Muri: Mit 151 km/h im Ausserortsbereich geblitzt - Motorrad und Ausweis weg

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle im Freiamt mass die Kantonspolizei am Sonntag einen 47-jährigen Motorradfahrer, der mit 151 km/h im Ausserortsbereich unterwegs war. Gegen ihn wurde umgehend eine Strafuntersuchung eröffnet. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis zu Handen der Entzugsbehörde ab.

  • 18.09.2017, 12:00
  • 0 Kommentare
  • 298 Aufrufe

Beschwerde gegen Entscheid BAV zum Knoten Mutschellen in Berikon

Die Gemeinden Widen und Berikon reichen gemeinsam mit dem Departement Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons Aargau Beschwerde ein gegen den Entscheid des Bundesamts für Verkehr (BAV) vom 18. Juli 2017. Im Entscheid hat das BAV die Schranke der BDWM am Knoten Mutschellen in Berikon bestätigt und die Einsprache von Gemeinden und Kanton abgelehnt. Die Gemeinden und das BVU wollen eine Lösung, welche die Auswirkungen von mehr Stau für die betroffenen Gemeinden miteinbezieht und die Anschlüsse zwischen Bahn und Bus gewährleistet. Sie fordern den Trambetrieb – bis der Knoten baulich entflechtet werden kann.

  • 18.09.2017, 11:21
  • 0 Kommentare
  • 247 Aufrufe

Heute beginnen 3'900 Studierende an der Fachhochschule

Heute beginnt an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW das neue Semester. 3'876 Studierende beginnen ihre Ausbildung in einem Bachelor- oder Masterstudiengang der FHNW.

  • 18.09.2017, 10:11
  • 0 Kommentare
  • 382 Aufrufe

Densbüren: Junglenker fuhr nach Kollision auf Staffeleggstrasse Abhang hinunter

Ein 19-Jähriger verlor in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte in ein korrekt entgegen kommendes Auto. Anschliessend fuhr er einen Abhang hinunter und blieb im Wiesland stehen. Es wurde niemand verletzt.

  • 16.09.2017, 07:30
  • 0 Kommentare
  • 363 Aufrufe

Aarau: Vier besoffene Eritreer bei Einbruch erwischt

Vier Eritreer im Alter von 17 bis 35 Jahren wurden nach einem Einbruchdiebstahl in ein Restaurant durch die Stadtpolizei Aarau festgenommen.

  • 16.09.2017, 07:26
  • 0 Kommentare
  • 384 Aufrufe

Der Miet-Abzockerei bei Sozialwohnungen den Riegel schieben

Die „Arbeitsgruppe Asylwesen“ des Regionalverbandes zofingenregio, will die Machenschaften dubioser Liegenschaftsbesitzer unterbinden. Auf dem Rücken von Sozialhilfeempfängern bzw. der Gemeindesozialämter werden mit der Vermietung maroder Zimmer hohe Renditen erzielt. Damit soll Schluss sein. Die Arbeitsgruppe hat dazu Mietzinsrichtlinien für Sozialhilfeempfänger erarbeitet und stellt diese den Gemeinden in der Region als Empfehlung zur Verfügung.

  • 15.09.2017, 10:59
  • 0 Kommentare
  • 640 Aufrufe

Villmergen: Seniorin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Eine Seniorin mündete am Mittwochabend mit einem Elektro-Scooter in die Bünztalstrasse in Villmergen ein. Dabei wurde sie von einem Lastwagen erfasst. Ein Rettungshelikopter brachte sie schwer verletzt ins Spital. Dort erlag sie ihren Verletzungen.

  • 14.09.2017, 20:00
  • 0 Kommentare
  • 625 Aufrufe

Hochschule für Life Sciences: 97 Fachleute diplomiert 

Vergangenen Freitag durften 97 Absolventinnen und Absolventen der Bachelor und Master-Studiengänge der Hochschule für Life Sciences FHNW ihr Diplom entgegennehmen. Insgesamt 10 Personen wurden für ihre hervorragende Leistung mit Preisen in der Höhe von rund 15'000 Franken von Industrie und Berufsverbänden ausgezeichnet. 

  • 13.09.2017, 11:21
  • 0 Kommentare
  • 876 Aufrufe

49 Kulturprojekte erhalten vom Kanton Aargau Swisslos-Fonds-Beiträge

49 Kulturprojekte erhalten im 3. Quartal 2017 einen Beitrag oder eine Defizitgarantie aus dem Swisslos-Fonds. Der aargauische Regierungsrat fördert mit dieser Unterstützung ein vielfältiges kulturelles Leben für die Bevölkerung im Kanton Aargau.

  • 13.09.2017, 09:33
  • 0 Kommentare
  • 682 Aufrufe

Rheinfelden: 23-jähriger Rollerfahrer auf A3 angefahren und schwer verletzt

Ein Rollerfahrer zog sich am frühen Dienstagmorgen schwere Verletzungen zu. Eine 60-jährige Lieferwagenfahrerin erfasste den in Richtung Basel fahrenden 23-jährigen Aargauer. Die Kantonspolizei Aargau klärt nun den Unfallhergang. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

  • 12.09.2017, 15:35
  • 0 Kommentare
  • 483 Aufrufe

Aargau: Grossratskommission stimmt Kredit für Hochwasserschutz an Wigger zu

Die Kommission für Umwelt, Bau, Verkehr, Energie und Raumordnung (UBV) stimmt dem Verpflichtungskredit für Hochwasserschutzmassnahmen entlang der Wigger in Zofingen und Strengelbach einstimmig zu.

  • 11.09.2017, 11:17
  • 0 Kommentare
  • 476 Aufrufe

Aargau: Drogen- und Alkoholkonsumenten aus dem Verkehr gezogen

In der Nacht auf Sonntag wurden an verschiedenen Orten im Kanton Aargau koordinierte Fahndungs- und Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei wurden 191 Fahrzeuge kontrolliert. Sechs Automobilisten waren mit zu viel Alkohol oder unter Drogeneinfluss unterwegs.

  • 10.09.2017, 11:36
  • 0 Kommentare
  • 560 Aufrufe

Sanierung des Kantonshaushalts für CVP Aargau zentral

Anlässlich ihrer Retraite hat die CVP-Fraktion die finanzpolitische Lage des Kantons Aargau und das Budget diskutiert. Die Sanierung des Kantonshaushaltes wird zu einem Kraftakt, den alle Parteien gemeinsam leisten müssen. Sorge bereitet im Besonderen der Umstand, dass die Steuereinahmen von natürlichen Personen deutlich weniger stark zunehmen als angenommen und bei den juristischen Personen sogar leicht abnehmen. 

  • 09.09.2017, 07:21
  • 0 Kommentare
  • 515 Aufrufe

Tötungsdelikt Rupperswil: Anklage wegen vierfachen Mordes und weiterer Delikte

Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau hat gegen den Beschuldigten Anklage wegen mehrfachen Mordes, mehrfacher räuberischer Erpressung, mehrfacher Geiselnahme und weiterer Delikte erhoben. Ihre Anträge wird die Staatsanwaltschaft an der Hauptverhandlung bekannt geben.

  • 07.09.2017, 12:58
  • 0 Kommentare
  • 610 Aufrufe

Mehr Hochhäuser in Aarau?

Aarau regio setzt sich mit dem Thema Hochhaus auseinander und hat die Erarbeitung eines regionalen Hochhauskonzeptes in Auftrag gegeben. Die Ausarbeitung erfolgt durch die Arbeitsgemeinschaft Eckhaus AG und GSP AG.

  • 06.09.2017, 10:34
  • 0 Kommentare
  • 756 Aufrufe

Aargau: Ausbildungsbeiträge auf Tertiärstufe vorrangig in Form von Stipendien

Die Kommission für Bildung, Kultur und Sport (BKS) des Kantons Aargau spricht sich in zweiter Beratung gegen das Splittingmodell bei den Ausbildungsbeiträgen auf Tertiärstufe aus. 

  • 06.09.2017, 09:04
  • 0 Kommentare
  • 579 Aufrufe

Cornelia Zürcher, Stadtschreiberin von Zofingen, kündigt nach nur eineinhalb Jahren

Cornelia Zürcher reichte nach rund anderthalbjähriger Tätigkeit als Stadtschreiberin von Zofingen aus persönlichen Gründen beim Stadtrat ihre Kündigung ein. Sie wird neue Leiterin des Sozialamts der Sozialregion Olten.

  • 04.09.2017, 13:44
  • 0 Kommentare
  • 810 Aufrufe

82-jährige Solothurnerin fuhr auf der falschen Seite der Autobahn A1

Eine Automobilistin, die mehrere Kilometer auf der Autobahn A1 als Falschfahrerin unterwegs war, konnte durch eine Patrouille der Kantonspolizei gestoppt werden. Mit viel Glück kam es während der Falschfahrt zu keinem Verkehrsunfall. Die 82-jährige Solothurnerin wurde verzeigt und musste den Führerausweis abgeben.

  • 04.09.2017, 13:33
  • 0 Kommentare
  • 782 Aufrufe

Gränichen: Brand im Sitzplatz eines Mehrfamilienhauses

Auf einem Sitzplatz eines Mehrfamilienhauses brach in der Nacht auf Sonntag ein Brand aus. Zwei Personen mussten durch die Sanität betreut und zur Kontrolle ins Spital geführt werden. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen eingeleitet.

  • 04.09.2017, 13:29
  • 0 Kommentare
  • 652 Aufrufe

Zofingen: Grossbrand zerstörte Scheune und Wohnhaus

Durch den Brandausbruch in einer Scheune in Zofingen entstand erheblicher Sachschaden (soaktuell.ch hat berichtet). Das Feuer, welches am Donnerstagmorgen um zirka 09.15 Uhr festgestellt worden war, griff auf eine weitere Liegenschaft über. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet.

  • 01.09.2017, 12:43
  • 0 Kommentare
  • 1.009 Aufrufe

Brand in Zofingen - Feuerwehr im Grosseinsatz (UPDATE FOLGT)

Heute Morgen brach in einer Scheune an der Bottensteinerstrasse in Zofingen ein Brand aus. Die Flammen griffen auf das anliegende Gebäude über. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr und Polizei stehen mit einem Grossaufgebot im Einsatz.

  • 31.08.2017, 12:18
  • 0 Kommentare
  • 1.012 Aufrufe

Zofingen: Brand an der Mühlethalstrasse - Hausbewohner verletzt

Gestern Morgen brach in einem Einfamilienhaus ein Brand aus. Eine Person wurde verletzt und mit einem Rettungshelikopter ins Spital gebracht. Die Brandursache ist noch unklar.

  • 31.08.2017, 09:16
  • 0 Kommentare
  • 838 Aufrufe

Kanton Aargau: Zuerst mit einer Grossunterkunft Erfahrungen sammeln

Im Projekt "Kantonale Grossunterkünfte im Asylwesen" wird das Vorgehen angepasst: In einem Zwischenschritt soll zuerst nur eine Grossunterkunft realisiert werden, um Erfahrungen zu sammeln. Die Standortevaluation für diese Pilotunterkunft erfolgt aus Zeitgründen direkt durch den Kanton und nicht über die Asylregionen. Ausschlaggebend für diese Anpassung ist eine markante Reduktion der vom Bund in Aussicht gestellten Mittel für die Vorfinanzierung. Die Paritätische Kommission Asyl- und Flüchtlingswesen (PAKAF) hat an ihrer Sitzung vom 18. August 2017 den Entscheid des Regierungsrats zu einem Zwischenschritt beim Projekt Kantonale Grossunterkünfte begrüsst.

  • 22.08.2017, 13:00
  • 1 Kommentare
  • 3.470 Aufrufe

Stilli: Feuer auf Balkon weitete sich zu Wohnungsbrand aus

Im dritten Stock eines Mehrfamilienhaus in Stilli stand eine Wohnung in Vollbrand. Verletzt wurde niemand.

  • 21.08.2017, 11:19
  • 0 Kommentare
  • 3.454 Aufrufe

Bad Zurzach: Feuerwehrauto im Einsatz kollidiert mit Personenwagen

Mit Blaulicht und Sirene überholte ein Feuerwehrfahrzeug eine Fahrzeugkolonne. Dabei kam es zur Kollision mit einem abbiegenden Fahrzeug.

  • 21.08.2017, 11:15
  • 0 Kommentare
  • 3.444 Aufrufe

Regierungsrat will Zofingen und Strengelbach besser vor Hochwasser schützen

Mit einem umfassenden Hochwasserschutzprojekt an der Wigger sollen die Siedlungsgebiete und insbesondere die Industriezonen von Zofingen und Strengelbach besser gegen Hochwasser geschützt werden. Gleichzeitig sollen durch einen erleichterten Zugang zum Gewässer und weiteren Massnahmen die Biodiversität und die Naherholungsfunktion der Wigger in diesem dicht besiedelten Raum verbessert werden. Der Regierungsrat unterbreitet dem Grossen Rat die Botschaft zum entsprechenden Verpflichtungskredit.

  • 18.08.2017, 08:50
  • 0 Kommentare
  • 3.696 Aufrufe

Aargauer Zeitung hat "überbissen": Doch keine ungetreue Geschäftsbesorgung bei SVP Bezirk Brugg

Die Kantonale Staatsanwaltschaft kommt zum Schluss, dass sich der ehemalige Präsident der SVP Bezirk Brugg im Zusammenhang mit den von ihm veranlassten und in den Medien thematisierten Zahlungen aus der Parteikasse nicht strafbar gemacht hat. Der Tatbestand der ungetreuen Geschäftsbesorgung ist wegen fehlenden Vorsatzes eindeutig nicht erfüllt, weshalb kein Strafverfahren eröffnet wurde. Die betroffene Person der SVP wurde offensichtlich Opfer einer hässlichen Medienkampagne von AZ Medien.

  • 17.08.2017, 15:08
  • 0 Kommentare
  • 2.395 Aufrufe

Aarau: Sommer-Highlights im Wildpark Roggenhausen

Von niedlich bis geheimnisvoll – der Aarauer Wildpark Roggenhausen begeistert das ganze Jahr hindurch facettenreich. Aktuell zeigt er sich im Sommerkleid und lädt Gross und Klein zum Staunen und Vernarren ein.

  • 17.08.2017, 14:15
  • 0 Kommentare
  • 4.698 Aufrufe

Blocher schluckt NOZ, Aarauer Nachrichten und Co.

Die Familie Zehnder aus Wil (SG) übergibt ihre regionalen Wochenzeitungen in die finanzstarken Arme von Christoph Blocher. Die BaZ Holding AG übernimmt rückwirkend per 1. Januar 2017 die Zehnder Regionalmedia AG von Andreas und Jacqueline Zehnder sowie die Zuger Woche AG von Rolf Peter und Trudy Zehnder, wie es in einer gemeinsamen Mitteilung vom Mittwoch heisst. Damit entsteht nach Tamedia, Ringier und NZZ die viertgrösste Mediengruppe der Schweiz. AZ Medien wird auf Platz 5 verdrängt. Die Medienvielfalt profitiert. 

  • 16.08.2017, 14:27
  • 0 Kommentare
  • 5.179 Aufrufe

IBAarau heisst künftig Eniwa und zügelt nach Buchs

Ab 2018 wird IBAarau mit dem neuen Namen Eniwa und mit einer neuen Organisation auftreten. Das Unternehmen schafft einen starken, kundenorientierten Energiebereich für Strom, Gas und Wärme/Kälte. Die Aktivitäten in den Bereichen Telekom, IT, erneuerbare Energien und Servicebetriebe werden im neuen Geschäftsbereich EnerCom gebündelt.

  • 16.08.2017, 13:26
  • 0 Kommentare
  • 4.111 Aufrufe