Im ersten Halbjahr 2017 fordert der Strassenverkehr 109 Todesopfer

In der ersten Jahreshälfte 2017 verloren 109 Personen auf Schweizer Strassen ihr Leben. Auffallend dabei ist, dass viele junge Menschen als Mitfahrer von Junglenkenden, welche schwere Unfälle verursacht haben, ihr Leben verloren haben. Diese provisorischen Zahlen gehen aus dem Unfallregister des Bundesamtes für Strassen (ASTRA) hervor.

  • Heute, 14:12
  • 0 Kommentare
  • 6 Aufrufe

Das Tessin und seine Gegner

Eine Nichtwahl des Tessiners wäre ein schwerer Affront für den italienischsprachigen Landesteil gewesen. Das sahen gestern nicht alle so im Bundesparlament.

  • Heute, 11:04
  • 0 Kommentare
  • 80 Aufrufe

Mülligen: Mit dem Alfa Romeo baden gegangen

Am Mittwochabend kam ein junger Automobilist von der Strasse ab. Der Wagen landete in der Reuss und wurde abgetrieben. Die beiden Insassen konnten sich unverletzt retten. Die Bergung gestaltete sich als aufwändig.

  • Heute, 10:59
  • 0 Kommentare
  • 105 Aufrufe

Fahrwangen: Scheune ein Raub der Flammen

Heute Nacht brach im Scheunenanbau eines Einfamilienhauses in Fahrwangen ein Brand aus. Dieser zerstörte die Scheune und zog auch das Wohnhaus stark in Mitleidenschaft. Mehrere Tiere kamen in den Flammen um. Menschen wurden nicht verletzt.

  • Heute, 10:54
  • 0 Kommentare
  • 76 Aufrufe

Schweizer Wirtschaft findet zu stärkerem Wachstum zurück

Konjunkturprognosen der Expertengruppe des Bundes* – Herbst 2017 - Aufgrund der schwachen BIP-Entwicklung im ersten Halbjahr erwartet die Expertengruppe des Bundes für das Jahr 2017 nur ein moderates Wachstum von 0,9 %. In den kommenden Quartalen stützt die dynamische Weltkonjunktur den Exportsektor, und die Binnenkonjunktur gewinnt voraussichtlich ebenfalls an Fahrt. Für 2018 ist daher ein ansehnliches BIP-Wachstum von 2,0 % zu erwarten. Im Zuge der Wachstumsbeschleunigung wird die Beschäftigung spürbar steigen und die Arbeitslosigkeit weiter zurückgehen. Die positiven und negativen Risiken des Ausblicks sind etwas ausgewogener als in früheren Quartalen.

  • Heute, 10:51
  • 0 Kommentare
  • 62 Aufrufe

Spezielle Förderung und Sonderpädagogik: Freisinnige einverstanden

Die FDP.Die Liberalen Kanton Solothurn sind einverstanden, dass die Abgrenzung der Regelschule mit der Speziellen Förderung und der Sonderpädagogik neu definiert wird. Wir unterstützen das Vorgehen, dass der Kanton die Führung der kantonalen Spezialangebote übernimmt. Es ist uns wichtig, dass die Regelschule Hoheit der Gemeinde bleibt und diese nach ihren Eigenheiten führen kann. Daher sind wir auch mit den temporären Schulungsformen einverstanden.

  • Heute, 10:48
  • 0 Kommentare
  • 67 Aufrufe

Masterplan Olten SüdWest: Mehrwerte dank mehr Flexibilität

Im Herbst 2015 wurde die erste Bauetappe in Olten SüdWest, die sich auf einen städtebaulichen Wettbewerb aus dem Jahr 2002 und den 2008 in Kraft getretenen Gestaltungsplan stützte, abgeschlossen. In der Folge tauchten auf vielen Seiten – bei der Grundeigentümerschaft, bei den Behörden und auch in der Bevölkerung – Fragen zum weiteren Vorgehen auf den übrigen 13 Baufeldern auf.

  • Heute, 10:42
  • 0 Kommentare
  • 81 Aufrufe

Anklage gegen Vorstandsmitglieder des Islamischen Zentralrates Schweiz (IZRS)

Die Bundesanwaltschaft (BA) hat gegen drei Vorstandsmitglieder des Vereins Islamischer Zentralrat Schweiz (IZRS) Anklage beim Bundesstrafgericht erhoben. Die BA wirft den Beschuldigten vor, gegen das Bundesgesetz über das Verbot der Gruppierungen „Al-Qaïda“ und „Islamischer Staat“ sowie verwandter Organisationen verstossen zu haben.

  • Heute, 10:25
  • 0 Kommentare
  • 69 Aufrufe

Unbekannter Subaru beschädigt Leiteinrichtung bei Autobahn-Ausfahrt Oensingen

Ein unbekannter Autolenker kollidierte am Dienstagabend mit der Leiteinrichtung im Bereich der Autobahn A1, Ausfahrt Oensingen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verliess dieser die Kollisionsstelle. Die Kantonspolizei Solothurn sucht Zeugen.

  • Gestern, 13:16
  • 0 Kommentare
  • 286 Aufrufe

Bilanz der Handy- und Gurtenkontrollen im Kanton Solothurn

Die Polizei führte in der vergangenen Woche Verkehrskontrollen mit dem Hauptaugenmerk auf das «Telefonieren am Steuer» sowie der «Gurtentragpflicht» durch. Ziel dieser Kontrollen ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit auf den Strassen im Kanton Solothurn.

  • Gestern, 13:13
  • 0 Kommentare
  • 268 Aufrufe

Nationalrat Ignazio Cassis ist neuer Bundesrat (Bildergalerie)

Die FDP freut sich über die Wahl von Nationalrat Ignazio Cassis zum Bundesrat. Mit dieser Wahl unterstreicht die Bundesversammlung die Wichtigkeit der sprachlichen und kulturellen Vertretung im Bundesrat. Mit dem Tessiner gewinnt die Regierung ein erfahrenes und kompetentes Mitglied, das sich mit aller Kraft für die Interessen der Schweiz einsetzen und sich den Herausforderungen stellen wird.

  • Gestern, 10:33
  • 0 Kommentare
  • 206 Aufrufe

Zeitung «Ostschweiz am Sonntag» gibt auf

Die Sonntags-Zeitungen schmelzen wie Schnee an der Frühlingssonne. Nach der "Schweiz am Sonntag" gibt's nun auch die gedruckte Ausgabe der "Ostschweiz am Sonntag" nicht mehr. Der Sonntag wird vom Überangebot an Druckerschwärze befreit. Die Meinungshoheit gewinnen am Sonntag zunehmend die Internet-Zeitungen.

  • 19.09.2017, 16:42
  • 0 Kommentare
  • 252 Aufrufe

289 Millionen Sozialhilfe pro Jahr für Eritreer - nur die halbe Wahrheit

Bundesrätin Simonetta Sommaruga muss Stellung zu den Asylkosten nehmen.

  • 19.09.2017, 16:26
  • 0 Kommentare
  • 481 Aufrufe

Neues standortübergreifendes Gefässzentrum der Solothurner Spitäler

Für die Behandlung von Erkrankungen und Schäden an Blutgefässen steht ab Januar 2018 ein interdisziplinär und standortübergreifend verstärktes Team bestehend aus Angiologen und Gefässchirurgen zur Verfügung. Die Gefässspezialisten des Bürgerspitals Solothurn und des Kantonsspitals Olten bilden gemeinsam das neue Gefässzentrum der Solothurner Spitäler. Die Leitung übernimmt Dr. med. Lukas Eisner, Chefarzt Departement Operative Medizin Kantonsspital Olten. Das Team wird neu durch Dr. med. Pascal Kissling als Leitenden Arzt gestärkt.

  • 19.09.2017, 16:13
  • 0 Kommentare
  • 384 Aufrufe

Kanton Solothurn: 41-jähriger Kosovare half bei Theorieprüfungen - via Kopfhörer

Die Kantonspolizei Solothurn hat in einem grösseren Fall von betrügerischem Verhalten bei der Auto-Theorieprüfung ermittelt. Der mutmassliche Haupttäter wird verdächtigt, mehreren Prüfungsteilnehmenden beim Erlangen der Auto-Theorieprüfung mit Hilfe von technischen Geräten geholfen zu haben.

  • 19.09.2017, 16:03
  • 0 Kommentare
  • 306 Aufrufe

Leicht sinkende Löhne bei den Ingenieuren und Architekten in der Schweiz

Gemäss der aktuellen Salärerhebung von Swiss Engineering beträgt das durchschnittliche Einkommen der Ingenieure und Architekten in der Schweiz 112'000 Franken pro Jahr.

  • 19.09.2017, 15:25
  • 0 Kommentare
  • 244 Aufrufe

Keine Förderung des „Bauernsterbens“

Am 24. September 2017 stimmen wir über den direkten Gegenentwurf zur zurückgezogenen Initiative des Schweizerischen Bauernverbandes (SBV) „Für Ernährungssicherheit“ ab. Im Kern verlangte die Initiative des SBV die Stärkung der Inlandproduktion von Lebensmitteln, also einen möglichst hohen Selbstversorgungsgrad. Im nun zur Abstimmung gelangenden Gegenentwurf jedoch, ist dieser Kernpunkt nicht mehr enthalten.

  • 18.09.2017, 21:20
  • 0 Kommentare
  • 281 Aufrufe

Oltner Stadtrat sieht Fachstelle Kultur als "nice to have"

Angesichts des im Kulturbereich und in der Gesamtverwaltung bestehenden Bedarfs nach zusätzlichen Ressourcen erachtet der Oltner Stadtrat eine Fachstelle Kultur als «nice to have» und empfiehlt dem Gemeindeparlament daher eine im Mai eingereichte Volksinitiative zur Ablehnung. Diese will ihn beauftragen, eine städtische Fachstelle Kultur einzurichten und dem Parlament die notwendigen Ressourcen zu beantragen.

  • 18.09.2017, 12:06
  • 0 Kommentare
  • 328 Aufrufe

Muri: Mit 151 km/h im Ausserortsbereich geblitzt - Motorrad und Ausweis weg

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle im Freiamt mass die Kantonspolizei am Sonntag einen 47-jährigen Motorradfahrer, der mit 151 km/h im Ausserortsbereich unterwegs war. Gegen ihn wurde umgehend eine Strafuntersuchung eröffnet. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis zu Handen der Entzugsbehörde ab.

  • 18.09.2017, 12:00
  • 0 Kommentare
  • 315 Aufrufe

Jet-Hersteller markieren Präsenz

An der Air Show in Sion machten die möglichen Hersteller des nächsten Schweizer Jets Werbung in eigenes Sache. Lockheed Martin zeigte das Preisschild – Rafale, Eurofighter und Gripen ihr Können.

  • 18.09.2017, 11:55
  • 0 Kommentare
  • 332 Aufrufe

SVP Olten lehnt Rentenreform ab

Die SVP Olten hielt kürzlich ihre Parteiversammlung ab. In einem bis auf den letzten Platz gefüllten Saal fasste die Stadtpartei die Parolen zu den kommenden Abstimmungen.

  • 18.09.2017, 11:27
  • 0 Kommentare
  • 315 Aufrufe

Beschwerde gegen Entscheid BAV zum Knoten Mutschellen in Berikon

Die Gemeinden Widen und Berikon reichen gemeinsam mit dem Departement Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons Aargau Beschwerde ein gegen den Entscheid des Bundesamts für Verkehr (BAV) vom 18. Juli 2017. Im Entscheid hat das BAV die Schranke der BDWM am Knoten Mutschellen in Berikon bestätigt und die Einsprache von Gemeinden und Kanton abgelehnt. Die Gemeinden und das BVU wollen eine Lösung, welche die Auswirkungen von mehr Stau für die betroffenen Gemeinden miteinbezieht und die Anschlüsse zwischen Bahn und Bus gewährleistet. Sie fordern den Trambetrieb – bis der Knoten baulich entflechtet werden kann.

  • 18.09.2017, 11:21
  • 0 Kommentare
  • 265 Aufrufe

Frauen arbeiten mehr als eine Stunde für ein Kilo Kartoffeln

In Oensingen, Olten und Niedergösgen stehen seit Samstag Denkmale. Sie verweisen auf die prekären Verhältnisse während des ersten Weltkrieges im Kanton Solothurn. Gewidmet sind die überlebensgrossen Werke Frauen, welche 1915 bei einem Unglück in der Kammfabrik Mümliswil ihr Leben verloren haben.

  • 18.09.2017, 10:55
  • 0 Kommentare
  • 337 Aufrufe

Heute beginnen 3'900 Studierende an der Fachhochschule

Heute beginnt an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW das neue Semester. 3'876 Studierende beginnen ihre Ausbildung in einem Bachelor- oder Masterstudiengang der FHNW.

  • 18.09.2017, 10:11
  • 0 Kommentare
  • 412 Aufrufe

Einkaufstourismus bricht ein: Die Gründe

Erst noch beklagten sich viele deutsche Grenzstädte über Massen von Schweizern, die sich abends und an Samstagen längst nicht mehr nur auf Schnäppchenjagd machten. Zunehmend kauften Schweizer auch Produkte des täglichen Bedarfs rasch ennet der Grenze. Die Stimmung hat umgeschlagen. Jetzt bleiben die Schweizer plötzlich weg. Auf Spurensuche.

  • 17.09.2017, 10:20
  • 0 Kommentare
  • 829 Aufrufe

Oberbipp: Auffahrunfall mit sieben Fahrzeugen - zwei machten sich auf und davon

Am Freitagnachmittag hat sich auf der Autobahn A1, zwischen Wangen an der Aare und Niederbipp, in Fahrtrichtung Zürich, eine Auffahrkollision mit sieben beteiligten Autos ereignet. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt. Zwei am Unfall beteiligte Fahrzeuglenker/innen verliessen die Unfallstelle noch vor dem Eintreffen der Polizei und kümmerten sich demzufolge nicht um die Schadenregulierung.

  • 17.09.2017, 10:05
  • 0 Kommentare
  • 536 Aufrufe

Volk kann über Burka-Verbot abstimmen

Das Egerkinger Komitee hat am Freitag, 15. September 2017 die eidgenössische Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» bei der Bundeskanzlei in Bern eingereicht – mit 106‘600 beglaubigten Unterschriften. Nach dem Vorbild des Tessiner Verfassungsartikels strebt die Initiative ein nationales Verhüllungsverbot im öffentlichen Raum an.

  • 17.09.2017, 09:58
  • 0 Kommentare
  • 309 Aufrufe

Kurzsichtige Justierung des Generationenprojekts

Die staatliche Vorsorge wurde einst von links-sozialer Seite ins Leben gerufen. Mit dem Wandel der Zeit, unter anderem auch bedingt durch die demographische Entwicklung, haben wir nun einen Punkt erreicht, in welchem grundlegende Korrekturen notwendig sind um die obligatorische Altersvorsorge zu sichern.

  • 17.09.2017, 09:54
  • 0 Kommentare
  • 312 Aufrufe

Oberbipp: Achtjähriger Bub nach Unfall im Spital verstorben

Der achtjährige Knabe, der am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Oberbipp schwer verletzt worden war, ist in der Nacht auf Freitag im Spital verstorben.

  • 16.09.2017, 07:40
  • 0 Kommentare
  • 1.647 Aufrufe

Densbüren: Junglenker fuhr nach Kollision auf Staffeleggstrasse Abhang hinunter

Ein 19-Jähriger verlor in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte in ein korrekt entgegen kommendes Auto. Anschliessend fuhr er einen Abhang hinunter und blieb im Wiesland stehen. Es wurde niemand verletzt.

  • 16.09.2017, 07:30
  • 0 Kommentare
  • 381 Aufrufe