Mogelpackung USR III

Bei der USR III handelt es sich um eine weitere Mogelpackung mit dem Ziel der Umverteilung von unten nach oben auf unsere Kosten. Mit teils haarsträubenden, auch durch Regierungsmitglieder verbreiteten Unwahrheiten soll uns die Notwendigkeit für diese masslosen und unausgeglichenen Steuererleichterungen für Konzerne und Millionäre vermittelt werden.

  • Heute, 08:14
  • 0 Kommentare
  • 212 Aufrufe

Büsserach: Ins Schleudern geraten und mit anderem Auto kollidiert - ein Todesopfer

Auf der Fehrenstrasse in Büsserach hat sich am Freitagmittag eine Kollision zwischen zwei Autos ereignet. Dabei kam der Beifahrer des mutmasslichen Unfallverursachers ums Leben.    

  • Heute, 08:11
  • 0 Kommentare
  • 239 Aufrufe

TCS, ACS, AGVS, ASTAG, Motorradgruppe und VSCI der IG Strasse Solothurn stellen sich hinter NAF

Eine bedarfsgerechte Verkehrsinfrastruktur ist Voraussetzung für eine leistungsfähige Wirtschaft und Gesellschaft. Die Schiene verfügt bereits über einen unbefristeten Fonds zur Finanzierung der Infrastruktur. Die notwendigen Investitionen in den Ausbau und Erhalt der Strasseninfrastruktur, welche auch von rund 80% des ÖVs benutzt werden so sichergestellt. Die Erschliessung der Regionen wird verbessert und wichtige Verkehrsprojekte in den Städten und Agglomerationen werden finanziert.

  • Gestern, 14:20
  • 0 Kommentare
  • 604 Aufrufe

Härkingen: Wohnmobil gerät in Brand - Feuer greift auf Liegenschaft über   

In Härkingen geriet in der Nacht auf Freitag ein Wohnmobil in Brand. Das Feuer konnte sich auf die naheliegende, unbewohnte Liegenschaft ausbreiten. Es entstand erheblicher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

  • Gestern, 14:02
  • 0 Kommentare
  • 762 Aufrufe

Zuchwil: Neubau der Kebag bedingt Änderungen im Zonenplan

Die Kehrichtverbrennungsanlage in Zuchwil ist vierzig jährig. Nun soll sie durch einen Neubau ersetzt werden. Voraussetzung dafür sind Anpassungen im Zonenplan. Diese liegen nun öffentlich auf.  

  • Gestern, 09:01
  • 0 Kommentare
  • 640 Aufrufe

Motorfahrzeugkontrolle Solothurn nutzt E-Post Office

Per Post verschickte Briefe lassen sich neu auch digital lesen, bearbeiten und speichern. Möglich macht es die Dienstleistung E-Post Office der Schweizerischen Post. Als erster Absender aus dem Kanton Solothurn nutzt die Motorfahrzeugkontrolle (MFK) Solothurn den Onlinebriefkasten.

  • Gestern, 08:53
  • 0 Kommentare
  • 477 Aufrufe

Über den Tellerrand hinaus schauen

Die Unternehmenssteuerreform III, über die wir am 12. Februar abstimmen, ist eine gute Sache. Sie schafft gleich lange Spiesse für alle Unternehmen, indem Steuerprivilegien für ausländische Holdinggesellschaften abgeschafft werden.

  • Gestern, 07:00
  • 0 Kommentare
  • 430 Aufrufe

Deitingen: Widerstand gegen Bundesausreisezentrum formiert sich

Das vom Kanton geplante Bundesausreisezentrum in Deitingen erregt die Gemüter im äusseren Wasseramt. Die Massierung von problematischen Immissionen im Naherholungsgebiet der Gemeinde Deitingen wird nicht akzeptiert.

  • 19.01.2017, 16:36
  • 0 Kommentare
  • 1.295 Aufrufe

Solothurner Komitee «JA zur Steuerreform» präsentiert Argumente

Am 12. Februar 2017 wird in der Schweiz über das «Unternehmenssteuerreform-Gesetz III» abgestimmt. Heute nahm das breit abgestützte Co-Präsidium Solothurner Komitee «JA zur Steuerreform» offiziell seine Arbeit auf, stand den Medien Red und Antwort und präsentierte seine Argumente.

  • 19.01.2017, 16:03
  • 0 Kommentare
  • 756 Aufrufe

Grösserer Widerstand als erwartet: Über 63'000 Unterschriften gegen das Energiegesetz

Das überparteiliche Referendumskomitee gegen das ruinöse Energiegesetz hat heute in Bern 63‘182 beglaubigte Unterschriften übergeben. Damit kann die Schweizer Bevölkerung am 21. Mai über das unbezahlbare Energiegesetz abstimmen.

  • 19.01.2017, 15:46
  • 0 Kommentare
  • 538 Aufrufe

So lebten die Römer in Oensingen

Im Dorfkern von Oensingen sind kürzlich die fast zweitausend Jahre alten Überreste eines römischen Gutshofes zum Vorschein gekommen. Am Sonntag, 29. Januar 2017 orientieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kantonsarchäologie vor Ort über die bemerkenswert gut erhaltene Fundstätte.

  • 19.01.2017, 15:34
  • 0 Kommentare
  • 843 Aufrufe

Eine faire Lösung für alle

Die Reform der Besteuerung der Gewinne von Unternehmen wurde nötig, weil ausländische Firmen Privilegien in der Schweiz geniessen. Für inländische Firmen ist dies ein Nachteil, der beseitigt werden soll. Anstatt die Privilegien zu beseitigen hat das Parlament in Bern die Privilegien einfach auf alle Firmen ausgedehnt. Firmen mit hohen Gewinnen profitieren, alle andern Unternehmen haben nichts davon.

  • 19.01.2017, 14:32
  • 0 Kommentare
  • 670 Aufrufe

Rupperswil: 62-jähriger Autofahrer kracht frontal in Lieferwagen

Gestern Abend kam ein Automobilist im Ausserortsbereich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Lieferwagen. Der Autofahrer wurde schwer, der Lieferwagenfahrer leicht verletzt. Die Unfallursache ist noch unklar, weshalb die Kantonspolizei Zeugen sucht.

  • 19.01.2017, 14:22
  • 0 Kommentare
  • 887 Aufrufe

Wettbewerbsfähigkeit unseres Wirtschaftsstandortes bewahren

Als freier Bürger kämpfe ich für die Unabhängigkeit und Eigenständigkeit der Schweiz. Geht es darum, dass sich die Schweiz unter Druck irgendwelchen internationalen Bestimmungen beugen muss, bin ich grundsätzlich skeptisch eingestellt. So auch gegenüber der Unternehmenssteuerreform III (USR III), zumal diese nur deshalb vors Volk kommt, weil unser Steuersystem international nicht mehr akzeptiert wird.

  • 18.01.2017, 15:43
  • 0 Kommentare
  • 1.120 Aufrufe

SVP: Keine weitere Masseneinbürgerung

Die Schweiz hat in den letzten 15 Jahren mit einer Masseneinbürgerung sondergleichen zu kämpfen. Die lasche Einbürgerungspraxis führt dazu, dass die Schweiz proportional zur Gesamtbevölkerung viel mehr Ausländer einbürgert als die anderen europäischen Länder. Die unkritische und unseriöse Vergabe des Bürgerrechts ist problematisch: So werden Personen eingebürgert, die nicht integriert sind und sich nicht mit unserem Rechtssystem identifizieren. Deshalb sagt die SVP klar NEIN zur erleichterten Einbürgerung.

  • 18.01.2017, 15:37
  • 1 Kommentare
  • 1.068 Aufrufe

Wegen Schneeverwehungen verunfallt

Starker Wind weht derzeit an vielen Orten Schnee auf die Fahrbahn, was zu prekären Verhältnissen führt. Zwei Automobilisten verunfallten deswegen gestern in Schupfart und Ammerswil. Die Polizei mahnt zu Vorsicht.

  • 18.01.2017, 15:22
  • 0 Kommentare
  • 1.312 Aufrufe

Aargau: Senioren Opfer von dreisten Dieben und Betrügern

In den letzten Tagen gingen bei der Polizei einige Meldungen ein, wobei unbekannte junge Frauen bei Alterswohnungen klingeln und sich anschliessend unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung verschaffen. Dort lenken sie die Bewohner ab und entwenden Bargeld oder Schmuck. Auch Enkeltrickbetrüger sind in letzter Zeit wieder vermehrt aktiv. Diese kamen bis anhin nicht zum Erfolg.

  • 18.01.2017, 15:18
  • 0 Kommentare
  • 1.072 Aufrufe

Wettingen: Unbekannter bedrängte zehnjähriges Mädchen

Ein zehnjähriges Mädchen meldete am Donnerstag, dass sie in einem Einkaufszentrum von einem zirka 40- jährigen Mann bedrängt und berührt worden sei. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Straftat aufgenommen.

  • 17.01.2017, 10:59
  • 0 Kommentare
  • 1.536 Aufrufe

Umfragen zum Lehrplan 21 in Kantonen Aargau und Solothurn

In den Kantonen SO/AG haben gemäss einem Bericht der Solothurner Zeitung Umfragen bei den Lehrpersonen zum LP21 stattgefunden. Während in SO nur über die Frage „Werden Sie die Volksinitiative „Ja zu einer guten Volksschule – ohne Lehrplan 21“ mit ja oder nein beantworten (70 % nein) konnten, wurde im Aargau differenzierter gefragt. Die Resultate sind brisant: 67% bevorzugen Jahresziele, nur 14% lehnen sie ab. 58% lehnen Sammelfächer an der Oberstufe ab, nur 28% sind dafür. 67 % lehnen selbstorganisertes Lernen (SOL) ab, 21% befürworten es.

  • 17.01.2017, 08:11
  • 0 Kommentare
  • 1.591 Aufrufe

Olten: Chinesische Gäste kochten Bratwurst mit Rösti - ohne Stäbchen

Während sich Staatsgast Xi Jinping in Bern mit Schweizer Wirtschaftsvertretern traf, standen 20 chinesische Berufsschuldirektoren in der Küche des Ausbildungszentrums von Gastro Solothurn und kochten Bratwurst mit Rösti. Der Anlass dazu ist ein zweiwöchiges Trainingsprogramm der Hochschule für Wirtschaft FHNW in Olten.

  • 17.01.2017, 07:05
  • 0 Kommentare
  • 1.559 Aufrufe

Oensingen: Polizei stoppt polnischen Reisecar mit einer Tonne Schnee auf Dach

Die Kantonspolizei Solothurn hat am Sonntagnachmittag auf der Autobahn A1 bei Oensingen einen Reisecar gestoppt, welcher mit rund einer Tonne Schnee auf dem Dach unterwegs war. Der Chauffeur wurde verzeigt. 

  • 16.01.2017, 14:11
  • 0 Kommentare
  • 1.614 Aufrufe

Aargau wehrt sich gegen alleinigen Führungsanspruch des Bundes im ÖV

Der Kanton Aargau will auch in Zukunft über die Gestaltung des öffentlichen Verkehrs in seinem Hoheitsgebiet mitbestimmen. Deshalb lehnt er die geplanten Systemführerschaften des Bundes im öffentlichen Personenverkehr in der Vorlage "Organisation der Bahninfrastruktur" (OBI) ab.

  • 16.01.2017, 10:39
  • 0 Kommentare
  • 2.003 Aufrufe

Kanton Solothurn: Rund 30 Unfälle wegen Schnee und Eis

Die Kantonspolizei Solothurn ist seit Freitag, 13. Januar 2017, im ganzen Kantonsgebiet rund 30 Mal wegen Verkehrsunfällen kontaktiert worden, welche auf die winterlichen Strassenverhältnisse zurückzuführen sind. Die Bilanz: Viel Sachschaden und zwei leicht verletzte Personen. Die Kantonspolizei rät zu erhöhter Vorsicht im Strassenverkehr.

  • 15.01.2017, 18:50
  • 0 Kommentare
  • 2.389 Aufrufe

Suhr: 31-jähriger Serbe stirbt bei heftiger Kollision mit Baum

Aus noch unbekannten Gründen kam ein Autofahrer heute Sonntagmorgen auf der T5 bei Suhr von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte anschliessend heftig gegen einen Baum. Der Lenker verstarb noch auf der Unfallstelle.

  • 15.01.2017, 18:10
  • 0 Kommentare
  • 2.609 Aufrufe

Senioren und die Steuerreform III

Mit dem Stimmenpotenzial der Senioren-Generation lässt sich sehr wohl eine Volksabstimmung entscheiden, schon weil ihre Teilnahme an Urnengängen klar über dem Durchschnitt liegt. Deshalb zielt man in Abstimmungskämpfen gezielt auch auf diese Alterskategorie. Das tut die oppositionelle Linke bewusst auch bei der am 12. Februar anstehenden Unternehmenssteuerreform III.

  • 15.01.2017, 07:58
  • 0 Kommentare
  • 2.385 Aufrufe

Aargau durch Wachstum weiterhin gefordert

Der aktuelle Bericht zur nachhaltigen Entwicklung zeigt für den Aargau ein solides Gesamtbild auf. Neben konstanten und positiven Entwicklungen bei der sozialen Lage und der Umweltqualität sind bei der Wirtschaft aber auch negative Tendenzen feststellbar. Das Bevölkerungswachstum ist aktuell und künftig herausfordernd.

  • 15.01.2017, 07:30
  • 0 Kommentare
  • 2.474 Aufrufe

Zweite Oltner Augentage am 17. und 18. März 2017

Am 17. und 18. März 2017 finden im Foyer der Fachhochschule zum zweiten Mal die Augentage Olten statt. Eingeladen sind alle: gross und klein, von nah und fern. Die Augentage bieten Gelegenheit zum Ausprobieren, zum Erleben und Staunen – an Marktständen, mit Vorträgen und geführten Rundgängen in der Stadt. Die gesamte Fachwelt aus den Bereichen Augenoptik, Augenheilkunde, Sehbehinderung, visuelle Kunst und Naturkunde stellt sich gemeinsam dem Publikum vor. Der Anlass wird erneut vom Verein Bildungsstadt Olten.Bifang durchgeführt.

  • 15.01.2017, 07:00
  • 0 Kommentare
  • 2.387 Aufrufe

Steuerreform: Es fehlt die Weitsicht

Aufgrund von veränderten internationalen Rahmenbedingungen hat sich die Schweiz verpflichtet, Anpassungen in ihrem Steuersystem zu machen, damit Steuervorteile, vor allem für international tätige Statusgesellschaften, abgeschafft werden.

  • 14.01.2017, 13:47
  • 0 Kommentare
  • 2.537 Aufrufe

Teilrevision Ortsplanung Zofingen: Öffentliches Mitwirkungsverfahren

Die Stadt Zofingen passt die kommunalen Ortsplanungsinstrumente an die aktuellen Verhältnisse an. Dabei handelt es sich um projektspezifische Anpassungen am Bauzonen- und Kulturlandplan, diverse Umzonungen, die Qualitätssicherung für mehrere Entwicklungsgebiete sowie das Konzept für höhere Bauten. Die Unterlagen der teilrevidierten Ortsplanung liegen für die Mitwirkung bis am 3. März 2017 öffentlich auf.

  • 14.01.2017, 11:22
  • 0 Kommentare
  • 2.494 Aufrufe

Gewerbeverein Wangen b. Olten: Nach Jubiläum ist Jubiläum

Der Gewerbeverein Wangen b. Olten lud zum jährlichen Start-Apéro ein. Dieses Mal bei der Firma Tankrevisionen Roppel AG in Obergösgen, die 2017 ihr 75-jähriges Bestehen feiert.

  • 14.01.2017, 11:15
  • 0 Kommentare
  • 2.796 Aufrufe