Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagmorgen in Affoltern am Albis einen mutmasslichen Einbrecher aus dem Kosovo festgenommen.

(Kapo)

Kosovare nach Einbruch festgenommen (Foto: archiv)

Kurz nach 2.00 Uhr meldete der Betreiber eines Barbetriebes der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich, dass Gäste vor kurzem in einem Hinterraum des Lokals einen Einbrecher überrascht haben. Dieser habe dort deponierte Handtaschen durchsucht.

Darauf flüchtete der Mann mit Diebesgut in Gesamtbetrag von wenigen Hundert Franken in unbekannte Richtung. Aufgrund der Signalementsangaben konnte im Zuge der sofort ausgelösten Fahndung der 21-jährige Mann aus dem Kosovo verhaftet werden. Beim Einbruch richtete er einen Sachschaden von rund 300 Franken an.

28.01.2013, 14:20 von pgm | 556 Aufrufe

Kommentare

Avatar