Kommentare
  • 3.944 Aufrufe

Sturm in Bönigen bei Interlaken: 12-jähriges Mädchen im Zelt von Baum erschlagen

Am frühen Montagmorgen hat sich in Bönigen bei Interlaken ein schwerer Unfall ereignet. Ein Kind wurde durch einen umstürzenden Baum schwer verletzt und konnte nur noch tot geborgen werden. Eine Frau wurde beim Unfall verletzt. Sie musste von einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Bern untersucht die Umstände des Unfalls.

  • 31.07.2017, 15:53
  • 0 Kommentare
  • 2.454 Aufrufe

«Wir müssen illegale Migranten zurückbringen»

SVP-Nationalrat Thomas Aeschi prüft in Nordafrika die Möglichkeit, Auffanglager für Migranten zu schaffen.

  • 31.07.2017, 09:03
  • 1 Kommentare
  • 5.781 Aufrufe