Grenchner Fasnacht: Besonderes Dankeschön für die Gönner

Es gehört zu den schönen kleinen Traditionen der Grenchner Fasnacht, die besonderen Gönner der Fasnacht in der Vorfasnachtszeit zum sogenannten Gönnerlithoapéro einzuladen.Mit dabei ist auch immer die Person, welche die diesjährige Plakette gestaltet hat. Diesmal der Grenchner Stgadtbaumeister Claude Barbey.

  • 31.01.2012, 11:19
  • 0 Kommentare
  • 1.367 Aufrufe

Darf Nationalratskandidatur das Unternehmen etwas kosten?

Kantonsrat und Unternehmer Heinz Müller aus Grenchen stand heute in Solothurn vor Gericht. Der Vorwurf: Mehrfacher Steuerbetrug. Seine Firma hat einen Teil von Heinz Müller's Kosten des Nationalrats-Wahlkampfs 2007 übernommen. Müller und sein Anwalt wiesen die Vorwürfe des Steuerbetrugs weit von sich, weil es in der Schweiz üblich sei, dass sich Unternehmen oder Verbände an den Wahlkampfkosten von Politikern beteiligen. Dies bestätigte auch der Regierungsrat in der letzten Session des Kantonsrats in der Antwort auf einen Vorstoss zum Thema „Parteienfinanzierung“.

  • 30.01.2012, 18:44
  • 1 Kommentare
  • 1.185 Aufrufe

Grenchen: Verleihung des Kultur- und Nachwuchsförderungspreises

(mgt) - Morgen Dienstag findet die Uebergabe des Kulturpreises und des Nachwuchsförderungspreises der Stadt und Region Grenchen 2012 statt.

  • 30.01.2012, 11:16
  • 0 Kommentare
  • 1.748 Aufrufe

Selzach: Mehrere Schafe durch unbekannten Hund verletzt

In Selzach sind in der Zeit von Mittwoch, 25. Januar 2012 bis Samstag, 28. Januar 2012 auf einem Feld bei der «Mässmatt» mehrere Schafe verletzt worden. Teilweise mussten sie aufgrund ihrer Verletzungen eingeschläfert werden. Nach ersten Abklärungen, dürfte es sich um einen Hund halten, welcher die Schafe angreift und verletzt.

  • 29.01.2012, 18:57
  • 0 Kommentare
  • 1.372 Aufrufe

Oberbuchsiten: Mitten am Tag schon betrunken - Unfall

Am Samstagmittag kam es auf der Hauptstrasse in Oberbuchsiten zu einem Selbstunfall. Der Autolenker kollidierte mit einem Lichtkandelaber und kam auf dem Trottoir zum Stillstand. Personen wurden keine verletzt.

  • 29.01.2012, 13:16
  • 0 Kommentare
  • 1.379 Aufrufe

Grenchen: Das Canal 3-Programm überzeugt seine Hörerinnen und Hörer

Die neuen Zahlen der Publica Data AG zeigen, dass Canal 3 auf eine konstante Hörerschaft zählen kann.  Aktuell weisen die beiden Sender täglich 63 200 Hörerinnen und Hörer aus.

  • 29.01.2012, 09:00
  • 0 Kommentare
  • 1.445 Aufrufe

FC Grenchen – Geschäftsleitung noch nicht besetzt / Fusion?

Die Geschäftsleitung des FC Grenchen ist nach dem negativen Entscheid an der Urne zur Erstellung eines Kunstrasen in Corpore zurücktreten (wir berichteten). Bis heute konnte noch keine neue Geschäftleitung gefunden werden. Diskutiert wird nun auch eine Fusion mit andern Grenchner Fussballvereinen.

  • 28.01.2012, 15:26
  • 0 Kommentare
  • 1.596 Aufrufe

SVP kritisiert Vorlage für "Gross-Olten"

Anlässlich der Vernehmlassung durch den Stadtrat hat sich die SVP Olten gegen die geplante Fusion der Gemeinden Olten, Trimbach, Hauenstein-Ifenthal und Wisen ausgesprochen. Dies gab die SVP in einer Medienmitteilung bekannt. Aufwand und Ertrag seien für die Stadt Olten ungünstig. In ihrer Vernehmlassungsantwort beanstandet die Partei auch die einseitig gehaltenen stadträtlichen Unterlagen. Den Stimmbürgern werde die Fusion völlig unkritisch, quasi als logischer nächster Schritt und einzig mögliche Fortführung der in Teilen bereits bestehenden regionalen Zusammenarbeit, präsentiert.

  • 28.01.2012, 09:36
  • 0 Kommentare
  • 1.156 Aufrufe

Peinlich: "Blick" muss Nationalitäten der Unfallfahrer aufdecken

In wenigen Wochen stimmen die Solothurnerinnen und Solothurner über die "Nennung der Nationalitäten in Polizeimeldungen ab". Und ausgerechnet jetzt zeigt der "Blick", dass die Solothurner Kantonspolizei die Nationalitäten in ihren Mitteilungen immer noch nicht konsequent nennen will - aus was für Gründen auch immer.

  • 28.01.2012, 08:44
  • 0 Kommentare
  • 1.424 Aufrufe

Grösste Schweizer Industriebrache hat riesiges Potenzial

2011 haben sich vier hochkarätige Teams intensiv mit der Zukunft der grössten erschliessungsreifen Industriebrache der Schweiz befasst. Heute Freitag haben die Auftraggeber (Kanton Solothurn, Attisholz Infra AG, weitere Grundeigentümer, Standortgemeinden) die Resultate präsentiert.

  • 27.01.2012, 16:28
  • 0 Kommentare
  • 1.700 Aufrufe

Hessigkofen steht im Solarvergleich gross da

Im schweizerischen Wohngebäudepark können bis zu 60 Prozent des Wärmebedarfs durch Sonnenergie gedeckt werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Potenzialstudie, die an der ersten schweizerischen Tagung zum Thema „Solarwärme“ in Luzern präsentiert wurde. Basierend auf dieser Studie hat der Fachverband Swissolar ein klares Ziel definiert: Bis 2035 sollen pro Einwohner zwei Quadratmeter Sonnenkollektoren auf Schweizer Gebäuden installiert sein. 2011 lag dieser Wert bei 0.13 Quadratmeter. Mit der Umsetzung des Swissolar-Ziels kann 20 Prozent des Wärmebedarfs im Wohnbereich gedeckt werden. Mit einem Masterplan soll das erreicht werden.

  • 27.01.2012, 07:22
  • 0 Kommentare
  • 1.008 Aufrufe

Bund erteilt neuer Gondelbahn auf den Weissenstein Konzession

Der Solothurner Regierungsrat begrüsst die Erteilung der Konzession des Bundesamtes für Verkehr (BAV) für die neue Gondelbahn auf den Weissenstein. Die Erschliessung des Weissensteingebietes mit einer Seilbahn entspreche einem grossen Bedürfnis der Bevölkerung in der ganzen Region, ist der Regierungsrat überzeugt.

  • 25.01.2012, 23:41
  • 0 Kommentare
  • 1.273 Aufrufe

Junge CVP Solothurn sagt Nein zur Buchpreisbindung

Mit einem knappen Nein spricht sich der Vorstand der Jungen CVP Solothurn gegen die Wiedereinführung der Buchpreisbindung aus. Er ist der Meinung, dass wenn beim Buch ein Mindestpreis festgelegt würde, man konsequenterweise und aus Gründen der Fairness beinahe jegliche Art von Kunst mit einer Preisbindung versehen müsste. Das aber könne nicht Aufgabe des Staates sein, teilte die Partei am Mittwoch mit.

  • 25.01.2012, 23:28
  • 0 Kommentare
  • 832 Aufrufe

Gelungener Start für den "höchsten Solothurner" Christian Imark

Es war ein toller Start für den neuen, jüngsten Kantonsratspräsidenten in der Geschichte des Kantons Solothurn. Der 30jährige Christian Imark (SVP) aus Fehren stellte in seiner Antrittsrede die Frage „Wer bin ich? Wer möchte ich sein? Wie sehen mich andere?“ Bei soaktuell.ch finden Sie die Antrittsrede im vollen Wortlaut.

  • 25.01.2012, 17:08
  • 1 Kommentare
  • 1.045 Aufrufe

Bellach: Rentner beim Bahnhof angegriffen und beraubt

In der Nacht zum Sonntag ist beim Bahnhof in Bellach ein Rentner von einem Unbekannten tätlich angegangen und ausgeraubt worden. Zur Klärung dieser Straftat sucht die Polizei Zeugen.

  • 22.01.2012, 14:08
  • 0 Kommentare
  • 1.279 Aufrufe

Balsthal: 17jährige Frau von Zug erfasst und tödlich verletzt

Tragischer Unfall am Freitag in Balsthal. Beim Überqueren eines Bahngleises ist am Freitagmittag eine Jugendliche von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.

  • 21.01.2012, 09:44
  • 0 Kommentare
  • 1.966 Aufrufe

Schmutzgeschichten aus der immer gleichen Küche

In ihrer gestrigen Ausgabe berichtet die Solothurner Zeitung SZ über den Grenchner SVP-Politiker Heinz Müller. Sie enthüllt, dass Müller im vergangenen Jahr mehrfach an Sitzungen des Verwaltungsrats der Städtischen Werke gefehlt haben soll. Viel brisanter als diese Tatsache ist aber wohl die Frage, woher diese Informationen stammen. Die Präsenzliste und Liste der Gehaltszahlungen an SWG-Verwaltungsräte ist nämlich nur einer Handvoll Menschen zugänglich. Haben die Städtischen Werke Grenchen "ein Leck"?

  • 20.01.2012, 10:13
  • 0 Kommentare
  • 963 Aufrufe

Kanton Solothurn: Nulltoleranz bei Porno-Lehrern

In Absprache mit dem Departement für Bildung und Kultur (DBK) hat die Schulleitung einer solothurnischen Primarschule das Anstellungsverhältnis mit einem Lehrer wegen fehlender Eignung per sofort aufgelöst. Die Eltern der betroffenen Schulkinder wurden von der Schulleitung über das weitere Vorgehen informiert. Das DBK hat zusätzlich den Entzug der Berufsausübungsbewilligung gegenüber diesem Lehrer verfügt. Der Lehrer wurde wegen verbotener Pornografie rechtskräftig verurteilt.

  • 19.01.2012, 11:28
  • 0 Kommentare
  • 1.095 Aufrufe

Hägendorf: Mutmasslicher Täter ist weitgehend geständig

Wie am Dienstag, 17. Januar 2012 mitgeteilt worden ist, ereignete sich in Hägendorf ein Tötungsdelikt. In diesem Zusammenhang wurde gleichentags eine tatverdächtige Person festgenommen. Der Mann ist weitgehend geständig. Weitere Ermittlungen sind am laufen.

  • 18.01.2012, 15:10
  • 0 Kommentare
  • 1.046 Aufrufe

Egerkingen: Mann durch Schussabgabe verletzt

An der Oltnerstrasse in Egerkingen ist am Dienstagabend ein Mann durch einen Schuss verletzt worden. Zur Klärung der Tatumstände werden Zeugen gesucht.  

  • 18.01.2012, 14:44
  • 0 Kommentare
  • 1.066 Aufrufe

Tötungsdelikt in Hägendorf: Mutmasslicher Täter in Haft

Ein Mann wurde am Montagabend bei der Alarmzentrale als vermisst gemeldet. Nachdem erste Abklärungen getätigt wurden, hielt die Polizei Nachschau an seinem Wohnort. Dort fand sie den Vermissten tot in seiner Wohnung. Aufgrund der angetroffenen Situation geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus. Umgehend wurden die Ermittlungen nach dem unbekannten Täter eingeleitet. Eine tatverdächtige Person konnte am frühen Dienstagmorgen festgenommen werden.

  • 18.01.2012, 09:11
  • 0 Kommentare
  • 1.004 Aufrufe

Banküberfall in Bettlach: Hohe Belohnung ausgesetzt

Drei bewaffnete Männer überfielen am 16. Dezember 2011 die Filiale der Baloise Bank SoBa in Bettlach (wir haben berichtet). Die Staatsanwaltschaft setzt nun für Hinweise, die zur Ergreifung der Täterschaft führen, eine Belohnung von 10‘000 Franken aus.

  • 18.01.2012, 08:34
  • 0 Kommentare
  • 1.592 Aufrufe

Neuendorf: Restaurant Hardeck wird zum Steakhouse

Die Hardeck wird zum feinen Steakhouse im Gäu. Ab sofort gibt’s im Restaurant Hardeck in Neuendorf bestes Schweizer Rindfleisch von der neuen Steakhouse-Karte, wie Rib-Eye Steak, Entrecôte und Filet (small, medium, large), raffiniert zubereitet mit Beilagen nach Wahl. Und im Januar bietet Wirtin Maria Lütolf den Gästen dazu das passende Unterhaltungsprogramm.

  • 12.01.2012, 00:00
  • 0 Kommentare
  • 3.933 Aufrufe

Selzach: Brand zerstört Teile des Berg-Gasthofs "Mittleres Brüggli"

Gestern Abend brach beim Berg-Gasthof «Mittleres Brüggli» ein Brand aus. Das Ökonomiegebäude wurde dabei vollständig zerstört. Unter erschwerten Bedingungen konnte die Feuerwehr ein Übergreifen des Feuers auf das Wohngebäude verhindern. Eine Person wurde vorsorglich ins Spital gebracht.

  • 07.01.2012, 20:56
  • 0 Kommentare
  • 1.356 Aufrufe